DTAD

Ausschreibung - Bau von Straßentunnels in Bremerhaven (ID:9151837)

Übersicht
DTAD-ID:
9151837
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen
CPV-Codes:
Bau von Straßentunnels
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Neubau Hafentunnel Cherbourger Straße in Bremerhaven, Vergabe der Tunnelbauarbeiten. Der geplante Hafentunnel Cherbourger Straße verläuft in West-Ost Richtung. Er beginnt westlich des Knotens...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.02.2014
Frist Vergabeunterlagen:
25.04.2014
Frist Angebotsabgabe:
06.05.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH
Am Alten Hafen 118
27568 Bremerhaven
Kontaktstelle: BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH
Herrn Ellmers
Telefon: +49 47194646730
Fax: +49 47194646290
E-Mail: ellmers@bis-bremerhaven.de
http://www.bis-bremerhaven.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Fragen senden Sie bitte über http://www.subreport.de/ unter Angabe der folgenden ELViS ID E72892954 an uns
Buchforststraße 1-15
Köln

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Die Ausschreibungsunterlagen werden nur Online zum Download unter folgender Adresse: http://www.subreport.de/ ELViS ID E72892954 zur Verfügung gestellt
Buchforststraße 1-15
Köln

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Hafentunnel Cherbourger Straße in Bremerhaven, Vergabe der Tunnelbauarbeiten.
Der geplante Hafentunnel Cherbourger Straße verläuft in West-Ost Richtung. Er beginnt westlich des Knotens Cherbourger Straße – Wurster Straße und endet im Osten im Schnittpunkt zwischen der Achsverlängerung des Eichenwegs und der Cherbourger Straße.
Der Tunnel soll in offener Bauweise als Stahlbetonrechteckrahmen mit einer lichten Breite von 14,0 m im Bereich des Gegenverkehrs sowie 8,25 m im Bereich des Richtungsverkehrs und einer lichten Höhe ≥ 4,80 m als wasserundurchlässige Betonkonstruktion (WUB-KO) hergestellt werden. Die Länge des Tunnels einschließlich der Rampenbauwerke beträgt über die Nordröhre 1 848 m und über die Südröhre 1 659 m.
Weitere Informationen sind in den Ausschreibungsunterlagen (Download über subreport) und im Punkt II.2.1 der Bekanntmachung enthalten.
Neubau eines Straßentunnels:
— ca. 2 000 m Kanalneubau DN 250-DN 1450,
— ca. 80 000 m² Schlitzwände,
— ca. 45 000 m³ Unterwasserbeton,
— ca. 4 400 Stück Verpressanker,
— ca. 4 200 Stück Mikroverpresspfähle,
— ca. 1 000 m Bohrpfähle,
— ca. 90 000 m³ Beton (Bauwerk),
— ca. 18 000 t Stahl,
— ca. 1,56 Mio. m³ Wasserbehandlung,
— ca. 50 000 m² Straßenbau (Asphalt),
— ca. 120 000 m³ Trockenaushub Trocken,
— ca. 240 000 m³ Nassaushub.

CPV-Codes: 45221241

Erfüllungsort:
Bremerhaven, Cherbourger Straße.
Nuts-Code: DE502

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
44041-2014

Aktenzeichen:
115.06.4.2

Vergabeunterlagen:
Preis: 15 EUR
Die Kosten in Höhe von 15,00 EUR zzgl. MwSt. werden durch subreport eingezogen unter Angaben der ELViS ID E72892954. Die Unterlagen stehen ab dem 10.2.2014 zum Download zur Verfügung. Fragen, die nach dem 25.4.2014 eingehen, werden im Sinne der Gleichbehandlung aller Bieter nicht mehr beantwortet.
Die Unterlagen stehen ab dem 10.02.2014 zum Download zur Verfügung unter http://www.subreport.de/ ELViS ID E72892954. Die Kosten in Höhe von 15,00 EUR zzgl. MwSt. werden durch subreport eingezogen unter Angaben der ELViS ID E72892954. Fragen sind über subreport unter Angabe der ELViS ID E72892954 an die Vergabestelle zu richten. Fragen, die nach dem 25.04.2014 eingehen, werden im Sinne der Gleichbehandlung aller Bieter nicht mehr beantwortet.

Auftragswert:
110 000 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
25.04.2014 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
06.05.2014 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
22.09.2014 - 20.06.2018

Bindefrist:
29.08.2014

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
06.05.2014 - 14:00

Ort
Siehe Kontaktstelle unter Punkt I.1) der Bekanntmachung.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Es ist eine Sicherheitsleistung für Vertragserfüllung in Form einer Bürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme (netto) zu leisten. Nach Abnahme der Bauleistung ist die Vertragserfüllungsbürgschaft in eine Bürgschaft für Mängelansprüche in Höhe von 3 v. H. der Abrechnungssumme (mit Nachträgen netto) umzuwandeln, die für den vereinbarten Gewährungszeitraum von 5 Jahren gilt.
Die Gewährleistungsbürgschaft wird erst nach Ablauf des Gewährleistungszeitraumes (5 Jahre) zurückgegeben.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Angaben über die Präqualifikation und Eintragung im Präqualifikationsverzeichnis des Vereins für die Präqualifikation e. V.;
— Soweit keine Präqualifikation vorliegt: Eigenerklärung zur Eignung gemäß Formblatt „Eigenerklärung Eignung“ gemäß HVA B-StB (vgl. www.bmvi.de);
— Vgl. im Übrigen Vergabeunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Näheres siehe Vergabeunterlagen.

Technische Leistungsfähigkeit
— Referenzlisten der letzten 10 Jahre über Erfahrungen im Tunnelbau, im Spezialtiefbau (Schlitzwände, Bohrpfähle und Verankerungen) sowie im Stahlbau;
— Nachweis der fachlichen Qualifikation für den Einbau von Abwasserleitungen und -kanälen ≤ DN 1.200 in offener Bauweise bis zu einer Tiefenlage von 5 m gemäß Gütesicherung Kanalbau RAL – GZ 961 AK 2 oder gleichwertig;
— Nachweis der fachlichen Qualifikation für den grabenlosen unbemannten Einbau von Abwasserleitungen und -kanälen mit steuerbaren Verfahren im Mikrotunnelbau mit Schnecken- und Spülförderung gemäß Gütesicherung Kanalbau RAL – GZ 961 VM oder gleichwertig;
— Vgl. im Übrigen Vergabeunterlagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
08.10.2014
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen