DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Autobahnen in Aurich (ID:11826155)

Übersicht
DTAD-ID:
11826155
Region:
26603 Aurich
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Autobahnen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Verkehrssicherung für die Verbreiterung, Brückenbauarbeiten und die Erneuerung der Deckschicht der BAB 31 zwischen der AS Riepe und AS Neermoor. Geplante Bauzeit ca. 4 Jahre.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.04.2016
Frist Vergabeunterlagen:
19.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
24.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Aurich
Eschener Allee 31
26603 Aurich
Herrn Michael Körber
Telefon: +49 4941951-257
Fax: +49 4941951-100
E-Mail: michael.koerber@nlstbv.niedersachsen.de
http://www.strassenbau.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Verkehrssicherung für die Grunderneuerung der Fahrbahn mit Anbau der Standstreifen im Zuge der BAB A31 zwischen AS Riepe und AS Neermoor, km 225,209 – 215,063.
Verkehrssicherung für die Verbreiterung, Brückenbauarbeiten und die Erneuerung der Deckschicht der BAB 31 zwischen der AS Riepe und AS Neermoor. Geplante Bauzeit ca. 4 Jahre.
Ca. 13 000 m Transportable Schutzeinrichtungen liefern, aufstellen, umbauen, abbauen;
Ca. 13 000 m3 Transportable Schutzeinrichtungen über ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten;
Ca. 35 St. LED-Tafeln (Größe von ca. 1,0-2,5 m2) aufstellen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten und abbauen;
Ca. 180 St. Verkehrsschilder Größe 3, aufstellen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten, umbauen und abbauen;
Ca. 40 St. Hinweis-Tafeln (Größe von ca. 0,80-3,0 m2) aufstellen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten, umbauen und abbauen;
Ca. 37 000 m Gelbmarkierung, durchgehend, b=15 cm als Folienmarkierung aufbringen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten und entfernen;
Ca. 26 000 m Gelbmarkierung, durchgehend, b=30 cm als Folienmarkierung aufbringen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten und entfernen;
Ca. 9 000 m2 Gelbmarkierung, Sperrflächenmarkierung, als Folienmarkierung aufbringen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten und entfernen;
2 St. Mobile Lichtsignalanlage aufstellen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten und abbauen;
4 St. Meßquerschnitte für Stauwarnanlage aufstellen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten und abbauen;
4 St. Anzeigequerschnitte für Stauwarnanlage aufstellen, ca. 4 Jahre vorhalten/unterhalten und abbauen.

CPV-Codes: 45233110

Erfüllungsort:
BAB A 31 zwischen AS Riepe und AS Neermoor km 225,209 – 215,063.
Nuts-Code: DE94C

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
130577-2016

Aktenzeichen:
L-3-32-4-42-4241/31157/01

Vergabeunterlagen:
Preis: 70 EUR
Entgeltes für die Vergabeunterlagen in Papierform einschließlich Daten-CD (Pläne etc.) beträgt 70 EUR, wenn gewünscht können gegen Zahlung von weiteren 600 EUR auch die Anlagen in Papierform zur Verfügung gestellt werden.
Vergabestelle: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Aurich,
Bank: Nord LB Hannover, SWIFT-BIC NOLA DE 2H, IBAN: DE60 2505 0000 0106 0225 36,
Verwendungszweck: Verkehrssicherung A 31; Kassenzeichen: 8541000680355.
Das Entgelt wird nicht erstattet. Die Vergabeunterlagen werden erst nach Eingang
des Nachweises der Einzahlung versandt. Überweisung – kein Scheck.
Die Vergabeunterlagen stehen auch ab dem 25.4.2016 bis zum 19.5.2016 kostenlos zum Download auf der Internetseite
http://vergabe.niedersachsen.de bereit. Suchbegriff: 4241170160.
Bitte beachten: Angebote sind weiterhin als Papierfassung abzugeben. Elektronisch übermittelte Angebote werden nicht zur Wertung zugelassen.

Auftragswert:
3 700 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
19.05.2016

Angebotsfrist:
24.05.2016 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe)

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
24.05.2016 - 11:00

Ort
NLStBV, rGB Aurich, Zimmer „Auskunft/Zentrale“ (Anschrift siehe Pkt. I.1)).

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigtenn.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme.
Sicherheit für Mängelansprüche in Höhe von 3 v. H. der Abrechnungssumme.

Zahlung:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Angaben,
— ob über das Vermögen des Unternehmens ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes
Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde
oder
ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde,
— ob sich das Unternehmen in der Liquidation befindet,
— dass nachweislich kein schweren Verfehlungen begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in
Frage stellt,
— dass die Verpflichtung der Zahlung von Steuern und Angaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt wurde,
— dass sich das Unternehmen an öffentlichen Aufträgen beteiligen darf (steuerliche Bescheinigung),
— dass das Unternehmen Mitglied einer Krankenkasse ist,
— dass im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen im Bezug auf die Eignung des
Unternehmens abgegeben wurden.
Näheres siehe Vergabeunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten vergleichbaren Leistungen, mit Angabe des Leistungsgegenstandes,
des Rechnungswertes
und des Auftraggebers und dessen diesbezüglicher Erklärung (Referenz),
— Urkalkulation in einem verschlossenen Umschlag.

Technische Leistungsfähigkeit
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen: Angaben zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gemäß §6 Abs.3 VOB/A; Ergänzung des Verzeichnisses der NU- Leistungen um die Namen der NU; Verantwortlichen für die Sicherung an Arbeitsstellen gem. MVAS;
Urkalkulation, Kalkulation der Nachunternehmer;

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
19.09.2015
Verfahren zur Vor-Information
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen