DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten in Ranschbach (ID:5996827)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten
DTAD-ID:
5996827
Region:
76829 Ranschbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
27.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Städtbauliche Entwicklungsmaßnahme "Konversion Landau Süd" - Erschließung "Wohnpark am Ebenberg" - Entwicklungsabschnitt 1. Bau öffentlicher Verkehrs- und Entwässerungsanlagen und Erdbau für Versorgungsleitungen.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Aushub von Gräbern , Bau von Fahrradwegen , Bau von Fußwegen , Bau von Regenwasserbecken , Bau von Schmutzwasserleitungen , Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen , Bauarbeiten , Durchlässe , Rohrverlegearbeiten , Straßenbauarbeiten , Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  92444-2011

BEKANNTMACHUNG

Bauleistung ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
DSK GmbH & Co.KG - Entwicklungsträger und Treuhänder der Stadt Landau in der Pfalz Sömmerringplatz 1 a Kontakt: DSK - Regionalbüro Mainz z. H. Bernhard Büttner 55118 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 613196118-30 E-Mail: bernhard.buettner@dsk-gmbh.de Fax +49 613196118-50 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.dsk-gmbh.de Weitere Auskünfte erteilen: Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau Königstraße 21 Kontakt: Projektabteilung Landesgartenschau 2014 z. H. Herrn Stephan Peter 76829 Landau in der Pfalz DEUTSCHLAND Tel. +49 6341138681 E-Mail: stephan.peter@landau.de Fax +49 634113888681 Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Stadt Landau in der Pfalz Marktstr. 50 Kontakt: Zentrale Vergabestelle Zimmer 104-106 76829 Landau in der Pfalz DEUTSCHLAND Tel. +49 6341131600 Fax +49 634113881609 Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Stadt Landau in der Pfalz Marktstr. 50 Zimmer 104-106 Kontakt: Zentrale Vergabestelle 76829 Landau in der Pfalz DEUTSCHLAND Tel. +49 634113-1600 Fax +49 634113881609
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges Entwicklungsträger und Treuhänder der Stadt Landau in der Pfalz Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Städtbauliche Entwicklungsmaßnahme "Konversion Landau Süd" - Erschließung "Wohnpark am Ebenberg" - Entwicklungsabschnitt 1.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauleistung NUTS-Code DEB33
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Bau öffentlicher Verkehrs- und Entwässerungsanlagen und Erdbau für Versorgungsleitungen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45000000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für alle Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Bau der öffentlichen Verkehrsanlagen (Straßen, Radwege, Gehwege) des öffentlichen Begleitgrüns sowie der Straßenentwässerungseinrichtungen. ohne MwSt. 5 100 000,00 EUR
II.2.2) Optionen
Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 30.5.2011. Ende: 31.3.2013 ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Bau der öffentlichen Verkehrsanlagen (Straßen, Radwege, Gehwege), des öffentlichen Begleitgrüns sowie der Straßenentwässerungseinrichtungen
1) KURZE BESCHREIBUNG
Bau der öffentlichen Verkehrsanlagen (Straßen, Radwege, Gehwege), des öffentlichen Begleitgrüns sowie der Straßenentwässerungseinrichtungen.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
45000000, 45233120, 45233161, 45233162, 45233222
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 8 000 m² Asphaltfläche, ca. 10 600 m² Betonpflasterfläche, ca. 300 m Anschlussleitungen für Straßenentwässerung. ohne MwSt. 2 258 000,00 EUR
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Es erfolgt keine losweise Vergabe. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Öffentliche Entwässerungseinrichtungen
1) KURZE BESCHREIBUNG
Öffentliche Entwässerungseinrichtungen.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
45000000, 45231110, 45231300, 45232411, 45232454, 45221220
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 4 500 m Entässerungskanäle DN 250 bis DN 1000 ca. 90 Schächte DN 1000 bis DN 1500. Regenrückhaltebecken, Volumen ca. 3 500 m³. Durchpressung (Düker) ca. 50 m. ohne MwSt. 2 393 000,00 EUR
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Keine losweise Vergbe. LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Erdarbeiten für Versorgungsleitungen
1) KURZE BESCHREIBUNG
Erdarbeiten für Versorgungsleitungen.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
45000000, 45112410
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 4 400 m Grabenaushub uind Wiederverfüllung für Wasser-, Strom- und Fernwärmeleitungen. ohne MwSt. 390 000,00 EUR ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
Vertragserfüllungs- und Mängelansprüchebürgschaft in Höhe 5 % der Auftragssumme.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Gem. VOB/B Zahlung nach Baufortschritt.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Ja Der Auftragnehmer unterwirft sich den Bestimmungen des "Landesgesetzes zur Schaffung tariftreuerechtlicher Regelungen" des Landes Rheinland-Pfalz (Landestariftreuegesetz - LTTG) vom 1.12.2010 (GVBl. Nr. 20 vom 13.12.2010, Seite 426 ff)".
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Eignung kann durch einen Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikationg (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 Eigenerklärungen zur Eignung nach vorzulegen. Eigenerklärung gegen ausbeuterische Kinderarbeit. Vordrucke unter www.ew-landau.de (Ausschreibungen). Eigenerklärung nach § 4 Abs. 1 Landestariftreugesetz und § 3 Abs. 1 LTTG. Angaben, dass das Unternehmen sich nach Maßgabe des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (AEntG) vom 20.4.2009 /BGBl. I S. 799) tariftreu verhält bzw. ihren Beschäftigten den in Rheinland-Pfalz nach dem Landestariftreuegesetz vorgeschriebenen Mindestlohn zahlt.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
VOB 23 EWL/2011
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Vorinformation Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2010/S 247-377070 vom 21.12.2010
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig
Preis 63,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Zahlungsempfänger: Stadt Landau unter Angabe der FAD-Nr. 57206. Beleg-Nr. 10333. Produktkohto: 1147.4626044 bei Sparkasse Südliche Weinstraße, BLZ 548 500 10. Konto Nr. 18.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
27.4.2011 - 10:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 27.5.2011
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 27.4.2011 - 10:00 Ort Stadtverwaltung Landau, Zentrale Vergabestelle, Marktstr. 50, D-76829 Landau in der Pfalz, Zimmer 104-106. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Ja Bieter bzw. deren Bevollmächtigte. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Es erfolgt keine losweise Vergabe. Die Arbeiten sind technisch miteinander verzahnt und zeitlich aufeinander abgestimmt.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft u. Weinbau Stiftsstr. 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 613116-2234 Internet: http://www.mwvlw.rlp.de Fax +49 613116-2213
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Binnen 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, muss zur Wahrung der Rechte ein Nachprüfungsantrag bei der Vergbekammer Rheinland-Pfalz (s. unter VI 4.1) eingereicht werden, andernfalls kann ein Nachprüfungsantrag nicht mehr auf den gerügten Verstoß gestützt werden.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft u. Weinbau Stiftsstr. 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 613116-2234 Internet: http://www.mwvlw.rlp.de Fax +49 613116-2213
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
18.3.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen