DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Autobahnen in Bremen (ID:5099438)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten für Autobahnen
DTAD-ID:
5099438
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.05.2010
Frist Vergabeunterlagen:
31.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
10.06.2010
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Breite 11,00 m, Erdbau und Entw?sserungsarbeiten, Einbau des gebundenen Oberbaus: Breite 11,50 m, bestehend aus einer Verfestigung mit Zement und einer Fahrbahndecke aus Beton.
Kategorien:
Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Autobahnen
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  137903-2010

BEKANNTMACHUNG

Bauleistung ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Freie Hansestadt Bremen, Amt für Strassen und Verkehr, -Bundesstraßenverwaltung- Herdentorsteinweg 49/50 Kontakt: Amt für Strassen und Verkehr Bremen, Herdentorsteinweg 49/50 z. H. Dipl. Ing. Marita B?ttger 28195 Bremen DEUTSCHLAND Tel. +49 421361-9279 E-Mail: Marita.Boettger@asv.bremen.de Fax +49 421361-16188 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.asv.bremen.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
BAB A 27, Bremen, Grundsanierung von AS Bremen-Ihlpohl bis AS Schwanewede, beide Rifa.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauleistung Ausführung Hauptausführungsort Land Bremen. NUTS-Code DE501
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Gesch?tzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung gesch?tzter Wert ohne MwSt. Spanne von 16 000 000 bis 18 000 000 EUR
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
BAB A27, Ausbau des vorhandenen gebundenen Oberbaus: Breite 11,00 m, Erdbau und Entwässerungsarbeiten, Einbau des gebundenen Oberbaus: Breite 11,50 m, bestehend aus einer Verfestigung mit Zement und einer Fahrbahndecke aus Beton.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45233110
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Gesamtmassen für beide Abschnitte 1a und 1b (Rifa Cux und Rifa Bremen). ? 2 mal Auf- und Abbau der Verkehrssicherung für eine 3s+0-Verkehrsführung auf beiden Richtungsfahrbahnen, ? ca. 145 000 m2 Vorhandene Betonfahrbahndecke und Tragschicht aufnehmen und brechen (Körnung 0/45 cm für neue Tragschicht), ? ca. 40 000 m3 Erdbau (Bodenaustausch), ? ca. 12 000 m Einbau von Drainagen/Sickerstr?nge, diverse Entwässerungsarbeiten, ? ca. 145 000 m2 Ungebundene Tragschicht und Verfestigung mit hydraulischen Bindemitteln herstellen, ? ca. 130 000 m2 Betonfahrbahndecke auf Vlies in einer Dicke von 27 cm herstellen, ? ca. 54 000 m2 Oberbau aus Asphalt herstellen, Hauptfahrbahn, ? ca. 9 000 m2 Oberbau aus Asphalt herstellen, Anschlussstelle Ihlpohl. ohne MwSt. Spanne von 16 000 000 bis 18 000 000 EUR
II.2.2) Optionen
Nein ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
Vertragserfüllung in Höhe von 5 % der Auftragssumme. M?ngelanspr?che in Höhe von 2 % der Abrechnungssumme.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Abschlagszahlungen und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB 2006.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Vorinformation Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 250-333645 vom 24.12.2008
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
31.5.2010 - 12:00 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Preis 90,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Der Betrag ist unter Angabe des Kassenzeichens 0687/119 25-8 und des Kennwortes "BAB A 27, Bremen, Grundsanierung von AS Bremen-Ihlpohl bis AS Schwanewede, beide Rifa" An die Landeshauptkasse Bremen, Konto Nr. 1070115000 Bremer Landesbank (BLZ 29050000) zu zahlen. Das Entgelt wird nicht erstattet. Die Ausschreibungsunterlagen werden nach Eingang des Betrages und des Nachweises der Einzahlung versandt.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
10.6.2010 - 11:30
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 31.8.2010
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10.6.2010 - 11:30 Ort Bremen, Amt für Straßen und Verkehr, Herdentorsteinweg 49/50, Sitzungszimmer E 610. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Ja Bieter und ihre Bevollmächtigten. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:
Dauer in Tagen: 318 Kalendertage (ab Auftragsvergabe).
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN

VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren

Der Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa
Ansgaritorstra?e 2
28195 Bremen
DEUTSCHLAND
E-Mail: office@bau.bremen.de
Tel. +49 421361-2407
Fax +49 421361-2050
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Der Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa
Ansgaritorstra?e 2
28195 Bremen
DEUTSCHLAND
E-Mail: office@bau.bremen.de
Tel. +49 421361-2407
Fax +49 421361-2050
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen

erhältlich sind
Amt für Strassen und Verkehr
Herdentorstra?e 49/50
28195 Bremen
DEUTSCHLAND
E-Mail: Stefan.Mazanec@asv.bremen.de
Tel. +49 421361-9447
Fax +49 421496-9447
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:


30.4.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen