DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen in Lindau (ID:10775672)

Übersicht
DTAD-ID:
10775672
Region:
88131 Lindau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Estricharbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen , Estricharbeiten (Fußboden)
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Estricharbeiten.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
26.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
14.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Asklepios Klinik Lindau
Friedrichshafener Str. 82
88131 Lindau (Bodensee)
Dipl.- Ing. Michael Scherer
Telefon: +49 6174901260
Fax: +49 6174901212
E-Mail: m.scherer@asklepios.com
http://www.asklepios.com

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH
Debusweg 3
61462 Königstein-Falkenstein
Dipl.-Ing. Michael Scherer
Telefon: +49 6174901260
Fax: +49 6174901212
E-Mail: m.scherer@asklepios.com

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH
Debusweg 3
61462 Königstein-Falkenstein
Dipl.-Ing. Michael Scherer
Telefon: +49 6174901260
Fax: +49 6174901212
E-Mail: m.scherer@asklepios.com

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH
Debusweg 3
61462 Königstein-Falkenstein
Dipl.-Ing. Michael Scherer
Telefon: +49 6174901260
Fax: +49 6174901212
E-Mail: m.scherer@asklepios.com

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
LIN 2.311.07: Umbau und Erweiterung ITS, Los 04 Estricharbeiten.
Estricharbeiten.
— 506 m² Ausgleichsschüttung, Dicke 30 mm, als Trockenschüttung;
— 506 m² Trockenestrich, EE 25 + 10;
— 40 m² Trittschalldämmatte aus Gummigranulat, Dicke 4 mm;
— 1 634 m² Trennlage aus PE-Folie;
— 1 620 m² Trittschalldämmschicht, MW, WLG 035/041, verschied. Dicken;
— 1 084 m² Wärmedämmschicht, MW, WLG 040, Dicke 80 mm;
— 55 m² Wärmedämmschicht, MW, WLG 040, Dicke 80 mm;
— 57 m² Abdichtung auf Bodenplatte;
— 189 m² Zementestrich CT-F5, verschied. Dicke;
— 1 445 m² Calciumfulfatestrich CAF-F5, verschied. Dicken.

CPV-Codes: 45215100, 45262321

Erfüllungsort:
Friedrichshafener Str. 82, 88131 Lindau (Bodensee).
Nuts-Code: DE27A

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
178526-2015

Aktenzeichen:
LIN_2.311.07 Los 04

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich digital über www.had.de zur Verfügung gestellt.
Alle Fragen sind ausschließlich schriftlich einzureichen (vorzugsweise per E-Mail).
Die Sammelbeantwortung aller Fragen erfolgt an alle Bieter gleichzeitig.
Fristen siehe EVM-Blätter.
Kostenfreier Download der Unterlagen auf: https://www.had.de/onlinesuche_langfassung.html?showpub=TW105GH83GF4D1WC
Nachr. HAD-Ref.: 352/376.
Nachr. V-Nr/AKZ: LIN_2.311.07 Los 04.

Termine & Fristen
Unterlagen:
26.06.2015 - 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
14.07.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
1.3.2016 - 28.4.2017

Bindefrist:
13.8.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
14.7.2015 - 11:00

Ort
Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH, Konzernbereich Architektur und Bau, Debusweg 3, 61462 Königstein-Falkenstein, Besprechungsraum, 1. OG.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Die Bieter oder deren bevollmächtigter Vertreter (jeweils max. 1 Person pro Bieter).

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft: 10 % der Bruttoauftragssumme bzw. Sicherheitseinbehalt bei Abschlagsrechnungen (wenn keine Vertragserfüllungsbürgschaft vorliegt ): 10 % der Bruttoauftragssumme.
Gewährleistungseinbehalt bei Schlussrechnung: 5 % der Bruttosumme (ablösbar durch Bankbürgschaft einer deutschen Geschäftsbank oder Sparkasse) einschl. evtl. genehmigter Nachträge.

Zahlung:
Abschlagszahlungen: 30 Tage nach Eingang der geprüften Rechnungsunterlagen.
Schlusszahlung: 90 Tage nach Eingang der geprüften Rechnungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Siehe Ausschreibungsunterlagen.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe Ausschreibungsunterlagen.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Technische Leistungsfähigkeit
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen