DTAD

Vergebener Auftrag - Bau von Kanalschleusen in Aschaffenburg (ID:5343954)

Auftragsdaten
Titel:
Bau von Kanalschleusen
DTAD-ID:
5343954
Region:
63743 Aschaffenburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten
CPV-Codes:
Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten , Bau von Kanalschleusen , Bauarbeiten und zugehörige Arbeiten für Rohrleitungen und Kabelnetze , Baustahlmontagearbeiten , Stahlbetonarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  229505-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Bauleistung ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Wasserstraßen-Neubauamt Aschaffenburg Hockstr. 10 Kontakt: Wasserstraßen-Neubauamt Aschaffenburg 63743 Aschaffenburg DEUTSCHLAND Tel. +49 6021312-0 E-Mail: wna-aschaffenburg@wsv.bund.de Fax +49 6021312-101
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen Sonstiges Verkehr Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Grundinstandestzung Schleus Eddersheim, Anpassung der Häupter und Neubau der Antriebsh?user.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Bauleistung Planung und Ausführung Hauptausführungsort Deutschland, Kreis Groß-Gerau, Staustufe Eddersheim. NUTS-Code DE717
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Rückbau der vorhandenen 9 Antriebsh?user, Teil-Rückbau des Betons der Häupter, Neubau von 9 Antriebsh?usern teilweise mit Gründung (Kleinbohrpf?hle), Einbau von Stahlkonstruktionen für die Schleusentore mit Anpassung des Betons der Häupter, Ergänzung des Kabelsystems mit Kabelsch?chten und ?rohren, Ergänzung der Schleusenausr?stung und Beleuchtung, Technische Bearbeitung.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
45248100, 45262310, 45262400, 45110000, 45232000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 3 533 546,35 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Preis. Gewichtung 80 % 2. Technischer Wert. Gewichtung 20 %
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
231.2-Edd11.4/6
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Vorinformation
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2009/S 199-286076 vom 15.10.2009 Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 91-136298 vom 11.5.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE BEZEICHNUNG Grundinstandsetzung Schleuse Eddersheim, Anpassung der Häupter und Neubau der Antriebsh?user.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
27.7.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
5
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde L?hrs GmbH Wertheimer Str. 32 97828 Marktheidenfeld DEUTSCHLAND E-Mail: info@luehrs-gmbh.de Tel. +49 93919870-0 Internet: www.luehrs-gmbh.de Fax +49 93919870-26
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 4 850 000 EUR ohne MwSt. Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 3 533 546,35 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19 ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt ? Vergabekammer des Bundes - Kaiser-Friedrich-Straße 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND Tel. +49 2289499-561 Fax +49 2289499-163
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
27.7.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen