DTAD

Ausschreibung - Bau von Mehrzweckgebäuden in Hallstadt (ID:10350185)

Übersicht
DTAD-ID:
10350185
Region:
96103 Hallstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bau von Mehrzweckgebäuden
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Neubau Marktscheune in Hallstadt. Neubau eines Gebäudekomplexes in Stahlbetonbauweise bestehend aus Tiefgarage im UG, Einkaufsmarkt im EG, Büros und 2 Kultursälen im 1. OG sowie Technikzentrale...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.01.2015
Frist Vergabeunterlagen:
24.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
04.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Hallstadt
Mainstraße 2
96103 Hallstadt
Kontaktstelle: Stadtverwaltung Hallstadt
Herrn Eiermann
Telefon: +49 95175043
Fax: +49 95175017
E-Mail: herbert.eiermann@hallstadt.de
http://hallstadt.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Schettler Architekten
Ackerwand 15
99423 Weimar
Kontaktstelle: Schettler Architekten
Frau Wallisch
Telefon: +49 36434789720
Fax: +49 36434789721
E-Mail: gwa@schettler-architekten.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Schettler Architekten
Ackerwand 15
99423 Weimar
Kontaktstelle: Schettler Architekten
Frau Wallisch
Telefon: +49 36434789720
Fax: +49 36434789721
E-Mail: gwa@schettler-architekten.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Marktscheune in Hallstadt.
Neubau eines Gebäudekomplexes in Stahlbetonbauweise bestehend aus Tiefgarage im UG, Einkaufsmarkt im EG, Büros und 2 Kultursälen im 1. OG sowie Technikzentrale im Dachgeschoss. Das Bauvorhaben befindet sich im Stadtzentrum von Hallstadt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Wohn- und Gewerbegebäuden.
Los 15 Malerarbeiten; Vergabe-Nr. HALLMS 15/2015 Grobmengen: ca. 3 000 m2 Stahlbetonwände innen und außen beschichten; ca. 890 m2 Lochplattendecke-und Wandbekleidung farbbeschichten; ca. 2 300 m2 Wand-und Deckenflächen spachteln, mit Glasvlies belegen und farbbeschichten; ca. 150 m2 Kalkzementputz an Wänden.

CPV-Codes: 45211350

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE245

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: HALLMS Los 15 – Malerarbeiten

Kurze Beschreibung
Malerarbeiten innen und außen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45211350

Menge oder Umfang
Los 15 Malerarbeiten; Vergabe-Nr. HALLMS 15/2015 Grobmengen: ca. 3 000 m2 Stahlbetonwände innen und außen beschichten; ca. 890 m2 Lochplattendecke-und Wandbekleidung farbbeschichten; ca. 2 300 m2 Wand-und Deckenflächen spachteln, mit Glasvlies belegen und farbbeschichten; ca. 150 m2 Kalkzementputz an Wänden.


Los-Nr: 2
Bezeichnung: HALLMS Los 16 Fliesenlegerarbeiten

Kurze Beschreibung
Los 16 Feinsteinzeugplatten auf Fußboden und Fliesen an Wänden verlegen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45211350

Menge oder Umfang
Los 16 Fliesenlegerarbeiten; Vergabe-Nr. HALLMS 16/2015 ca. 1 100 m2 Verlegung von Feinsteinzeug R9 bis R12 in verschiedenen Formaten auf Fußboden; ca. 300 m2 Verlegung von Fliesen an Wänden.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
16220-2015

Aktenzeichen:
HALLMS

Vergabeunterlagen:
Preis: 20 EUR
Anforderung bei Schettler Architekten, Ackerwand 15, 99423 Weimar. Die Unkostenbeiträge pro Los in Höhe von je 20 EUR (Inland) und 25 EUR (EU), incl. CD D.83 sind auf das Konto IBAN: DE 29 82040000 0453 121 600, BIC: COBADEFF820 unter dem Kennwort Verg.-Nr. HALLMS, Los-Nr. ...., zu entrichten. Kontoinhaber ist das Architekturbüro Schettler. Die Ausgabe der Unterlagen erfolgt nur unter Vorlage des Einzahlungsbeleges. Der Unkostenbeitrag wird nicht zurück erstattet.
Erkannte Vergaberechtsverstöße sind spätestens 10 Tage nach Kenntnis zu rügen. Auf eine Rüge, der vom Auftraggeber nicht abgeholfen wurde, kann der Bieter nur innerhalb von 15 Tagen einen Nachprüfungsantrag stellen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
24.02.2015 - 13:00 Uhr

Angebotsfrist:
04.03.2015

Ausführungsfrist:
07.04.2015 - 27.07.2015

Bindefrist:
06.04.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
04.03.2015
Ort
Stadtverwaltung Hallstadt, Bauamt, Mainstraße 2, 96103 Hallstadt.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und Teilnehmer mit Vollmacht, die Vollmacht muss vor Eröffnung vorgelegt werden.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124. Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, die in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe 2.1.

Technische Leistungsfähigkeit
Siehe 2.1.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
13.06.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen