DTAD

Ausschreibung - Bau von Küstenschutzanlagen in Wilhelmshaven (ID:11064307)

Übersicht
DTAD-ID:
11064307
Region:
26382 Wilhelmshaven
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Küstenschutzanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Durchführung von Böschungs- und Sohlensicherungen, Abbruch- und Erdarbeiten, Asphaltarbeiten, Spundwandarbeiten, Kampfmittelsondierung und -räumung. Die Durchführung erfolgt im Bereich...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
08.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
08.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Wasser- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven
Mozartstraße 32
26382 Wilhelmshaven

Telefon: +49 44211860
Fax: +49 4421186308
E-Mail: wsa-wilhelmshaven@wsv.bund.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ersatz der Deckwerke im Westen der Insel Wangerooge.
Durchführung von Böschungs- und Sohlensicherungen, Abbruch- und Erdarbeiten, Asphaltarbeiten, Spundwandarbeiten, Kampfmittelsondierung und -räumung. Die Durchführung erfolgt im Bereich wechselnder Wasserstände.
— 4 750 000 m2 Flächensondierung auf Kampfmittel;
— 267 000 m2 Gewässersohlensondierung auf Kampfmittel;
— 36 Mt Baubegleitende Kampfmittelräumung;
— 1 Psch Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator stellen;
— 1 Psch Vereinzelte Ausführungsplanung;
— 58 500 St. Betonformsteine ausbauen;
— 11 300 m2 Flächensicherung aufbrechen;
— 2 100 m3 Asphaltbeton ausbauen;
— 15 300 m3 Wasserbausteine ausbauen, lagern;
— 25 000 m3 Abbruchmaterial mit Brechanlage zerkleinern;
— 1 300 m Holzpfahlreihe kürzen;
— 13 100 m2 Geokunststoff ausbauen, entsorgen;
— 5 950 m2 Buschpackwerk ausbauen, lagern;
— 110 500 m3 Baugrube ausheben;
— 7 500 m3 Boden baggern und verfüllen (Nassbaggerarbeiten);
— 85 800 m3 Boden lösen und einbauen;
— 33 800 m3 Boden lösen und mit Geokunststoff erosionssicher einbauen;
— 15 000 m3 Boden separieren;
— 12 800 m3 Baustoffgemisch 0/22 einbauen (gebrochenes Altmaterial);
— 42 000 m3 Naturschotter einbauen;
— 54 200 m2 Sandmatte verlegen;
— 124 100 m2 Geokunststoff verlegen;
— 4 260 m2 Sinkstück herstellen und absenken;
— 3 050 t Steinschüttung herstellen, HMA 300/1000 nach TLW 2003;
— 52 600 m2 Steinschüttung herstellen, Altmaterial, verschiedene Einbaustärken und Steinklassen;
— 326 000 m2 Steinschüttung herstellen, Neumaterial, verschiedene Einbaustärken und Steinklassen nach TLW 2003;
— 155 200 m2 Steinschüttung mit hydraulisch gebundenem Vergussstoff vergießen, verschiedene Vergussmengen und Vergusstiefen;
— 13 500 m2 Steinasphalt herstellen;
— 1 140 m Steinasphaltsporn herstellen;
— 19 700 m2 Asphaltarbeiten einschl. Randeinfassungen mit Stahlbetonfertigteilen;
— 182 St. Holzpfähle, Länge = 8 m, liefern und einbringen;
— 360 m2 Stahlspundwand liefern und einbringen einschl. Ausführungsplanung;
— 404 000 Bund Strandhafer pflanzen.

CPV-Codes: 45243500

Erfüllungsort:
Insel Wangerooge.
Nuts-Code: DE94A

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
279629-2015

Aktenzeichen:
2-231.2-Wan N/3

Vergabeunterlagen:
Preis: 186 EUR
Die Zahlung ist zu richten an die Bundeskasse Trier, Dienstsitz Kiel.
Kontonummer: 200 010 66 BLZ: 200 000 0.
Deutsche Bank, Filiale Hamburg, IBAN: DE18200000000020001066, BIC-Code: MARKDEF 1200.
Mit dem Vermerk: „ WSA WHV 213 Deckwerke Wangerooge“.
Kassenzeichen: 109350306037.
Derzeit ist eine elektronische Angebotsabgabe nicht möglich.

Termine & Fristen
Unterlagen:
08.10.2015 - 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
08.10.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
15.02.2016 - 14.02.2019

Bindefrist:
25.01.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
08.10.2015 - 10:00

Ort
Wasser- und Schifffartsamt Wilhelmshaven, Mozartstraße 32, 26382 Wilhelmshaven.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gemäß der „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“ erbracht werden.
Das Formblatt 333-B „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“ enthält die erforderlichen Nachweise zur Eignung und steht im Internet unter „WSV.de“ (Aktuelles/Ausschreibungen/VOB-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung“.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gemäß der „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“ erbracht werden.
Das Formblatt 333-B „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“ enthält die erforderlichen Nachweise zur Eignung und steht im Internet unter „WSV.de“ (Aktuelles/Ausschreibungen/ VOB-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung“.

Technische Leistungsfähigkeit
Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gemäß der „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“ erbracht werden.
Das Formblatt 333-B „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“ enthält die erforderlichen Nachweise zur Eignung und steht im Internet unter „WSV.de“ (Aktuelles/Ausschreibungen/VOB-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6EG (3) Nr. 3 VOB/A zu machen:
Anzahl, Art und Größe der für den Auftrag vorgesehenen Baugeräte, Baufahrzeuge, schwimmende Geräte, schwimmende Fahrzeuge sowie Anzahl des für den Auftrag vorgesehenen Personals einschließlich Aufgliederung nach Berufsgruppen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen