DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten auf der Kläranlage in Großenkneten (ID:10719904)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten auf der Kläranlage
DTAD-ID:
10719904
Region:
26197 Großenkneten
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
100 m² Pflaster aufnehmen und wieder verlegen; Ausbau und Demontage von Sanitärobjekten und 4 St. Fenster- und Türelementen; 35 m² Innenmauerwerk KS abbrechen; 35 m PVCRohr verlegen; 50 m² neues Innenmauerwerk aus KS; 60 m² Wandputz; 25 m² Deckenputz; 4 St. Innentüren liefern und einbauen; 25 m² Akustikdecke herstellen; 70m² Bodenverfliesung; 4 St. Kunststofftürund -fensterelemente; 250 m² Wandflächen streichen; 1 St. gemauerter Schacht für Zulaufmengenmessung b x t x h = 2,00 x 2,00 x 2,75 m.
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Gemeinde Großenkneten, Landkreis Oldenburg,

schreibt auf der Grundlage der

VOB/A allgemeine Bauarbeiten auf der

Kläranlage Ahlhorn öffentlich aus.

a) Gemeinde

Großenkneten, Markt 1, 26197

Großenkneten, Telefon: 04435 - 600-0, Fax:

04435-600-200, E-Mail: gemeinde@grossenkneten.de, Internet: www.grossenkneten.de.

b) Öffentliche Ausschreibung, VOB/A.

c) Elektronische Vergabeverfahren sind nicht

zugelassen.

d) Ausführung von Bauleistungen.

e) Gemeinde Großenkneten, OT Ahlhorn,

Landkreis Oldenburg.

f) 100 m² Pflaster

aufnehmen und wieder verlegen; Ausbau

und Demontage von Sanitärobjekten und 4

St. Fenster- und Türelementen; 35 m² Innenmauerwerk

KS abbrechen; 35 m PVCRohr

verlegen; 50 m² neues Innenmauerwerk

aus KS; 60 m² Wandputz; 25 m² Deckenputz;

4 St. Innentüren liefern und einbauen;

25 m² Akustikdecke herstellen; 70m² Bodenverfliesung; 4 St. Kunststofftürund

-fensterelemente; 250 m² Wandflächen

streichen; 1 St. gemauerter Schacht für Zulaufmengenmessung b x t x h = 2,00 x 2,00 x 2,75 m.

g) Nein. Maßnahmen 2015 auf

der Kläranlage Ahlhorn. Gewerk B1: Allgemeine

Bauarbeiten.

h) Nein.

i) Beginn der

Ausführung: 27. KW 2015. Fertigstellung

der Leistungen: 45. KW 2015.

j) Zugelassen.

k) Vergabestelle, siehe a). Die Angebotsunterlagen

sind durch Ausdruck vom Bieter

selbst zu erstellen. Übersandt wird eine CDRom

mit den Unterlagen im pdf-Format sowie

einer GAEB DA 83 Datei.

l) Höhe der

Kosten: 25,00 . Zahlungsweise: Banküberweisung.

Empfänger: Vergabestelle, siehe a).

Kontonummer: 000-370 312. BLZ, Geldinstitut:

280 501 00 - LzO Großenkneten. Verwendungszweck:

Gewerk B1. Fehlt der Verwendungszweck

auf Ihrer Überweisung, so

ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten

keine Unterlagen. IBAN DE91 2805

0100 0000 3703 12. BIC-Code BRLADE21LZO.

Die Vergabeunterlagen können

nur versendet werden, wenn auf der Überweisung

der Verwendungszweck angegeben

wurde, gleichzeitig mit der Überweisung die

Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail

(unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse)

bei der in Abschnitt k) genannten

Stelle angefordert wurden, das Entgelt auf

dem Konto des Empfängers eingegangen ist.

Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

o) Vergabestelle, siehe a).

q) Am 19. Mai

2015 um 10:00 Uhr. Ort: Gemeinde Großenkneten,

Sitzungszimmer Großenkneten , Nr. 201, Markt 1, 26197 Großenkneten.

r) Siehe Vergabeunterlagen.

t) Gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Präqualifizierte Unternehmen führen

den Nachweis der Eignung durch den

Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation

von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis).

Bei Einsatz von

Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen,

dass die vorgesehenen Nachunternehmen

präqualifiziert sind oder die Voraussetzung

für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben

zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot

das ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung

zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz

von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen

auch für die vorgesehenen Nachunternehmen

abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen

sind präqualifiziert. In diesem

Fall reicht die Angabe der Nummer, unter

der die Nachunternehmen in der Liste des

Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen

(Präqualifikationsverzeichnis)

geführt werden. Gelangt das Angebot in die

engere Wahl, sind die Eigenerklärungen

(auch die der Nachunternehmen)durch Vorlage

der in der Eigenerklärung zur Eignung

genannten Bescheinigungen zuständiger

Stellen zu bestätigen. Das Formblatt Eigenerklärung

zur Eignung ist erhältlich in der

übersandten Datei.

v) 19.06.2015.

w) Nachprüfungsstelle

(§ 21 VOB/A): Landkreis Oldenburg,

Kommunalaufsichtsbehörde, Delmenhorster

Straße 6, 27793 Wildeshausen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen