DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Bau von Seedeichen in Jade (ID:10442015)

DTAD-ID:
10442015
Region:
26349 Jade
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Seedeichen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Herstellung der Deichsicherheit im Bereich des Jade-Wapeler-Siels – Los 1: Deichbau. Deichbauarbeiten: Deicherhöhung und -anpassung auf einer Länge von ca. 600 m, ca. 100 000 m³ Sandlieferung, 40...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
27.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
II. Oldenburgischer Deichband (über NLWKN)
Heinestraße 1
26919 Brake
Hrn. Behrmann
Telefon: +49 44019260
Fax: +49 4401926100
E-Mail: poststelle@nlwkn-bra.niedersachsen.de
http://www.nlwkn.niedersachsen.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Planungsgemeinschaft Küste, vertreten durch IPP GmbH & Co. KG
Rendsburger Landstraße 196-198
24113 Kiel
Hrn. Baasch
Telefon: Anfragen sind schriftlich zu stellen
Fax: +49 4316495959
E-Mail: baasch@ipp-kiel.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
NLWKN, Betriebsstelle Brake
Heinestraße 1
26919 Brake
Fr. Mertin
Telefon: +49 4401926228
Fax: +49 4401926100
E-Mail: nadine.mertin@nlwkn-bra.niedersachsen.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
NLWKN. Betriebsstelle Brake
Heinestraße 1
26919 Brake
Hrn. Behrmann
Telefon: Anfragen sind schriftlich zu stellen
Fax: +49 4401926100

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Herstellung der Deichsicherheit im Bereich des Jade-Wapeler-Siels – Los 1: Deichbau.
Deichbauarbeiten: Deicherhöhung und -anpassung auf einer Länge von ca. 600 m, ca. 100 000 m³ Sandlieferung, 40 000 m³ Sand umlagern, 60 000 m³ Kleieinbau aus Altdeich, ca. 17 000 m² Bodenverbesserungsmaßnahmen (Vorbelastungen, Vertikaldrainagen), ca. 5 000 m² Oberflächenbefestigungen, Entwässerungsanlagen, Nebenleistungen, Provisorien.
Siehe II.1.5).

CPV-Codes: 45243300

Erfüllungsort:
Jade-Wapeler Siel, Sielstraße, 26349 Jade.
Nuts-Code: DE94G

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
53300-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 032-053300

Aktenzeichen:
07/2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 25 EUR
Banküberweisung an: NLWKN Brake, IBAN DE14250500000101404515, BIC NOLADE2HXXX, Verwendungszweck: Ausschreibung 07/2015; HP 0002212.
Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27.03.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
07.05.2015 - 21.09.2017

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
27.03.2015 - 11:00

Ort
Siehe Nr. I.1), Raum 201, Frau Mertin.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. („Präqualifikationsverzeichnis“) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 nachzuweisen. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualiflkationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese Unternehmen vorzulegen. Formblatt 124 liegt den Vergabeunterlagen bei.
Abweichend von Formblatt 124 sind Nachweise zur wirtschaftlichen, finanziellen und technischen Leistungsfähigkeit bereits mit Angebotsabgabe einzureichen und müssen den unter III.2.2) und III.2.3) genannten Mindeststandards genügen. Die Nichterfüllung der Mindeststandards führt zum Ausschluss des Angebotes.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Gesamtumsatz des Unternehmens bzw. der Bietergemeinschaft mindestens netto 5 000 000 EUR in den letzten 3 Geschäftsjahren.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Nachweis von mindestens 3 Referenzprojekten des Anbieters bzw. der Bietergemeinschaft für Deichbauarbeiten unter Tideeinfluss mit einer jeweiligen Gesamtbausumme von mindestens netto 3 000 000 EUR in den letzten 10 Geschäftsjahren.
Die Referenznachweise müssen folgende Angaben enthalten:
— Gesamtumfang der Maßnahme (Baukosten netto),
— Bauzeit,
— Auftraggeber,
— wesentliche Mengenangaben,
— Kurzbeschreibung des Bauablaufs,
— Angabe der im eigenen Unternehmen erbrachten Leistungen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen