DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Abwasserkanäle in Fürth (ID:11143156)

Übersicht
DTAD-ID:
11143156
Region:
90762 Fürth
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Kanalisationsarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Abwasserkanäle
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Kanalbauarbeiten in offener Bauweise und im Spülbohrverfahren.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
08.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadtentwässerung Fürth
Hirschenstraße 2
90762 Fürth
Kontaktstelle: Stadt Fürth, Referat V/ZSt, Zimmer 002, Hirschenstraße 2, 90762 Fürth

Telefon: +49 9119743106
Fax: +49 9119743108
E-Mail: submission@fuerth.de


Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.fuerth.de/Ausschreibungen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
„Druckleitung Vach“/„Stauraumkanal Schlossgarten“.
Kanalbauarbeiten in offener Bauweise und im Spülbohrverfahren.
Verlegung Kanal DN 1200 SB DP, ca. 300 m;
Verlegung Kanal DN 1000 SB, ca. 90 m;
Verlegung Kanal DN 800 SB, ca. 30 m;
Verlegung Kanal DN 600 SB, ca. 250 m;
Verlegung Druckleitung DN 250 GGG, ca. 250 m;
Einbau Druckleitung PE 315 x 28,6, (PE 100-RC) im Spülbohrverfahren, ca. 1 250 m;
Spundwandverbau, ca. 6 200 m2;
Bohrpfahlwand d = 60 cm, ca. 350 lfd. m;
Trägerbohlwandverbau, ca. 365 m2;
Sonstiger Verbau, ca. 2 700 m2 (Grabenverbaugerät, Kanaldielen);
Aushub ca. 7 000 m3;
Wasserhaltung mittels Spülfilteranlage (Kanalgraben).

CPV-Codes: 45232400

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE253

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
310422-2015

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
08.10.2015

Ausführungsfrist:
01.04.2016 - 23.12.2016

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten. Die für die Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 3. v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

Zahlung:
Abschlags- und Schlusszahlungen erfolgen nach VOB/B in Verbindung mit den ZVB der Stadt Fürth.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ nachzuweisen.
Gelangt der Teilnahmeantrag eines nicht präqualifizierten Bewerbers in die engere Bewerberauswahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bewerber zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ auch für diese anderen Unternehmen vorzulegen.
Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich im Internet auf der Seite www.fuerth.de/Ausschreibungen. Hier sind auch die Formblätter zum „Teilnahmeantrag“, „Erklärung der Bewerbergemeinschaft“, „Erklärung zu wesentlichen Nachunternehmerleistungen“, die „Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen“ sowie die „Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb“ einschließlich der „Bewerbungsbedingungen“ und die „Referenzbescheinigung“ ersichtlich und abrufbar.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Text wie unter III.2.1).
Zusätzlich:
Die Aufgliederung des Personals der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre entsprechend den Vorgaben im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist bereits mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Text wie unter III.2.1).
Zusätzlich:
Referenzbescheinigungen für mindestens 3 vergleichbare Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren mit den im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorgegebenen Angaben sind bereits mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.
Des Weiteren sind gemäß § 6 EG Abs. 3 Nr. 3 VOB/A bereits mit dem Teilnahmeantrag mindestens eine Referenzbescheinigung für vergleichbare Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren zum Spülbohrverfahren vorzulegen. Diese müssen nachfolgende Kriterien erfüllen:
— Mindestlänge der Spülbohrung: 250 m,
— dabei verwendetes Rohrmaterial: Polyethylen (PE),
— Außendurchmesser: >= 225 mm,
Für den Auftrag kommen nur Bewerber in Betracht, die bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen