DTAD

Wettbewerbsbekanntmachung - Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, demSport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung dienen in Pirmasens (ID:5112525)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, demSport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung dienen
DTAD-ID:
5112525
Region:
66953 Pirmasens
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.05.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Gebäude, die der Freizeitgestaltung, dem Sport, der Kultur, der Unterbringung und Verpflegung dienen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  142045-2010

WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

Dieser Wettbewerb fällt unter Richtlinie 2004/18/EG ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Stadverwaltung Pirmasens, Hochbau - Kommunales Bauen Teichstra?e 17 - 19 z. H. Tina M?ller-Einfalt 66953 Pirmasens DEUTSCHLAND Tel. +49 6331842454 E-Mail: tinamueller-einfalt@pirmasens.de Fax +49 6331842444 Internet-Adresse(n) www.pirmasens.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote, Anträge auf Teilnahme oder Interessenbekundungen sind zu richten an: Stadtverwaltung Pirmasens, Zentrale Vergabestelle Ringstraße 68-70 z. H. Herrn Schwinghammer 66953 Pirmasens DEUTSCHLAND Tel. +49 6331842548 E-Mail: zentralevergabestelle@pirmasens.de Fax +49 6331842499 Internet: www.pirmasens.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Allgemeine öffentliche Verwaltung ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
Auftraggeber/den Auftraggeber Umbau und Sanierung Kulturforum Alte Post, Los 09.1 Sicherheitstechnik.
II.1.2) Kurze Beschreibung
Sicherheitseinrichtungen: Brandmeldeanlage mit Aufschaltung auf die Feuerwehr, einer Steuerungsanlage der Entrauchung, einer flächendeckenden elektroakustischen Notfallwarnanlage nach DIN EN 60849 (DIN VDE 0828) und DIN VDE 0833 Teil 4, einer Videoüberwachungsanlage sowie einer Einbruchmeldeanlage. 1 Brandmeldeanlage mit ca. 20 Stck Rauchansaugsystemen und ca. 80 automatischen Rauch- und Handmeldern; 1 ELA-Zentrale mit ca. 120 Lautsprechern, 2 Tons?ulen und einer Feuerwehrsprechstelle; 1 Zentrale für die Entrauchungssteuerung incl. Feuerwehrbedientableau; 1 Einbruchmeldezentrale mit 8 Stck geistigen Verschl?ssen und mit ca. 12 aktiven Glasbruchmeldern, ca. 120 Magnet- und Riegelkontakten, ca. 35 Bewegungsmeldern; 1 Videomanagementsystem mit Aufzeichnung incl. 4 Stck Monitore und ca. 25 Innen- und Au?enkameras.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45212000 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER
Sämtliche Angaben und Nachweise sind mit dem formlosen Bewerbungsschreiben bis zum 1.6.2010 (11:30) bei der Zentralen Vergabestelle, Ringstraße 68-70, 66953 Pirmasens, DEUTSCHLAND, abzugeben. Der Bieter muss vom Verband der Sachversicherer (VDS) als Errichter für Gefahrenmeldeanlagen anerkannt sein. Die VDS-Errichter-Anerkennungs-Nummer für Brandmeldeanlagen und die VDS-Errichter-Referenzen innerhalb der letzten 3 Jahre mit Angabe an Auftraggeber (Angabe zu Ansprechpartner), Auftragsart und Auftragswert. Zertifikate, Betriebsgröße, Anzahl der Mitarbeiter, Qualifikationen der Mitarbeiter, Gewerbeanmeldung, Benennung eines Projekt- und Bauleiters mit Angabe der Qualifikation. Eintragung in das Register der Industrie- und Handelskammer, bzw. in der Handwerksrolle der zuständigen Handwerkskammer als entsprechender Fachbetrieb, welches im Berufsbild die Gefahrenmeldeanlagentechnik beinhaltet. Bietergemeinschaften oder Nachunternehmer sind zu benennen, sowie die zuvor genannten Nachweise vorzulegen.
III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ART DES WETTBEWERBS
Nichtoffen Gewünschte Teilnehmerzahl Mindestzahl 3. / Höchstzahl 8
IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber
III/65.2
IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf
Teilnahme 1.6.2010
IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die
ausgewählten Bewerber 8.6.2010
IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme
verfasst werden können Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 6131165240 Fax +49 6131162113
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Rheinland-Pfalz Willy-Brandt-Platz 3 54290 Trier DEUTSCHLAND Tel. +49 65194940 Fax +49 6519494170
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
12.5.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen