DTAD

Vergebener Auftrag - Bau von Laborgebäuden in Friedberg (ID:5735060)

Auftragsdaten
Titel:
Bau von Laborgebäuden
DTAD-ID:
5735060
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
LOEWE-Forschungszentrum "Biodiversität und Klima" / Technische Gebäudeausrüstung Elektrotechnik. Es handelt sich in Los 1 um den Umbau des rechteckigen, 5-geschossigen Hauptgebäudes (Kramerbau) einschl. dem anschließenden aufgeständerten, 2-geschossigen Hörsaal nach vorangegangener bauseitiger Entkernung sowie in Los 2 den Neubau eines Speziallabors als erdüberdecktes, 2-geschossiges Gebäude aus Stahlbeton (Ausführung als weiße Wanne, BGF 800 m²). Dabei kommen folgende Leistungen zur Ausführung: Los 1 – Kramerbau / Hörsaalgebäude: Starkstromanlagen: — 1 St. NSHV (AV), als Anreih-Standverteiler, — 1 St. NSHV (EV), als Anreih-Standverteiler, — 1 St. NSHV (SV), als Anreih-Standverteiler, — 5 St. GHV, als Standverteiler, — 15 St. Etagenverteiler, als Standverteiler, — 4 St. Laborverteiler, als Standverteiler, — 30 St. Laborverteiler, als Wandverteiler, — 76 000 m Installationsleitungen NYM bis 5 x 2,5 mm², — 13 000 m Steigeleitungen NYCWY-I bis 4 x 185/70 mm², — 2 200 m Kabeltrassen, — 470 m Brüstungskanäle, — 1 200 m Leitungsführungskanäle, — 2 500 St. Installationsgeräte, Schalter, Taster, Steckdosen, — 1 St. Vollüberwachtes Zentralbatteriesystem, — 2 St. Unterstation im F30-Schrank, — 80 St. Rettungszeichenleuchten, — 70 St. Sicherheitsleuchten, — 1 St. Notstromdiesel, 500 kVA, — 100 m² Doppelboden, — 370 m Ringerder Stahl niro Fl30, — 300 m Fangleitung. Rd8-Al, — 500 m Ableitung. Rd8-Al, — 60 St. Potentialausgleichsschiene, — 2 400 m NYM-J 1x6, — 50 St. Kernbohrung Durchmesser bis 100 mm, — 15 St. Brandschutzabschottung S90, bis 0,5 m², — 3 St. Kabelabzweigschacht LW 1 000 x 1 000, — 650 m Kabelschutzrohr, DN 90; Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen: — 4 St. Server-Standschrank 42HE, — 7 St. LAN-Standschrank 47HE, — 475 St. Universal-Datendoppelanschlussdose 2x RJ45 Cat. 6, — 27 250 m. Datenleitung Duplexkabel Cat. 7, — 17 St. Spleißboxen 12x SC-D (OM3), — 55 St. Patchfelder Cat. 6, — 11 St. Patchfelder Cat. 3, — 380 m Fernmeldeleitung J-Y(ST)Y 50 x 2 x 0,6, — 50 m Fernmeldeleitung J-Y(ST)Y 100 x 2 x 0,6, — 440 m LWL-Universalkabel U-DQ(ZN)BH 24 Fasern (OM3) Multimode, — 555 St. Patchkabel, — 1 St. Brandmeldezentrale, — 400 St. OT Multisensormelder, — 20 St. Handmelder, — 2 St. Linienförmige Melder, — 50 St. Warntongeber, — 2 St. RWA-Steuerzentralen 24V, — 1 St. Gegensprechanlage, — 1 St. Behinderten WC Rufanlage, — 1 St. Digitales Schließsystem, — 1 St. Schrankenanlage, — 1 St. DLP Daten- und Videoprojektor für Medienanlage, — 8 St. Lautsprecher für Medienanlage, — 1 St. Kreuzschiene, — 1 St. Funktouchpanel, — 1 St. Zentrale Mediensteuerung, — 2 St. Multimediale Bedienpanels. Los 2 – Mesokosmenhalle: Starkstromanlagen: — 1 St. GHV, als Standverteiler, — 20 000 m Installationsleitungen NYM bis 5 x 2,5 mm², — 2 400 m Steigeleitungen NYCWY-I bis 4 x 185/70 mm², — 250 m Kabeltrassen, — 1 200 m Leitungsführungskanäle, — 400 St. Installationsgeräte, Schalter, Taster, Steckdosen, — 1 St. Vollüberwachtes Notlichtsystem, — 20 St. Rettungszeichenleuchten, — 25 St. Sicherheitsleuchten, — 10 St. Potentialausgleichsschiene, — 500 m NYM-J 1x6, — 9 St. Brandschutzabschottung S90, bis 0,5 m²; Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen: — 1 St. LAN-Standschrank 47HE, — 15 St. Universal-Datendoppelanschlussdose 2x RJ45 Cat. 6, — 750 m Datenleitung Duplexkabel Cat. 7, — 1 St. Spleißboxen 12x SC-D (OM3), — 1 St. Patchfelder Cat. 6, — 1 St. Patchfelder Cat. 3, — 70 m Fernmeldeleitung J-Y(ST)Y 50 x 2 x 0,6, — 40 m LWL-Universalkabel U-DQ(ZN)BH 24 Fasern (OM3) Multimode, — 25 St. Patchkabel, — 1 St. RWA-Steuerzentralen 24V, — 1 St. Gegensprechanlage, — 1 St. Digitales Schließsystem.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Laborgebäuden , Bauarbeiten für Forschungsgebäude , Installation von elektrischen Leitungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  380299-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Bauleistung ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung Senckenberganlage 25 Kontakt: Vergabestelle des Bauherrn / BLFP Frielinghaus Architekten Bauleitungs GmbH z. H. Herrn Simon Hauke 60325 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 6031600228 E-Mail: s.hauke@blfp.de Fax +49 6031600222
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Forschung Umwelt Bildung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
LOEWE-Forschungszentrum "Biodiversität und Klima" / Technische Gebäudeausrüstung Elektrotechnik.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Bauleistung Ausführung Hauptausführungsort Frankfurt a.M. NUTS-Code DE712
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Es handelt sich in Los 1 um den Umbau des rechteckigen, 5-geschossigen Hauptgebäudes (Kramerbau) einschl. dem anschließenden aufgeständerten, 2-geschossigen Hörsaal nach vorangegangener bauseitiger Entkernung sowie in Los 2 den Neubau eines Speziallabors als erdüberdecktes, 2-geschossiges Gebäude aus Stahlbeton (Ausführung als weiße Wanne, BGF 800 m²). Dabei kommen folgende Leistungen zur Ausführung: Los 1 – Kramerbau / Hörsaalgebäude: Starkstromanlagen: — 1 St. NSHV (AV), als Anreih-Standverteiler, — 1 St. NSHV (EV), als Anreih-Standverteiler, — 1 St. NSHV (SV), als Anreih-Standverteiler, — 5 St. GHV, als Standverteiler, — 15 St. Etagenverteiler, als Standverteiler, — 4 St. Laborverteiler, als Standverteiler, — 30 St. Laborverteiler, als Wandverteiler, — 76 000 m Installationsleitungen NYM bis 5 x 2,5 mm², — 13 000 m Steigeleitungen NYCWY-I bis 4 x 185/70 mm², — 2 200 m Kabeltrassen, — 470 m Brüstungskanäle, — 1 200 m Leitungsführungskanäle, — 2 500 St. Installationsgeräte, Schalter, Taster, Steckdosen, — 1 St. Vollüberwachtes Zentralbatteriesystem, — 2 St. Unterstation im F30-Schrank, — 80 St. Rettungszeichenleuchten, — 70 St. Sicherheitsleuchten, — 1 St. Notstromdiesel, 500 kVA, — 100 m² Doppelboden, — 370 m Ringerder Stahl niro Fl30, — 300 m Fangleitung. Rd8-Al, — 500 m Ableitung. Rd8-Al, — 60 St. Potentialausgleichsschiene, — 2 400 m NYM-J 1x6, — 50 St. Kernbohrung Durchmesser bis 100 mm, — 15 St. Brandschutzabschottung S90, bis 0,5 m², — 3 St. Kabelabzweigschacht LW 1 000 x 1 000, — 650 m Kabelschutzrohr, DN 90; Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen: — 4 St. Server-Standschrank 42HE, — 7 St. LAN-Standschrank 47HE, — 475 St. Universal-Datendoppelanschlussdose 2x RJ45 Cat. 6, — 27 250 m. Datenleitung Duplexkabel Cat. 7, — 17 St. Spleißboxen 12x SC-D (OM3), — 55 St. Patchfelder Cat. 6, — 11 St. Patchfelder Cat. 3, — 380 m Fernmeldeleitung J-Y(ST)Y 50 x 2 x 0,6, — 50 m Fernmeldeleitung J-Y(ST)Y 100 x 2 x 0,6, — 440 m LWL-Universalkabel U-DQ(ZN)BH 24 Fasern (OM3) Multimode, — 555 St. Patchkabel, — 1 St. Brandmeldezentrale, — 400 St. OT Multisensormelder, — 20 St. Handmelder, — 2 St. Linienförmige Melder, — 50 St. Warntongeber, — 2 St. RWA-Steuerzentralen 24V, — 1 St. Gegensprechanlage, — 1 St. Behinderten WC Rufanlage, — 1 St. Digitales Schließsystem, — 1 St. Schrankenanlage, — 1 St. DLP Daten- und Videoprojektor für Medienanlage, — 8 St. Lautsprecher für Medienanlage, — 1 St. Kreuzschiene, — 1 St. Funktouchpanel, — 1 St. Zentrale Mediensteuerung, — 2 St. Multimediale Bedienpanels. Los 2 – Mesokosmenhalle: Starkstromanlagen: — 1 St. GHV, als Standverteiler, — 20 000 m Installationsleitungen NYM bis 5 x 2,5 mm², — 2 400 m Steigeleitungen NYCWY-I bis 4 x 185/70 mm², — 250 m Kabeltrassen, — 1 200 m Leitungsführungskanäle, — 400 St. Installationsgeräte, Schalter, Taster, Steckdosen, — 1 St. Vollüberwachtes Notlichtsystem, — 20 St. Rettungszeichenleuchten, — 25 St. Sicherheitsleuchten, — 10 St. Potentialausgleichsschiene, — 500 m NYM-J 1x6, — 9 St. Brandschutzabschottung S90, bis 0,5 m²; Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen: — 1 St. LAN-Standschrank 47HE, — 15 St. Universal-Datendoppelanschlussdose 2x RJ45 Cat. 6, — 750 m Datenleitung Duplexkabel Cat. 7, — 1 St. Spleißboxen 12x SC-D (OM3), — 1 St. Patchfelder Cat. 6, — 1 St. Patchfelder Cat. 3, — 70 m Fernmeldeleitung J-Y(ST)Y 50 x 2 x 0,6, — 40 m LWL-Universalkabel U-DQ(ZN)BH 24 Fasern (OM3) Multimode, — 25 St. Patchkabel, — 1 St. RWA-Steuerzentralen 24V, — 1 St. Gegensprechanlage, — 1 St. Digitales Schließsystem.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45214610, 45214600, 45310000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 2 310 826,22 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 153-236488 vom 5.8.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE BEZEICHNUNG Technische Gebäudeausrüstung Elektrotechnik.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
25.10.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
5
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Elektro-Anlagenbau Zschopau GmbH Gabelsbergerstr. 8a 09405 Zschopau DEUTSCHLAND Tel. +49 372537070 Fax +49 3725370737
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 2 310 826,22 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00 ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Ja geben Sie an, um welche Vorhaben und/oder Programme es sich handelt Förderung aus dem Konjunkturprogramm II und aus der Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE).
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabestelle des Bauherrn / BLFP Frielinghaus Architekten Bauleitungs GmbH Strassheimerstr. 7 61169 Friedberg (Hessen) DEUTSCHLAND
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.12.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen