DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten in Starnberg (ID:10720488)

Übersicht
DTAD-ID:
10720488
Region:
82319 Starnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Rohbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
CPV-Codes:
Aushub- und Erdbewegungsarbeiten , Bauarbeiten , Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten , Rohbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
1 560 m Großbohrpfähle d = 90 cm mit ca. 57 t Baustahl und 73 Stück Pfahlkopfbearbeitung.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
23.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Starnberg
Vogelanger 2
82319 Starnberg
Kontaktstelle: Vergabestelle
Frau Sturm
Telefon: +49 8151772191
Fax: +49 8151772391
E-Mail: kathrin.sturm@starnberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Großbohrpfähle.
1 560 m Großbohrpfähle d = 90 cm mit ca. 57 t Baustahl und 73 Stück Pfahlkopfbearbeitung.
1 560 m Großbohrpfähle d = 90 cm mit ca. 57 t Baustahl und 73 Stück Pfahlkopfbearbeitung.

CPV-Codes: 45000000, 45112000, 45200000, 45223220

Erfüllungsort:
Strandbadstraße 17 in 82319 Starnberg.
Nuts-Code: DE21L

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
158106-2015

Aktenzeichen:
5700.9400-312

Vergabeunterlagen:
Preis: 30 EUR
Zahlungsweise: Banküberweisung oder Verrechnungsscheck;
Empfänger: Stadt Starnberg – Vergabestelle;
Kontonummer: 430 052 084;
BLZ, Geldinstitut: 702 501 50, Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg;
Verwendungszweck: 5700.9400-312 Großbohrpfähle;
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.
IBAN: DE37 7025 0150 0430 0520 84;
BIC-Code: BYLADEM1KMS.
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn:
— auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
— gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der Vergabestelle angefordert wurden,
— das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
23.06.2015 - 11:00 Uhr

Angebotsfrist:
23.06.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
02.11.2015 - 31.01.2016

Bindefrist:
31.07.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
23.06.2015 - 11:00

Ort
Stadt Starnberg, Vogelanger 2 in 82319 Starnberg, Zi.-Nr. 213.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme (brutto) – sofern die Auftragssumme mindestens 250 000 EUR (netto) beträgt.
Mängelansprüchebürgschaft in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme einschl. Nachträge (brutto).

Zahlung:
Zahlungen nach § 16 VOB/B.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Vorlage von Nachweisen/Angaben durch den Bieter und ggf. auch für Nachunternehmen nach § 6 EG (3) VOB/A 2012. Ansonsten siehe Vergabeunterlagen. Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 EG (3) VOB/A 2012), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise vorliegen (u. a. HPQR), sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Vorlage von Nachweisen/Angaben durch den Bieter und ggf. auch für Nachunternehmen nach § 6 EG (3) VOB/A 2012. Ansonsten siehe Vergabeunterlagen. Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 EG (3) VOB/A 2012), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise vorliegen (u. a. HPQR), sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Technische Leistungsfähigkeit
Vorlage von Nachweisen/Angaben durch den Bieter und ggf. auch für Nachunternehmen nach § 6 EG (3) VOB/A 2012. Ansonsten siehe Vergabeunterlagen. Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 EG (3) VOB/A 2012), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise vorliegen (u. a. HPQR), sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
02.09.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen