DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten in Frankfurt am Main (ID:3649584)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten
DTAD-ID:
3649584
Region:
60594 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.03.2009
Frist Vergabeunterlagen:
15.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
21.04.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Passivhaus Pfosten-Riegel-Fassade. Carl Schurz Schule, Holbeinstra?e 21-23, 60596 Frankfurt am Main. Neubau mit vollverglastem Kubus.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  84400-2009

BEKANNTMACHUNG Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Hochbauamt Stadt Frankfurt, Gerberm?hlstra?e 48, z. Hd. von Beate Oberreiter-Mrziglod, D-60594 Frankfurt am Main. Tel. +49 69212-38552. E-Mail: beate.oberreiter-mrziglod@stadt-frankfurt.de. Fax +49 69212-44509. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.vergabe.stadt-frankfurt.de. Weitere Auskünfte erteilen: h4a Gessert + Randecker + Legner Architekten BDA, Immenhofer Straße 47, z. Hd. von Herrn Widlowski, D-70180 Stuttgart. Tel. +49 711907095-0. E-Mail: css@h4a-architekten.de. Fax +49 711907095-10. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine Öffentliche Verwaltung. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Sanierung und Erweiterung der Carl Schurz Schule [BL020].
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Bauleistung. Ausführung. Hauptausführungsort: Carl Schurz Schule, Holbeinstra?e 21-23, 60596 Frankfurt am Main. NUTS-Code: DE712.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Passivhaus Pfosten-Riegel-Fassade. Carl Schurz Schule, Holbeinstra?e 21-23, 60596 Frankfurt am Main. Neubau mit vollverglastem Kubus.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
45000000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Holz-Alu -Pfosten-Riegel Aufsatzfassade: 715,50 m2. Stahl-Alu Pfosten-Riegel Aufsatzfassade: 415,50 m2. Raumhohe objektgeeignete Holz- Alu ?ffnungsfl?gel: 36 Stck. Windfanganlage 4- Flügel: 1 Stck. Parallel-Ausstell Schiebet?ranlage: 2 Stck. DIN gerechter barrierefreier Zugang: 1 Stck. F-30 Glasschiebet?ranlage: 1 Stck.
II.2.2) Optionen:
Nein. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Entfällt.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Entfällt.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Die Nichtvorlage bzw. unvollständige Vorlage in III.2.1) bis
III.2.3) geforderten Eigenerklärungen/Auskünfte/Nachweise mit dem Teilnahmeantrag f?hrt nicht zum sofortigen zwingenden Ausschluss des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft vom weiteren Verfahren. Der Auftraggeber behält sich vor, fehlende Eigenerklärungen und sonstige Nachweise innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich nachzufordern. Die Teilnahmeanträge und Nachweise sind in deutscher Sprache einzureichen. Evtl. geforderter Nachweis einer Registereintragung, weitere Nachweise zur Rechtslage:
Nachweis zur Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Angaben zum Umsatz des Unternehmers in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Angaben zur Zahl, der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen, Angaben zur, dem Unternehmer für die Ausführung der zu vergebenen Leistung zur Verfügung stehende technischen Ausrüstung. Angaben zum, für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal, Nachweise von Fortbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter hinsichtlich W?rmeschutzes, Bauphysik, Energieeinsparverordnungen (EnEV). Referenzobjekte: Nachvollziehbare Darstellung über die Planung/Produktion/Montage von 3 Passivhausfassaden in Holz-Aufsatzkonstruktion in den letzten zwei Gesch?ftsjahren mit >gleich 300 000 EUR/Netto Gewerkskosten, oder anderer sehr hochwertiger Holz oder Stahl-Aufsatzkonstruktionen mit > gleich 500 000 EUR/Netto Gewerkskosten in den letzten 2 Gesch?ftsjahren. (Beschreibung, Ausf?hrungsvolumen, Ausführungszeitraum, Objektfotos, Anschrift und Telefonnummer des Architekten und des Bauherrn). Nachweise des Systempartners über die Passivhauszertifizierung der Aufsatzkonstruktion für Holz und Stahlkonstruktionen. Generell sind nur Fassadensysteme zugelassen, die passivhauszertifiziert sind und einen Uf-Wert von geprüft < gleich 0,70 W/m2K nachweisen können. Fassade mit ganzheitlicher passivhaustauglicher Ausführung (Konstruktion, Verglasung, Bauanschl?sse). Nachweis RAL-Gütezeichen oder das Qualifikationszeichen -Fenster u. Türen- HKH, ersatzweise ist die projektbezogene Fremdüberwachung der Fenster- u. Fassadenfertigung sowie der Montage durch einen unabhängigen, neutralen Sachverständigen oder einem Institut sicherzustellen und nachzuweisen. Nachweis in allgemeiner Liste zur Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind (Ausf?hrungsvolumen, Ausführungszeitraum, Anschrift und Telefonnummer des Architekten und des Bauherrn). Hinweis zur Bezugnahme auf die Leistungsfähigkeit Dritter: Soweit ein Bewerber/Mitglied einer Bewerbergemeinschaft zum Nachweis seiner Eignung ein anderes Unternehmen- ungeachtet des rechtlichen Charakters der zwischen ihm und dem Unternehmen bestehenden Verbindungen- heranziehen möchte, muss er dem Auftraggeber für den Leistungsteil, für den er selbst nicht geeignet ist, bis zu 3 Unternehmen benennen, aus deren Kreis dem Bewerber die hierfür erforderlichen Mittel im Falle der Beauftragung zur Verfügung stehen. Die nachträgliche Heranziehung von im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs nicht benannten Nachunternehmen f?hrt zum Ausschluss des Bewerbers aus dem weiteren Verfahren, sofern hierdurch eine erneute Eignungsprüfung erforderlich wird.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren. Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens: Aktuelle Wirtschaftskrise. Einfache Dringlichkeit entsprechend der Pressemitteilung der EU Kommission gemäss VOB/A ? 3 Nr.3 (1) c).
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl: 5. Höchstzahl: 7 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: - 70 %, die Vorlage der Reverenzobjekte, - 15 %, die Eignung der Firma zum Punkt III.2.2), - 15 %, die Eignung der Mitarbeiter hinsichtlich Fortbildung.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
65-2009-00118.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Vorinformation Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 139-185963 vom 19.7.2008.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 15.4.2009. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 21.4.2009 - 15:15. IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 16.6.2009.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Ort: Hochbauamt Submissionsstelle Gerberm?hlstra?e 48 60594 Frankfurt am Main. Zimmer: Submissionsstelle Erdgeschoss. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Ja. Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Vergabekammer: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4 Wilhelminenstraße 1-3. 64283 Darmstadt Deutschland. Fax: +49 615112-5816.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
25.3.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen