DTAD

Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb - Bau von Kraftwerken mit Holzfeuerung in Pirmasens (ID:6026116)

Auftragsdaten
Titel:
Bau von Kraftwerken mit Holzfeuerung
DTAD-ID:
6026116
Region:
66953 Pirmasens
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.04.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 1 Holzvergaser. Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Der Holzvergaser der Holzvergaseranlage beinhaltet jeweils komplett, einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Allothermer Wasserdampfvergaser in Wirbelschichttechnologie zur Vergasung von holzartiger Biomasse mit einer Produktgasleistung von rd. 6,0 MWth. Produktgaskühlung und -reinigung; Reinigungsmedium Biodiesel. Rauchgaskühlung und -reinigung. Brennstoffeintrag mit Druckabdichtung. Aschesystem mit Aschelagerung. Flugkokssystem. Additivsysteme. Verbrennungsluftsystem. Bettmaterialsystem. Aggregate (Gebläse, Pumpen, Förderer). Stahlbau zur Aufstellung der Komponenten inkl. Bühnen und Treppen. Betonbau und Gebäudetechnik. Verrohrung inkl. Armaturen und Isolierung erforderliche Elektro- und Messtechnik inkl. Armaturen. Kaminanlage. Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 2 Brennstoffversorgungsanlage. Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die Brennstoffversorgungsanlage der Holzvergasungsanlage beinhaltet jeweils komplett einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Brennstoffsiebung. FE- und NE-Abscheider optional. Transport über Schubböden und Förderer bis zur Übergabe an Holzvergaser mit einer Förderleistung von rd. 5 t/h. Brennstofftrocknungssystem. Dosierung. Stahlbau zur Aufstellung aller Komponenten inkl. Bühnen und Treppen. Sicherheitstechnische Einrichtungen ATEX. Verrohrung inkl. Isolierung und Begleitheizungen erforderliche Elektro- und Messtechnik. Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 3 Energie- und Fernwärmezentrale. Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die Energie- und Fernwärmezentrale der Holzvergasungsanlage beinhaltet jeweils komplett einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Fernwärmeeinspeisesystem inklusive aller Aggregate und Wärmeaustauscher im Gebäude. Kühlwassersystem mit Wärmeaustauscher. Fernwärmekessel mit Brenner und Gebläse Erdgas- und Produktgasbefeuert mit einer Leistung von rd. 8 MWth. Verrohrung inkl. Isolierung und Begleitheizungen erforderliche Elektro- und Messtechnik. Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 4 BHKW. Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die BHKW-Anlage der Holzvergasungsanlage beinhaltet jeweils komplett einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Gasmotor und Generator mit einer elektrischen Leistung von rd. 2,5 MW betrieben mit Produktgas. Abgasleitungen. Katalysator, Abgaswärmeaustauscher, Schalldämpfer. Schallisolierung. Kühlsystem. Öl Ver- und Entsorgungsanlage. Be- und Entlüftungsanlage. Druckluftanlage erforderliche Elektro- und Messtechnik. Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 5 Tief-, Hoch- und Betonbauarbeiten. Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die Tief-, Hoch- und Betonbauarbeiten der Holzvergasungsanlage beinhalten jeweils komplett einschließlich Engineering und Montage. Aushub. Gründung. Fundamente. Bodenplatte. Betonfertigteile. Stahlbetonbau. Dachbauten. Einrüstung. Rohr- und Kabelverlegung für Ver- und Entsorgung im Fundament und Erdreich.
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Sonstige Maschinen, Geräte, Container, Behälter aus Metall, Rohre, zugehörige Artikel, Bauarbeiten für Kraftwerke, Bergbau-, Produktionsanlagen, Gebäude der Öl-, Gasindustrie, Aufzüge, Rolltreppen, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Sonstige Baustoffe, Zubehör, Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Maschinen für die Erzeugung und Nutzung von mechanischer Energie (z.B. Windräder, Wasserräder), Metall-, Stahlbauarbeiten, Maschinen, Geräte für den Bergbau, Kühl-, Lüftungseinrichtungen, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten
CPV-Codes:
Arbeiten für Druckluftleitungen , Aufzüge und Fördereinrichtungen , Bau von Kraftwerken mit Holzfeuerung , Bau von Regenwasserrohrleitungen , Bauarbeiten für Kraftwerke und Heizkraftwerke , Bauarbeiten für Rohrleitungen , Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen , Bauarbeiten und zugehörige Arbeiten für Rohrleitungen und Kabelnetze , Druckbehälter , Fernwärmekessel , Gerüstarbeiten , Installation von Motoren , Kesselanlagen , Kraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung , Motoren und Kraftmaschinen , Pumpen und Kompressoren , Rohrleitungen, Rohrleitungssysteme, Leitungen, Ummantelungen, Verrohrungen und zugehörige Artikel , Rohrleitungssysteme , Rohrverlegearbeiten , Schallisolierung , Sortier- und Siebmaschinen , Stromerzeugungsaggregate , Wärmeaustauscher
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  104295-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER DAS BESTEHEN EINES PRÜFUNGSSYSTEMS - SEKTOREN

Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb Ja ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Bioenergie Pirmasens GmbH An der Streckbrücke 4 Kontakt: EU Consult GmbH Bahnhofstr. 43, 66953 Pirmasens z. H. Jan Feldmann, Dipl.-Ing. 66954 Pirmasens DEUTSCHLAND Tel. +49 6331228263 E-Mail: holzgasanlage-ps@e-u-c.de Fax +49 6331228854 Weitere Informationen über das Prüfungssystem erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Teilnahmeanträge bzw. Bewerbungen sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme Strom ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES PRÜFUNGSSYSTEMS
II.1) BEZEICHNUNG DES PRÜFUNGSSYSTEMS DURCH DEN AUFTRAGGEBER
Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 1 Holzvergaser.
II.2) ART DES AUFTRAGS
Bauleistung
II.3) BESCHREIBUNG DER BAULEISTUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN ODER WAREN, DIE
ÜBER EIN PRÜFUNGSSYSTEM BESCHAFFT WERDEN SOLLEN Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Der Holzvergaser der Holzvergaseranlage beinhaltet jeweils komplett, einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Allothermer Wasserdampfvergaser in Wirbelschichttechnologie zur Vergasung von holzartiger Biomasse mit einer Produktgasleistung von rd. 6,0 MWth. Produktgaskühlung und -reinigung; Reinigungsmedium Biodiesel. Rauchgaskühlung und -reinigung. Brennstoffeintrag mit Druckabdichtung. Aschesystem mit Aschelagerung. Flugkokssystem. Additivsysteme. Verbrennungsluftsystem. Bettmaterialsystem. Aggregate (Gebläse, Pumpen, Förderer). Stahlbau zur Aufstellung der Komponenten inkl. Bühnen und Treppen. Betonbau und Gebäudetechnik. Verrohrung inkl. Armaturen und Isolierung erforderliche Elektro- und Messtechnik inkl. Armaturen. Kaminanlage.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
45251142, 45251220, 44160000, 42160000, 45231500
II.1) BEZEICHNUNG DES PRÜFUNGSSYSTEMS DURCH DEN AUFTRAGGEBER
Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 2 Brennstoffversorgungsanlage.
II.2) ART DES AUFTRAGS
Bauleistung
II.3) BESCHREIBUNG DER BAULEISTUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN ODER WAREN, DIE
ÜBER EIN PRÜFUNGSSYSTEM BESCHAFFT WERDEN SOLLEN Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die Brennstoffversorgungsanlage der Holzvergasungsanlage beinhaltet jeweils komplett einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Brennstoffsiebung. FE- und NE-Abscheider optional. Transport über Schubböden und Förderer bis zur Übergabe an Holzvergaser mit einer Förderleistung von rd. 5 t/h. Brennstofftrocknungssystem. Dosierung. Stahlbau zur Aufstellung aller Komponenten inkl. Bühnen und Treppen. Sicherheitstechnische Einrichtungen ATEX. Verrohrung inkl. Isolierung und Begleitheizungen erforderliche Elektro- und Messtechnik.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
42417000, 43411000, 44160000
II.1) BEZEICHNUNG DES PRÜFUNGSSYSTEMS DURCH DEN AUFTRAGGEBER
Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 3 Energie- und Fernwärmezentrale.
II.2) ART DES AUFTRAGS
Bauleistung
II.3) BESCHREIBUNG DER BAULEISTUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN ODER WAREN, DIE
ÜBER EIN PRÜFUNGSSYSTEM BESCHAFFT WERDEN SOLLEN Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die Energie- und Fernwärmezentrale der Holzvergasungsanlage beinhaltet jeweils komplett einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Fernwärmeeinspeisesystem inklusive aller Aggregate und Wärmeaustauscher im Gebäude. Kühlwassersystem mit Wärmeaustauscher. Fernwärmekessel mit Brenner und Gebläse Erdgas- und Produktgasbefeuert mit einer Leistung von rd. 8 MWth. Verrohrung inkl. Isolierung und Begleitheizungen erforderliche Elektro- und Messtechnik.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
42515000, 42511100, 42120000, 42160000, 44615000
II.1) BEZEICHNUNG DES PRÜFUNGSSYSTEMS DURCH DEN AUFTRAGGEBER
Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 4 BHKW.
II.2) ART DES AUFTRAGS
Bauleistung
II.3) BESCHREIBUNG DER BAULEISTUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN ODER WAREN, DIE
ÜBER EIN PRÜFUNGSSYSTEM BESCHAFFT WERDEN SOLLEN Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die BHKW-Anlage der Holzvergasungsanlage beinhaltet jeweils komplett einschließlich Engineering, Montage und Inbetriebnahme die folgenden Einzelsystemkomponenten: Gasmotor und Generator mit einer elektrischen Leistung von rd. 2,5 MW betrieben mit Produktgas. Abgasleitungen. Katalysator, Abgaswärmeaustauscher, Schalldämpfer. Schallisolierung. Kühlsystem. Öl Ver- und Entsorgungsanlage. Be- und Entlüftungsanlage. Druckluftanlage erforderliche Elektro- und Messtechnik.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
42111000, 51140000, 31121000, 44112600, 44162000
II.1) BEZEICHNUNG DES PRÜFUNGSSYSTEMS DURCH DEN AUFTRAGGEBER
Holzvergasungsanlage Pirmasens-Winzeln - Los 5 Tief-, Hoch- und Betonbauarbeiten.
II.2) ART DES AUFTRAGS
Bauleistung
II.3) BESCHREIBUNG DER BAULEISTUNGEN, DIENSTLEISTUNGEN ODER WAREN, DIE
ÜBER EIN PRÜFUNGSSYSTEM BESCHAFFT WERDEN SOLLEN Die Bioenergie Pirmasens GmbH beabsichtigt im Energiepark Pirmasens-Winzeln die Errichtung einer Holzvergasungsanlage. Die Tief-, Hoch- und Betonbauarbeiten der Holzvergasungsanlage beinhalten jeweils komplett einschließlich Engineering und Montage. Aushub. Gründung. Fundamente. Bodenplatte. Betonfertigteile. Stahlbetonbau. Dachbauten. Einrüstung. Rohr- und Kabelverlegung für Ver- und Entsorgung im Fundament und Erdreich.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
45251000, 45232000, 45231110, 45223210, 45232130, 45231100, 45262100 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.1.1) Qualifikation für das System
Anforderungen, die die Wirtschaftsteilnehmer im Hinblick auf ihre Qualifikation erfüllen müssen: Zuverlässigkeit technische, wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit. Methoden, mit denen die Erfüllung der einzelnen Anforderungen überprüft wird: 1. Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 21 Abs. 1 und 2 sowie Abs. 4 SektVO vorliegen. 2. Aktueller Auszug aus dem Handelsregister. 3. Erklärung, dass keine Eintragung im Gewerbezentralregister nach § 150a GeWO vorliegt, die z.B. einen Ausschluss nach § 21 SchwarzArbG oder nach § 5 Abs. 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz rechtfertigt. 4. Eintragung des Unternehmens in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes. 5. Bei Bildung einer Bietergemeinschaft: Benennung sämtlicher Mitglieder sowie des vertretungsberechtigten Mitgliedes. 6. Angabe des Jahresgesamtumsatzes in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren. 7. Angabe des jährlichen spezifischen Umsatzes in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen. 8. Angaben zur Betriebshaftpflichtversicherung. 9. Referenzbeschreibungen über abgeschlossene Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. 10. Angaben über das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal sowie deren Sprachkenntnisse in deutsch. 11. Angaben über die Ausstattung des Unternehmens hinsichtlich Werkstätten, Geräte und Personal. 12. Angaben über das Qualitäts- und Sicherheitsmanagement des Unternehmens.
III.1.2) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.1.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.1.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.2) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.2.2) Dauer der Gültigkeit des Prüfungssystems
Dauer der Gültigkeit: von 31.3.2011 bis 7.5.2011
IV.2.3) Das Prüfungssystem wird verlängert
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
I.1) Name, Adressen und Kontaktstellen:
Postanschrift: Nuts-Code DEB37.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN

VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren

Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,
Landwirtschaft und Weinbau
Postfach 3269
55022 Mainz
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Tel. +49 6131162234
Internet: http://www.mwvlw.rlp.de/Vergabekammer//
Fax +49 6131162113
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen

erhältlich sind
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr,
Landwirtschaft und Weinbau
Postfach 3269
55022 Mainz
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Tel. +49 6131162234
Internet: http://www.mwvlw.rlp.de/Vergabekammer//
Fax +49 6131162113
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:


30.3.2011
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen