DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Bauarbeiten in Berlin (ID:6924263)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten
DTAD-ID:
6924263
Region:
10117 Berlin
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.02.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Neu- und Wiederaufbau der Verkehrsbeeinflussungsanlage A1 und A27. Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: nein Bestandteil der Ausschreibung ist der Wiederaufbau der VBA A1 und der Neubau der VBA A27. Neben dem Bau von 6 und 15 Verkehrszeichenträgern mit Wechselverkehrszeichen wird auch die entsprechende anlagentechnische Installation der VBA und die Inbetriebnahme vom Leistungsumfang umfasst. Geschätzter Wert ohne MwSt: 0,00 EUR Lose Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Autobahnen , Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten , Bauarbeiten , Installation von Straßenverkehrssignalen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  56037-2012

Vorinformation

Bauauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Bundesrepublik Deutschland - Fernstraßenverwaltung, vertreten durch die
Freie Hansestadt Bremen, endvertreten durch DEGES Deutsche Einheit
Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, Berlin
Zimmerstraße 54
Kontaktstelle(n): Bereich PK
10117 Berlin
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 3020243216
E-Mail: reisdorf@deges.de
Fax: +49 3020243290
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.deges.de
Adresse des Beschafferprofils: http://www.bund.de
Weitere Auskünfte erteilen: DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs-
und -bau GmbH
Zimmerstraße 54
Kontaktstelle(n): Projektbereich P4
10117 Berlin
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 3020243303
Fax: +49 3020243390
Internet-Adresse: http://www.deges.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Verkehrsinfrastruktur
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja Bundesrepublik Deutschland - Fernstraßenbauverwaltung, vertreten durch die Freie Hansestadt Bremen, Der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr Ansgaritorstraße 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND
Abschnitt II.A: Auftragsgegenstand (Bauauftrag)
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Neu- und Wiederaufbau der Verkehrsbeeinflussungsanlage A1 und A27.
II.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung
Hauptausführungsort: DE5
II.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: nein
II.4) Kurze Beschreibung der Art und des Umfangs der Bauleistungen
Bestandteil der Ausschreibung ist der Wiederaufbau der VBA A1 und der Neubau der VBA A27. Neben dem Bau von 6 und 15 Verkehrszeichenträgern mit Wechselverkehrszeichen wird auch die entsprechende anlagentechnische Installation der VBA und die Inbetriebnahme vom Leistungsumfang umfasst. Geschätzter Wert ohne MwSt: 0,00 EUR Lose Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45000000, 45230000, 45233110, 45233294
II.6) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 1.3.2012 Geplanter Termin für Beginn der Bauarbeiten: 20.7.2012 Abschluss der Bauarbeiten: 1.7.2013
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
Nachprüfstelle: Nachprüfungsstelle der Freien Hansestadt Bremen. Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr. Ansgaritorstraße 2. 28195 Bremen. Vergabekammer: Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen. Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr. Ansgaritorstraße 2. 28195 Bremen.
VI.3) Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen
Einschlägige behördliche Internetseite(n), auf der Informationen abgerufen werden können Steuerrecht www.bundesfinanzministerium.de. Umweltrecht www.bmu.bund.de. Arbeitsschutz und Arbeitsbedingungen www.bmas.bund.de.
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16.2.2012
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen