DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Bauarbeiten in Friedberg (ID:13507477)


DTAD-ID:
13507477
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Mauerarbeiten (DIN 18 330).
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Friedberg: Bauarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Schützenrain 5-7
Friedberg
61169
Deutschland
E-Mail: Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Fax: +49 6031/167-169
NUTS-Code: DE71E
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de

Auftragnehmer:
Peter Walz Nachfolger Natursteine GmbH
Alterweg 4
Sensbachtal
64759
Deutschland
Telefon: +49 6068/93065
E-Mail: info@walz-natursteine.de
Fax: +49 6068/930680
NUTS-Code: DE71B
Internet-Adresse: www.walz-natursteine.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Mauersanierung Kloster Eberbach.
Mauerarbeiten (DIN 18 330).

CPV-Codes:
45000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung
Kloster Eberbach, 65346 Eltville.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
427056-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 207-427056

Aktenzeichen:
VG-0455-2017-1271

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1.160.277,75 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Sanierung der historischen Klostermauern; diese umschließen die Liegenschaft des Klosters Eberbach. Es handelt sich um ein kunsthistorisches und baugeschichtlich wertvolles Objekt, das unter Denkmalschutz steht; die Sanierung badarf daher besonderer Sorgfalt. Die Mauer bestehen aus Natursteinmauerwerk, teilweise berappt und verputzt. Die Abdeckung besteht aus einem satteldachförmigen Dach mit Naturschieferdeckung. Die Bauteile weisen unterschiedlichen Sanierungsbedarf auf. Sie werden jeweils individuell behandelt und weitgehend in Ihrem Zustand erhalten. Bei der Ausführung sind die Belange des Nutzer, wie Veranstaltungen und Besucher nicht zu beeinträchtigen. Des Weiteren ist auf die Belange des Naturschutzes, insbesondere der Schutz der Äskulapnattern Rücksicht zu nehmen. weitere Beschreibung siehe Vortext zum Leistungsverzeichnis vor Abgabe eines Angebotes wird dringend eine Inaugenscheinnahme vor Ort empfohlen.

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 138-282468

Tag des Vertragsabschlusses:
23.10.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 10
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Fristenbriefkasten, Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151-12-0
Fax: +49 6151-12-6347

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 24.10.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
21.07.2017
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen