DTAD

Ausschreibung - Bau von medizinischen Spezialgebäuden in Aurich (ID:10960547)

Übersicht
DTAD-ID:
10960547
Region:
26603 Aurich
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bau von Kliniken , Bau von Krankenhauseinrichtungen , Bau von medizinischen Spezialgebäuden
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Klinik UEK-Aurich beabsichtigt eine 20 Betten geriatrische Rehabilitaion Einrichtung/Station in Modulbauweise unter Einbeziehung des Bestandsgebäudes G zu vergeben.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
25.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH
Wallinghausener Straße 8-12
26603 Aurich
Kontaktstelle: Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH; Technische Leitung
Herrn Harald Adam
Telefon: +49 4941941300
Fax: +49 4941941399
E-Mail: harald.adam@u-e-k.de
http://www.u-e-k.de/

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Deutsche eVergabe, eine Marke der Healy Hudson GmbH
Wilhelmstr. 20-22
65185 Wiesbaden
Telefon: +49 6119491060
E-Mail: info@deutsche-evergabe.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Deutsche eVergabe, eine Marke der Healy Hudson GmbH
Wilhelmstr. 20-22
65185 Wiesbaden
Telefon: +49 6119491060
E-Mail: info@deutsche-evergabe.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erstellung 20 Betten Geriatrische REHA.
Die Klinik UEK-Aurich beabsichtigt eine 20 Betten geriatrische Rehabilitaion Einrichtung/Station in Modulbauweise unter Einbeziehung des Bestandsgebäudes G zu vergeben.
Die Klinik UEK-Aurich beabsichtigt eine 20 Betten geriatrische Rehabilitaion Einrichtung/Station in Modulbauweise unter Einbeziehung des Bestandsgebäudes G zu vergeben.
Beschreibung Konzept – Baumaßnahme – Das Baufeld liegt im westlichen Teil des Klinikums und wird flankiert durch den Gebäudteil G sowie die Verwaltungsgebäuden 1 und 2. Die Neubaumaßnahme sowie die gesondert zu vergebenden Umbaumaßnahmen im Bestandsgebäude sollen abschnittsweise und bei laufendem Betrieb erfolgen.
Neubau: Laut dem bereits vorhandenen vorläufigen Soll-Raumprogramm wird die Nutzfläche des Neubaus ca. 950 m² betragen. Das neue Gebäude wird über ein oberirdisches Geschoss verfügen.
Die Nutzungen verteilen sich wie folgt:
Erdgeschoß: siehe in den Vergabeunterlagen die Excel-Liste/Excel-Datei
Es sind neu zu planende technische Anlagen bzw. infrastrukturelle Anbindungen in den Außenanlagen vorgesehen, die die neuen Bauwerke mit Medien versorgen sollen.
Kennzahlen: NF Neubau: 950 m²;
Verteilung der Nutzflächen für den Neubau (alle Flächen sind lediglich ca.-Angaben): Neubau O60; Hinsichtlich des energieeffizienten Bauens sind als Beitrag zum Klimaschutz für den Neubau die Qualitäten der EnEV 2014 und des EEWärmeG zu berücksichtigen. Zur Realisierung sind sämtliche Medienanschlüsse an die UEK-eigenen Netze erforderlich. Dies bedeutet, dass detaillierte Absprachen mit den hauseigenen Technikern und den Planern der Technischen Anlagen in den Außenanlagen erfolgen müssen.

CPV-Codes: 45215120, 45215130, 45215140

Erfüllungsort:
Aurich.
Nuts-Code: DE947

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
246738-2015

Aktenzeichen:
AUR 08-15

Vergabeunterlagen:
Preis: 12 EUR
Siehe Zahlungsmodalitäten der Deutschen eVergabe.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
25.08.2015 - 10:59 Uhr

Ausführungsfrist:
01.10.2015 - 31.03.2016

Bindefrist:
31.10.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
25.08.2015 - 11:00

Ort
U-E-K Aurich gGmbH; Wallinghausener Straße 8-12; 26603 Aurich; Haus 1 EG S1.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter/Bietervertreter.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Monatliche Zahlung auf Nachweis; § 16 VOB/B.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Unbedenklichkeitsbescheinigungen des zuständigen Finanzamtes, des städtischen Steueramtes, der Berufsgenossenschaft sowie der Krankenkasse (falls nicht vorhanden: ersatzweise Eigenerklärungen). Der Bieter erklärt sich durch seine Unterschrift unter das Angebot bereit, dass er der gesetzlichen Pflicht zur Zahlung der Steuern und Beiträge nachkommt und insoweit keine Rückstände bestehen.

Technische Leistungsfähigkeit
Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bez. der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre.
Unternehmensdarstellung: mit Angabe von Gründungsjahr, Rechtsform, Anzahl der Mitarbeiter (insgesamt und für den Gegenstand der zu vergebenden Leistung) aufgeschlüsselt nach beruflicher Qualifikation, Standorten, Qualifikation der einzusetzenden Mitarbeiter.
Vorweisen von mindestens einem mit dem Auftrag des Auftraggebers vergleichbaren Referenzauftrags.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
03.12.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen