DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Bauarbeiten in Bremen (ID:9260120)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten
DTAD-ID:
9260120
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.03.2014
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
SZ Horn, Bremen, Gesamtsanierung eines Schulgebäudes mit ca. 12 500 m² BGF. Gesamtsanierung einer Schule mit einer Grundfläche von ca. 12 500 m² BGF. Die Maßnahme umfasst unter anderem eine neue Vorhangfassade, den Austausch der Fenster, Erneuerung des Daches, Kompletter Innenausbau inkl. neuer Lüftungsanlagen. Geschätzter Wert ohne MwSt: 10 000 000 EUR Lose Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  80752-2014

Vorinformation

Bauauftrag Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Sondervermögen Immobilien und Technik der Stadtgemeinde Bremen, vertreten
durch Immobilien Bremen, Anstalt des öffentlichen Rechts
Theodor-Heuss-Allee 14
Zu Händen von: Uwe Asendorf
28215 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 42136159609
E-Mail: uwe.asendorf@immobilien.bremen.de
Fax: +49 42149659609
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers:
http://www.immobilien.bremen.de
Adresse des Beschafferprofils: http://www.vergabe.bremen.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: ja Immobilien Bremen, AöR Theodor-Heuss-Allee 14 28215 Bremen DEUTSCHLAND
Abschnitt II.A: Auftragsgegenstand (Bauauftrag)
II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
SZ Horn, Bremen, Gesamtsanierung eines Schulgebäudes mit ca. 12 500 m² BGF.
II.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung
Hauptausführungsort: Vorkampsweg, Bremen.DE501
II.4) Kurze Beschreibung der Art und des Umfangs der Bauleistungen
Gesamtsanierung einer Schule mit einer Grundfläche von ca. 12 500 m² BGF. Die Maßnahme umfasst unter anderem eine neue Vorhangfassade, den Austausch der Fenster, Erneuerung des Daches, Kompletter Innenausbau inkl. neuer Lüftungsanlagen. Geschätzter Wert ohne MwSt: 10 000 000 EUR Lose Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45000000
II.6) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Geplanter Termin für Beginn der Bauarbeiten: 1.5.2014 Abschluss der Bauarbeiten: 2.1.2017
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen
Einschlägige behördliche Internetseite(n), auf der Informationen abgerufen werden können Steuerrecht http://www.bundesfinanzministerium.de Umweltrecht http://www.bmu.de Arbeitsschutz und Arbeitsbedingungen http://www.bmas.de
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
7.3.2014
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen