DTAD

Ergänzungsmeldung - Bauarbeiten für Eisenbahnlinien in Frankfurt am Main (ID:2697142)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten für Eisenbahnlinien
DTAD-ID:
2697142
Region:
60329 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.05.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
CPV-Codes:
Arbeiten für Eisenbahnsignalanlagen , Bauarbeiten für Eisenbahnlinien , Eisenbahnmaterial , Elektrische Signaleinrichtungen für den Eisenbahnverkehr , Installation von Beleuchtungs- und Signalanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  130940-2008



HLB Basis AG, Mannheimer Straße 15, attn: Herrn H?bler, D-60329 Frankfurt am Main. Tel. (49-69) 24 25 24 57. E-mail: joerg-huebler@hlb-online.de. Fax (49-69) 24 25 24 66. (Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 30.4.2008, 2008/S 84-113675) Betr.: CPV: 45234100, 29813000, 31621200, 45234115, 45316000. Bauarbeiten für Eisenbahnlinien.Anstatt: II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung: Beginn: 8.8.2008 Ende: 31.8.2009.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: - Erklärung über den jährlichen Gesamtumsatz der letzten drei Jahre, - Erklärung über wirtschaftliche Verknüpfungen mit Unternehmen, insbesondere Beteiligungen/sonstige Interessenverflechtungen. Erklärung über die beabsichtigte Zusammenarneit mit anderen Unternehmen, - Erklärung über die beabsichtigte Zusammenarneit mit anderen Unternehmen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: - Nachweis über die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind, - Nachweis Qualifikation des vorgesehenen Personals, - Nachweise interne Qualitätssicherung.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote:
18.6.2008 - 13:00. muss es heißen: II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung: Beginn: 8.8.2008 Ende: 31.8.2009 Zusätzlich: Hinweis auf noch nicht erteiltes Baurecht, siehe VI.3).
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Die Anforderung "Zulassung von bei bundeseigenen Eisenbahnen qualifizierten Unternehmen" entfällt.

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Vorlage einer Erklärung über den jährlichen Gesamtumsatz im Unternehmen in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren. Ein Bieter/eine Bietergemeinschaft wird als leistungsfähig angesehen, wenn folgende Mindestanforderungen erfüllt werden: Der jährliche Umsatz des Bieters bzw. der Bietergemeinschaft in Summe muss in den letzten 3 Jahren mindestens 3 000 000 EUR betragen haben. Dies ist durch die Vorlage geeigneter Nachweise wie Gesch?ftsberichte zu belegen.

III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
- Der Bieter bzw. ein Mitglied der Bietergemeinschaft muss eine Zertifizierung für Qualitätsmanagement nach Reihe ISO 9000 ff. nachweisen, - Es sind Referenzen der Bieter bzw. Teilnehmer der Bietergemeinschaft aus in den letzten 3 Jahren vollendeten Aufträgen zu benennen: - Errichtung und uneingeschränkte Inbetriebnahme einer Stellwerksanlage nach EBO für öffentliche Eisenbahn in Deutschland mit mindestens 15 Stelleinheiten (= Weichen bzw. Hauptsignale), - Errichtung und uneingeschränkte Inbetriebnahme von mindestens 5 Bahnübergängen mit Lichtzeichen und Schranken nach EBO für öffentliche Eisenbahnen, - Ausstattung und erfolgreiche Inbetriebnahme einer optischen Fahrgastinformationsanlage mit mindestens 2 Zugzielanzeigern und einer Beschallungsanlage auf Personenverkehrsanlagen von Eisenbahnen oder Stadtbahnen in Deutschland.

IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote:
2.7.2008 - 13:00.

VI.3) Sonstige Informationen:
Der Versand der Verdingungsunterlagen erfolgt ab Kalenderwoche 22/2008. Das zugrunde liegende Planfeststellungsverfahren befindet sich im Abschluss. Der für die Bauausführung notwendige Planfeststellungsbeschluss wird im Juli 2008 zeitnah vor dem geplanten Baubeginn erwartet. Es kann zu Verzögerungen der Vergabe oder zur Aufhebung des Vergabeverfahrens kommen. Weitere zusätzliche Informationen. Hinweis: In die Leistungsbeschreibung wird ferner für das zu errichtende Stellwerk der Hinweis aufgenommen: Für die sicherungstechnische Anlage (Stellwerk) muss ein Referenzsystem bei (nicht-)bundeseigenen Eisenbahnen in der BRD auf Strecken mit Personenverkehr existieren, dem eine Streckenblock-Schnittstelle zu anderen Stellwerksanlagen der bundeseigenen Bahnen angehört. Dieses Referenzsystem und die Schnittstelle müssen erfolgreich und uneingeschränkt in Betrieb genommen sein. Produktschl?ssel (CPV): 29813000 Eisenbahnmaterial. 31621200 Elektrische Signaleinrichtungen für den Eisenbahnverkehr. 45234100 Bauarbeiten für Eisenbahnlinien. 45234115 Arbeiten für Eisenbahnsignalanlagen. 45316000 Installation von Beleuchtungs- und Signalanlagen. nachr. HAD-Ref.: 1482/68. nachr. V-Nr/AKZ: HLB PSE/2. Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 19.5.2008.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen