DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen in Mainz (ID:4494886)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen
DTAD-ID:
4494886
Region:
55131 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.11.2009
Frist Vergabeunterlagen:
14.12.2009
Frist Angebotsabgabe:
21.12.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Anbau, Aufstockung und Umbau im Bestand im St. Vincenz Hospital Mainz.
Kategorien:
Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Fliesenarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Steinmetzarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Anstricharbeiten , Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen , Bautischlerei-Einbauarbeiten mit Metall, außer Türen und Fenstern , Boden- und Fliesenarbeiten , Brandschutzarbeiten , Einbau von Fenstern , Einbau von Türen , Installation von Elektroanlagen , Installation von Gasanlagen , Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen , Installation von Sanitäreinrichtungen , Installation von Trennwänden , Metallbauarbeiten , Putzarbeiten , Steinmetzarbeiten , Wärmedämmarbeiten , Wasserinstallationsarbeiten , Zimmer- und Tischlerarbeiten
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  312941-2009

BEKANNTMACHUNG Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Katholisches Klinikum Mainz - Umbau und Sanierung St. Vincenz- und Elisabeth-Hospital, An der Goldgrube 11, z. Hd. von Herrn Becker, D-55131 Mainz. Tel. +49 6131575-1011. E-Mail: h-becker@kkmainz.de. Fax +49 6131575-1013. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.katholisches-klinikum-mz.de. Weitere Auskünfte erteilen: Arcadis Immobilien Consulting GmbH, Herr Friebe, Theodor Heuss Allee 108, D-60486 Frankfurt. Tel. +49 6979590-0. E-Mail: f.friebe@arcadis.de. Fax +49 6979590-590. URL: www.arcadis.de. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Arcadis Immobilien Consulting GmbH, Herr Friebe, Theodor Heuss Allee 108, D-60486 Frankfurt. Tel. +49 6979590-0. E-Mail: f.friebe@arcadis.de. Fax +49 6979590-590. URL: www.arcadis.de. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Gesundheit. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Umbau und Sanierung St. Vincenz Hospital und St. Hildegardis Krankenhaus.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Bauleistung. Ausführung. Hauptausführungsort: 55131 Mainz, Deutschland NUTS-Code: DEB35.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Anbau, Aufstockung und Umbau im Bestand im St. Vincenz Hospital Mainz.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45215100.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Investitionssumme Gesamtprojekt: ca. 42 000 000 EUR/br.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.2.2010. Ende: 1.7.2013. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 1 BEZEICHNUNG: Trockenbauarbeiten 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45422000. 3) MENGE ODER UMFANG: 12 700 m? GK-Wände/GK-Vorsatzschalen 1 700 m? Metall-Revisionsdecken 5 000 m? GK-Decken 170 m? Trockenputz 150 Stck. Metallzargen. LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG: Metallbau-Brandschutzt?ren 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45421131. 3) MENGE ODER UMFANG: Metall-Glas-Türen-Elemente F90, ein- und zweiflügelig ca. 2 St. Metall-Glas-Türen-Elemente F30, ein- und zweiflügelig ca. 20 St. Metall-Glas-Türen-Elemente F0, ein- und zweiflügelig ca. 15 St. Stahlblechtüren F90, ein- und zweiflügelig ca. 5 St. Stahlblechtüren F30, ein- und zweiflügelig ca. 14 St. Stahlblechtüren F0, ein- und zweiflügelig ca. 3 St. T90-Brandschutzschott, ca. 6,20 x 3,50 m 1 St. LOS-NR. 3 BEZEICHNUNG: Innentüren und Zargen 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45421131. 3) MENGE ODER UMFANG: Glastrennw?nde F30-F0 mit Metallrahmen ca. 420 m?. Zulage für Türen ca. 40 St. Oberlichtfenster 180/50 cm ca. 6 St. Schiebetüren, einflügelig, manuell betätigt, Stahlzarge + HPL-beschichtetes Türblatt ca. 10 St. Glasausschnitte ca. 4 St. Dreht?ren, ein- und zweiflügelig, Stahlzargen + HPL- beschichtete Türblätter F90 ca. 7 St. Dreht?ren, ein- und zweiflügelig, Stahlzargen + HPL- beschichtete Türblätter F30 ca. 65 St. Dreht?ren, ein- und zweiflügelig, Stahlzargen + HPL- beschichtete Türblätter F90 ca. 445 St. ZUL: Schallschutz ca. 60 St. Holzt?rbl?tter ca. 140 St. LOS-NR. 4 BEZEICHNUNG: W?rmed?mm-Verbundsystem 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45321000. 3) MENGE ODER UMFANG: WDVS-Fassade Baustoffklasse A ca. 2 880 m?. WDVS-Kellerdecke Baustoffklasse A ca. 400 m?. LOS-NR. 5 BEZEICHNUNG: Metallbau-Fenster, Verglasung und Sonnenschutz 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45421132, 45421140. 3) MENGE ODER UMFANG: Aluminium-Fenster ca. 1 430 m?. Alu-Pfosten-Riegel-Fassade ca. 220 m?. Abgehängte Decke außen aus Alu-Verbundplatten ca. 150 m?. Au?enraffstores ca. 825 m?. Doppelfl?gelige Metall-Rauchschutz- und Fluchttüren ca. 45 St. Wellaluminiumfassade ca. 70 m?. Faserzementfassade 60 m?. LOS-NR. 6 BEZEICHNUNG: Schlosserarbeiten 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45262670. 3) MENGE ODER UMFANG: Stahl-Außentreppe, verzinkt, 3-geschossig 1 St. Innentreppe-Stahlgeländer, grundiert ca. 40 m. Gitterroste ca. 22 m?. HEB-Stahlprofile ca 22 m. LOS-NR. 7 BEZEICHNUNG: Fliesenarbeiten 1) KURZE BESCHREIBUNG: Abdichtung Wände in Na?bereichen ca. 1 000 m?. Abdichtungen Boden im Na?r?umen ca. 350 m?. Zementestrich 350 m?. Wandfliesen liegendes Format 40/20 ca. 1 630 m?. Farbfries im Wandbelag 1 950 m. Bodenfliesen ca. 5 x 5 cm ca. 520 m?. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45431000. LOS-NR. 8 BEZEICHNUNG: Innenputzarbeiten 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45410000. 3) MENGE ODER UMFANG: Altputz abschlagen ca. 270 m?. Gipswandputz ca. 5. 000 m?. Eckschienen 1.8000 m. LOS-NR. 9 BEZEICHNUNG: Fensterbänke 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45262511. 3) MENGE ODER UMFANG: Quarzstein ca. 170 m. LOS-NR. 10 BEZEICHNUNG: Systemw?nde mit OP Schiebetüren 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45421152. 3) MENGE ODER UMFANG: Systemw?nde mit Edelstahl-, HPL- und Gipskarton Verkleidung ca. 800 m?. Glas-Systemw?nde ca. 100 m?. Schiebetüren ca. 70 St. LOS-NR. 11 BEZEICHNUNG: Brandschutzarbeiten 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45343100. 3) MENGE ODER UMFANG: Baudehnfugenert?chtigung, F90 ca. 450 m. Weichschotts ca. 150 St. Brandschutzverkleidung ca. 150 m?. LOS-NR. 12 BEZEICHNUNG: Malerarbeiten 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45442100. 3) MENGE ODER UMFANG: Glasfasertapete für Wände, gestrichen ca. 24 200 m?. Spezialflies für Decken, gestrichen ca. 18 200 m?. LOS-NR. 13 BEZEICHNUNG: Heizungsarbeiten 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45331000. 3) MENGE ODER UMFANG: Heizkörper verschiedener Ausführungen ca. 440 St. Anschluss an bauseitige Wandheizung ca. 110 m?. Heizungsrohrleitung aus Stahlrohr bis DN 125 ca. 9 500 m. Verteiler, Pumpen, Armaturen, Brandschutz. LOS-NR. 14 BEZEICHNUNG: Lüftungs-/Klima-/Kältetechnik 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45331000. 3) MENGE ODER UMFANG: RLT-Anlagen bis ca. 20 000 m?/h ca. 25 St. Abluftanlagen bis ca. 22 000 m?/h ca. 13 St. Umluftkühler und Deckenkassetten ca. 12 St. Luftleitungen als Rechteckkan?le aus verzinktem Stahlblech ca. 8 300 m. Luftleitungen als Rundrohre aus verzinktem Stahlblech ca. 1 900 m. Luftdurchl?sse verschiedener Ausführungen ca. 760 St. OP-L?ftungsdecke 5 St. R?stplatz-L?ftungsdecken 3 St. Kältemaschine ca. 721 kW Leistung mit R?ckk?hlung 1 St. Kühl- und Kaltwasserrohrleitungen aus Stahlrohr bis DN 200 ca. 1 400 m. Verteiler, Pumpen, Armaturen Brandschutzklappen, Volumenstromregler. LOS-NR. 15 BEZEICHNUNG: Sanitärtechnik 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45332400. 3) MENGE ODER UMFANG: Sanit?robjekte mit Armaturen ca. 300 St. Pflegekombinationen mit Armaturen ca. 12 St. Anschlüsse an bauseits beigestellte Einrichtungsgegenstände ca. 100 St. Bew?sserungsleitungen aus Edelstahlrohr bis DN 100 ca. 19 300 m. Entwässerungsleitung aus Guss- und Kunststoffrohr bis DN 300 ca. 4 100 m. Trockene Steigleitungen, Feuerlöscher und ?berflurhydranten 6 St. Zentrale Warmwasserbereitung mit Wasseraufbereitung 4 St. Verteiler, Pumpen, Armaturen, Brandschutz, Demontage- und Umbauarbeiten. LOS-NR. 16 BEZEICHNUNG: Sprinklertechnik 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45332200. 3) MENGE ODER UMFANG: Sprinklerk?pfe einschl. Hohlraumsprinkler ca. 5 700 St. Sprinklerrohrleitung bis DN 150 ca. 3 300 m. Vorratsbehälter ca. 75 m?. Alarmventilstationen 2 St. Str?mungsmelder 6 St. Sprinklerpumpe 1 St. Druckhaltepumpe 1 St. Verteiler, Armaturen, Brandschutz, St?rmeldezentrale, kompl. ELT-Verkabelung. LOS-NR. 17 BEZEICHNUNG: Zentrale medizinische Gasversorgung 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45333000. 3) MENGE ODER UMFANG: Druckluftversorgungs-Kompressor mit 1.615 ltr./min. 1 St. Versorgungsleitungen aus Spezial-Kupferrohr bis 35 mm ca. 8 000 m. Etagen-Absperrk?sten für 2 bis 3 Gase ca. 15 St. Entnahmestellen für zwei Druckluftstufen und Sauerstoff ca. 950 St. LOS-NR. 18 BEZEICHNUNG: Technische Dämmung 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45331000. 3) MENGE ODER UMFANG: Dämmung von Heizungsrohrleitungen, überwiegend alukaschiert ca. 8 300 m. Dämmung von Heizungsarmaturen, verzinktes Stahlblech ca. 210 St. Dämmung von Luftleitungen, überwiegend alukaschiert ca. 4 100 m?. Schwitzwasserd?mmung von Luftleitungen aus synthetischem Kautschuk ca. 480 m?. L-90_Ummantelung von Luftleitungen mit Platten aus Kalziumsilikat ca. 170 m? Schwitzwasserd?mmung von Kaltwasserleitungen aus synthetischem Kautschuk ca. 1 250 m. Dämmung von Be- und Entw?sserungsleitungen, überwiegend alukaschiert ca. 25 000 m. Dämmung von Sanit?rarmaturen, verzinktes Stahlblech ca. 100 St. LOS-NR. 19 BEZEICHNUNG: Elektro- und Informationstechnik 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45311000. 3) MENGE ODER UMFANG: Niederspannungsschaltanlage AV/SV 1 St. Erweiterung Energiecontrolling 1 St. IT Netz Verteiler AG2 30 St. OP Tableau 13 St. Melde- und Pr?fkombination 32 St. Niederspannungsverteiler AV/SV 32 St. Kabelsysteme ca. 4 000 m. Kabel / Leitungen / Funktionserhalt ca. 195 000 m. Anschlüsse ca. 650 St. Installationsger?te ca. 5 500 St. Erdungsanlage/ Potentialausgleich 1 psch. Leuchten 2 274 St. Fernmeldeverkabelung ca. 24 000 m. 19? EDV Verteiler 15 St. Panel 24-fach 95 St. EDV RJ-45 Anschlussdosen 1 020 St. KAT 7 Duplex EDV Leitung ca. 40 000 m. LWL Kabel 2 000 m. Erweiterung Schwesternrufanlage / Babycard 1 psch. Erweiterung OP Sprechanlage 1 psch. Personalaufrufanlage 1 psch. Sprechanlage / Zugangsberechtigung 1 psch. Vertikale 2-Bett Bettenversorgungseinheiten 33 St. Intensiv- Medienversorgungseinheiten 41 St. Demontage / Provisorien / Bausstrom 1 psch. LOS-NR. 20 BEZEICHNUNG: Sicherheitstechnik 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45215100, 45311000. 3) MENGE ODER UMFANG: BOS Geb?udefunkanlage bestehen aus: Zentraltechnik (Gleichwellenfunk) 2 St. Einsprechstelle 1 St. Schlitzkabel 1 300 m. Fernmeldekabel 400 m. Au?enantennen 5 St. Brandmeldeanlage bestehend aus: Zentraltechniken bestückt mit bis zu je 18 Linienkarten 2 St. Aufschaltung bestehender Zentraltechniken / Melder 1 St. Visualisierung mit Laufkartendrucker 1 St. Feuerwehrkoordinationstableau 1 St. Automatische Brandmelder 1 550 St. Nicht automatische Brandmelder 110 St. Koppler 30 St. Fernmeldekabel E0 / E30 ca. 25 000 m. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Verttragserf?llungsb?rgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme incl. Nachträge. Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Zahlung erfolgt gem. ? 16 VOB/B.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Unterlage gem. ?8 Abs. 3, f.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Unterlage gem. ?8 Abs. 3, a-f.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Unterlage gem. ?8 Abs. 3, a-f.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 14.12.2009. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Preis: 30,00 EUR. Zahlungsbedingungen und -weise: Trockenbauarbeiten: 30 EUR. Metall-Brandschutzt?ren: 30 EUR. Innentüren und Zargen: 30 EUR. W?rmed?mm-Verbundsysteme: 30 EUR. Metallbau-Fenster, Verglasung und Sonnenschutz: 30 EUR. Schlosserarbeiten: 30 EUR. Fliesenarbeiten: 30 EUR. Innenputzarbeiten: 30 EUR. Fensterbänke: 30 EUR. Systemw?nde mit OP-Schiebetüren: 30 EUR. Brandschutarbeiten: 30 EUR. Malerarbeiten: 30 EUR. Heizungsarbeiten: 30 EUR. Lüftungs-, Klima- undK?ltetechnik: 30 EUR. Sanitärtechnik: 30 EUR. Sprinklertechnik: 30 EUR. Zentrale medizinische Gasversorgung: 30 EUR. Technische Dämmung: 30 EUR. Elektro- und Informationstechnik: 30 EUR. Sicherheitstechnik: 30 EUR. Per Verrechnungsscheck bei Anforderung der Unterlagen ausgestellt auf das Katholische Klinikum Mainz. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 21.12.2009. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Frist in Monaten 3 (ab Schlusstermin für den Eingang der Angebote).
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Tag: 21.12.2009. Ort: St. Vincenz Hospital, An der Goldgrube 11, Fanny de la Roche Haus, Erdgeschoss, Schulsaal II. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Ja. Berechtigte Vertreter der Bieter. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
ADD Trier, Willy-Brandt-Platz 3, D-54290 Trier. Tel. +49 6519494511. Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren: Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Stiftsstraße 1, D-55116 Mainz. Tel. +49 6131162234.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
ADD Trier, Willy-Brandt-Platz 3, D-54290 Trier. Tel. +49 6519494511.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
6.11.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen