DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Bau von weiterführenden Schulen in Langenzenn (ID:11114529)

Auftragsdaten
Titel:
Bau von weiterführenden Schulen
DTAD-ID:
11114529
Region:
90579 Langenzenn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.08.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Generalsanierung der Mittelschule in Betonskelettbauweise mit vorgehänger Ziegelfassade und Erweiterung um Klassentrakt in Betonskelettbauweise mit vergehängter Plattenbekleidung. Innenwände in Stahlbeton und Trockenbau. Flach- und flachgeneigte Dächer, Gasheizung mit statischen Heizkörpern und teilweise Fussbodenheizung, Raumlüftung, komplett neuem Innenausbau auch im Bestand. Der Schulbetrieb ist komplett ausgelagert, jedoch grenzt eine Grundschule an und die Gebäude der Realschule sind mit der Mittelschule verbunden. Sanierungsflächen: HNF 1 650 m , NNF 160 m , VF 516 m , FF 173 m², Erweiterungsflächen: HNF1248 m , VF 257 m², BRI Sanierung: A 12 730 m , B 312 m , C 118 m³, BRI Erweiterung: A 7 322 m , B 1 931 m , C 100 m³.Geschätzter Wert ohne MwSt: 9 288 000 EUR
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bau von weiterführenden Schulen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  299387-2015

Vorinformation

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Stadt Langenzenn
Friedrich-Ebert-Straße 7
Zu Händen von: Herrn Michael Wittmann
90579 Langenzenn
DEUTSCHLAND
E-Mail: michael.wittmann@langenzenn.de
Fax: +49 9101703903
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.langenzenn.de

Weitere Auskünfte erteilen:
Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG
Pirckheimerstraße 68
Herrn Dieter Seiboth
90408 Nürnberg
Deutschland
E-Mail: seiboth.dieter@pfaller-ingenieure.de
Fax: +49 911239888635


I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II.A: Auftragsgegenstand (Bauauftrag)
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Generalsanierung und Erweiterung Mittelschule Langenzenn.
II.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung
Hauptausführungsort: Klaushofer Weg 4, 90579 Langenzenn. DE258
II.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung nein
II.4) Kurze Beschreibung der Art und des Umfangs der Bauleistungen
Generalsanierung der Mittelschule in Betonskelettbauweise mit vorgehänger Ziegelfassade und Erweiterung um Klassentrakt in Betonskelettbauweise mit vergehängter Plattenbekleidung. Innenwände in Stahlbeton und Trockenbau. Flach- und flachgeneigte Dächer, Gasheizung mit statischen Heizkörpern und teilweise Fussbodenheizung, Raumlüftung, komplett neuem Innenausbau auch im Bestand. Der Schulbetrieb ist komplett ausgelagert, jedoch grenzt eine Grundschule an und die Gebäude der Realschule sind mit der Mittelschule verbunden. Sanierungsflächen: HNF 1 650 m , NNF 160 m , VF 516 m , FF 173 m², Erweiterungsflächen: HNF1248 m , VF 257 m², BRI Sanierung: A 12 730 m , B 312 m , C 118 m³, BRI Erweiterung: A 7 322 m , B 1 931 m , C 100 m³.
II.5) Common procurement vocabulary (CPV)
45214220 Beschreibung Bau von weiterführenden Schulen.
II.6) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 23.10.2015 Geplanter Termin für Beginn der Bauarbeiten: 30.10.2015 Abschluss der Arbeiten: 30.09.2016
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): j
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
21.08.2015
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen