DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten, Fundamentierungsarbeiten und Oberbauarbeiten für Fernstraßen und Straßen in Verden (ID:11694341)

DTAD-ID:
11694341
Region:
27283 Verden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten, Fundamentierungsarbeiten und Oberbauarbeiten für Fernstraßen und Straßen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Provisorische Verbreiterung der Richtungsfahrbahn Hamburg; Erdarbeiten, Asphaltarbeiten,
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.03.2016
Frist Vergabeunterlagen:
30.06.2016
Frist Angebotsabgabe:
14.07.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden033500
Bürgermeister-Münchmeyer-Straße 10
27283 Verden (Aller)
Herrn Liebau
Telefon: +49 4231-9239-0
Fax: +49 4231-9239-55100
E-Mail: Maarten.Liebau@nlstbv.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
6-streifiger Ausbau der BAB 7 zwischen der AS Bad Fallingbostel und dem AD Walsrode; 3. Bauabschnitt prov.-Verbreiterung RiFa Hamburg.
Provisorische Verbreiterung der Richtungsfahrbahn Hamburg; Erdarbeiten, Asphaltarbeiten,
Circa 12 250 m² Asphalttragschicht, 12 250 m² Asphaltdeckschicht, circa 13 000 m² ungebundene Tragschicht, circa 100 000 m³ Erdmassenbewegungen.

CPV-Codes: 45233000

Erfüllungsort:
Niedersachsen, BAB 7 Walsrode/Fallingbostel.
Nuts-Code: DE938

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
88155-2016

EU-Ted-Nr.:
2016/S 053-088155

Aktenzeichen:
L-3-3221-3241/31401 A 7; P:108803 A: 169407

Vergabeunterlagen:
Preis: 100 EUR
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, auf das Konto
der Nord/LB Hannover,
IBAN: DE82 2505 0000 0106 0225 28,
SWIFT-BIC: NOLADE2H.
Zu leisten mit folgendem Vermerk:
Kassenzeichen: a) 8434 000 900 724, b) „prov Verbreiterung RiFa Hamburg BAB 7“.
Neben den unter Absatz 3.2 der EU-Aufforderung zur Angebotsabgabe aufgeführten Unterlagen sind ebenfalls auf gesondertes Verlangen vorzulegen: Angaben und Nachweise nach § 6 EG Abs. 3 Nr. 2 VOB/A für Bieter und andere Unternehmer; Ergänzung desVerzeichnisses der Leistungen anderer Unternehmer um die Namen der anderen Unternehmer; Verpflichtungserklärung für Leistungen anderer Unternehmer; Für nicht Präqualifizierte Bieter: Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen gem. § 48b EStG oder „Bescheinigung Steuersachen“ für Unternehmen deren Tätigkeit nicht als Bauleistungen angesehen werden; Vollständige Angaben zur Kalkulation und Preisaufgliederung in Übereinstimmung mit den Daten der Urkalulation; Die Urkalkulation des Bieters und die Originalkalkulation der Leistungen anderer Unternehmer;
Für nicht präqualifizierte Bieter und jeden nicht präqualifizierten anderen Unternehmer:-Unbedenklichkeitsbescheinigung der tarifvertraglichen Sozialkasse oder Enthaftungsbescheinigung der SOKA-Bau (nicht älter als 1 Jahr); – Qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der der Berufsgenossenschaft/Träger der gesetzlichen Unfallversicherung mit Angabe der Lohnsummen (nicht älter als 1 Jahr): – Bescheinigung über ordnungsgemäße Zahlung des Gesamtsozialversicherungsbeitrages der zuständigen Krankenkasse (n) (nicht älter als 1 Jahr).

Auftragswert:
Geschätzter Wert ohne MwSt: Spanne von 3 000 000 EUR bis 4 000 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
30.06.2016

Angebotsfrist:
14.07.2016 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
13.02.2017 - 06.09.2017

Bindefrist:
23.08.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
14.07.2016 - 10:00

Ort
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Verden, Bgm.-Münchmeyer-Str. 10, 27283 Verden/Aller, Deutschland.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und/oder deren Bevollmächtigte.Die Teilnehmer müssen sich mit einem gültigen Personalausweis und einer Vollmacht legitimieren.Sitzungszimmer 112 Neubau.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme.
Bürgschaft für Mängelbeseitigung in Höhe von 3 v. H. der Abrechnungssumme.

Zahlung:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOB und ZVB/E-StB.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Der Auftraggeber behält sich vor, Nachweise über die Eignung des Bieters gemäß § 6 EG VOB/A zu verlangen.
Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftlandes vorzulegen.
Es sind die Bewerbungsbedingungen für die Vergabe von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau zu beachten. Weitere Nachweise in der Aufforderung zur Angebotsabgabe.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Auftraggeber behält sich vor, Nachweise über die Eignung des Bieters gemäß § 6 EG VOB/A zu verlangen.

Technische Leistungsfähigkeit
Der Auftraggeber behält sich vor, Nachweise über die Eignung des Bieters gemäß § 6 EG VOB/A zu verlangen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen