DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Fernstraßen und Straßen in Osnabrück (ID:12156731)

Übersicht
DTAD-ID:
12156731
Region:
49074 Osnabrück
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Fernstraßen und Straßen , Erschließungsarbeiten , Kanalbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Arbeiten zur Erschließung Bebauungs-Plan Nr. 574 – „Landwehrviertel“ in Osnabrück, Straßenerstausbau in Asphalt, Kanalbau, Bau eines Regenrückhaltebeckens, Pressungen DN 800, Erdarbeiten.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.07.2016
Frist Angebotsabgabe:
20.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
ESOS – Energieservice Osnabrück GmbH
Alte Poststraße 9
49074 Osnabrück
Kontaktstelle: ESOS – Energieservice Osnabrück GmbH
Christian Elixmann
Telefon: +49 54120022360
Fax: +49 54120023126
E-Mail: christian.elixmann@stw-os.de
http://www.osnabrueck.de/konversion/landwehrviertel/vermarktung.html

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erschließung B-Plan Nr. 574 – „Landwehrviertel“.
Arbeiten zur Erschließung Bebauungs-Plan Nr. 574 – „Landwehrviertel“ in Osnabrück, Straßenerstausbau in Asphalt, Kanalbau, Bau eines Regenrückhaltebeckens, Pressungen DN 800, Erdarbeiten.
Straßenerstausbau: ca. 21 000 m² Baustraße, Kanalbauarbeiten: ca. 5 200 m Betonrohre DN 300 bis DN 1 200 und ca. 4 800 m PE-Rohre DN 200 bis DN 400, Bau eines Regenrückhaltebecken, Erdarbeiten, ca. 51 000 m³ Bodenaushub, Pressungen DN 800 unter Gleisanlagen.

CPV-Codes: 45233100, 45247110, 45111291

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE944

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
264254-2016

Aktenzeichen:
ESOS LWK / 133

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
20.09.2016 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.02.2017 - 31.01.2019

Bindefrist:
20.11.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
20.09.2016 - 11:00

Ort
ESOS GmbH, Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
In den Vergabeunterlagen enthalten.

Zahlung:
In den Vergabeunterlagen enthalten.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Von jedem Bieter, der sich um den Auftrag bewerben möchte sowie von jedem Mitglied einer Bietergemeinschaft sowie von jedem Drittunternehmen, auf dessen Eignung sich ein Bewerber bzw. ein Mitglied einer Bewerbergemeinschaft bezieht, sind folgende Eignungsnachweise einzureichen:
— Nachweis über die Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes des Unternehmens;
— Nachweise über die Eigentumsverhältnisse und die Organisationsstruktur des Unternehmens;
— Nachweise über die Qualitätsstandards und Qualitätssicherungssysteme des Unternehmens;
— Vorlage eines aktuellen Handelsregister-Auszuges in Kopie.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Von jedem Bieter, der sich um den Auftrag bewerben möchte sowie von jedem Mitglied einer Bietergemeinschaft sowie von jedem Drittunternehmen, auf dessen Eignung sich ein Bewerber bzw. ein Mitglied einer Bewerbergemeinschaft bezieht, sind folgende Eignungsnachweise einzureichen:
— Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar ist.
— Nachweis über eine Haftpflichtversicherung. Zur Deckung von Personenschäden (für die einzelne Person) in Höhe von mindestens 5 000 000 EUR je Schadensereignis. Zur Deckung von Sach- und Vermögensschäden von mindestens 1 000 000 EUR je Schadensereignis.

Technische Leistungsfähigkeit
Von jedem Bieter, der sich um den Auftrag bewerben möchte sowie von jedem Mitglied einer Bietergemeinschaft sowie von jedem Drittunternehmen, auf dessen Eignung sich ein Bewerber bzw. ein Mitglied einer Bewerbergemeinschaft bezieht, sind folgende Eignungsnachweise einzureichen:
— Nachweis über die Ausführung von Leistungen im eigenen Betrieb in den letzten 3 Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind (Mindesanforderung ca. 15 000 m² Baustraße und ca. 4 000 m Kanalbau im Zuge einer Erschließungsmaßnahme);
— Nachweis über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen und Qualifikationen, Qualifikationsnachweise sind beizufügen;
— Nachweis über die dem Unternehmer für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur Verfügung stehenden technischen Ausrüstung;
— Nachweis über das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal, Qualifikationsnachweise sind beizufügen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
07.04.2016
Verfahren zur Vor-Information
07.01.2017
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen