DTAD

Ausschreibung - Bau von Kliniken in Amberg (ID:10571812)

Übersicht
DTAD-ID:
10571812
Region:
92224 Amberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Tiefbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Landschaftsgärtnerische Arbeiten
CPV-Codes:
Bau von Kliniken , Bau von Parkplätzen , Landschaftsgärtnerische Arbeiten , Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
LV 128 – Außenanlagen, Tiefbauarbeiten: — 575 m Oberbodenarbeiten; — 1 150 m Frostschutz herstellen; — 900 m² Belag aus Betonpflaster/-platten; — 1 400 m Asphaltarbeiten; — 535 m Einfassung...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
07.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
06.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Klinikum St. Marien Amberg, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Amberg
Mariahilfbergweg 7
92224 Amberg
Herrn Trage
Telefon: +49 9621380
E-Mail: ausschreibung.ba4@klinikum-amberg.de
http://www.klinikum-amberg.de

 
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Kurt Prenntzell GmbH
Postfach 1744
85207 Dachau

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Klinikum St. Marien Amberg, Ba 4A/4B, LV 128 – Außenanlagen, Tiefbauarbeiten.
LV 128 – Außenanlagen, Tiefbauarbeiten:
— 575 m3 Oberbodenarbeiten;
— 1 150 m3 Frostschutz herstellen;
— 900 m² Belag aus Betonpflaster/-platten;
— 1 400 m2 Asphaltarbeiten;
— 535 m Einfassung aus Granit 1-und 2-Zeiler;
— 300 m Einfassung aus Betonkantenstein;
— 275 m Stützmauern aus Betonfertigteilen, Höhe bis 4,50 m;
— 150 m3 Stahlbetonstützmauern in Ortbetonbauweise;
— 90 m Stützmauern aus Gabionen, Höhe bis 2 m;
— 120 m Treppenanlagen aus Betonblockstufen;
— 25 m2 Fußgängersteg in Stahlkonstruktion;
— 1 Stück Abscheideranlage Hubschrauberlandeplatz einschl. Technik;
— 8 Stück Schächte DN 1000 bis 2500, Bauhöhe 2,50 bis 4 m;
— 150 m2 Wasserbecken aus Edelstahl inkl. Technik;
— 350 m Ablaufleitung DN 100 bis DN 250 PP SN 8;
— 1 Stück Regenrückhaltebecken 20 m3;
— 300 m Kabelgräben;
— 11 Stück Mastleuchten;
— 22 Stück Pollerleuchten.
Siehe II.1.5).

CPV-Codes: 45215130, 45112700, 45221250, 45223300

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE231

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
102910-2015

Aktenzeichen:
LV 128

Vergabeunterlagen:
Preis: 40 EUR
Die Angebotsunterlagen können bis spätestens 7.4.2015 gegen Verrech-nungsscheck in Höhe des u. g. Betrages unter Angabe des Gewerks und der LV-Nr., sowie Ihrer voll-ständigen Adresse inkl. einer E-Mail-Adresse bzgl. Rückfragen zur Ausschreibung bei
Kurt Prenntzell GmbH,
Oberland Offsetdruck,
Postfach 1744,
85207 Dachau,
T. +49 813136210 F. +49 8131362144
angefordert werden.
Später eingehende Anforderungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Der LV-Versand erfolgt am 9.4.2015.
Der Unkostenbeitrag wird nicht zurückerstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
07.04.2015

Angebotsfrist:
06.05.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
26.05.2015 - 31.12.2015

Bindefrist:
16.06.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
06.05.2015
Ort
Die Submission findet im Klinikum St. Marien Amberg, Mariahilfbergweg 7, 92224 Amberg, Konferenzraum, 1. OG (Zentralbau) – statt.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Verdingungsunterlagen.

Zahlung:
Zahlungen nach § 16 VOB/B.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Für den Auftrag kommen Bieter in Betracht, die bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Mit dem Angebot sind für die Beurteilung der Eignung vorzulegen:
— Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit nach VOB/A § 6, Abs. 3;
— Eintragung in der Handwerksrolle oder die Registrierung bei der Industrie- und Handelskammer o-der vergleichbarer Institutionen in den Ländern der Europäischen Gemeinschaft;
— Angaben, zu Nachunternehmer und für welche Leistungen diese eingesetzt werden;
— Bescheinigung der Berufsgenossenschaft;
— Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, müssen eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorlegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Freistellungsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes nach § 48b Einkommensgesetz;
§ 6 Abs. 3 (2) VOB/A bleibt vorbehalten.

Technische Leistungsfähigkeit
Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit nach § 6 Abs. 3 VOB/A.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
24.04.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen