DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen in Nürnberg (ID:10292617)

Übersicht
DTAD-ID:
10292617
Region:
90402 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Bauarbeiten für Kraftwerke, Bergbau-, Produktionsanlagen, Gebäude der Öl-, Gasindustrie, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bau von Dampferzeugungsanlagen , Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Projekt: Klinikum Nürnberg-Süd, Erweiterungsbau Haus E. Am Klinikum Nürnberg Süd ist ein weiterer Neubau zur Erweiterung des Herz-Gefäßzentrums Bauteils E geplant. Im Neubau der Erweiterung...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
13.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Klinikum Nürnberg, Bereich Bau und Technik
Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Kontaktstelle: Technische Abt. Kh/VD-3/T
Frau Wesser
Telefon: +49 9113982851
Fax: +49 9113982850
E-Mail: technik_sekr@klinikum-nuernberg.de
www.klinikum.nuernberg.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:



E-Mail: @klinikum-nuernberg.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Stadt Nürnberg, Vergabemanagement
Bauhof 9, Nebeneingang Erdgeschoss
90402 Nürnberg
Telefon: +49 9112314831
Fax: +49 9112314209
E-Mail: vmn@stadt.nuernberg.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
S. o. Anhang A Ziffer I („Weitere Auskünfte erteilen“)

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Projekt: Klinikum Nürnberg-Süd, Erweiterungsbau Haus E.
Am Klinikum Nürnberg Süd ist ein weiterer Neubau zur Erweiterung des Herz-Gefäßzentrums Bauteils E geplant. Im Neubau der Erweiterung sind folgende Nutzungseinheiten geplant:
— Untergeschoß UG 2: Erweiterung des Verbindungsganges zur Erschließung der Technikräume;
— Untergeschoß UG 1: Tiefgarage, Technikräume und NEA-Anlage;
— Erdgeschoß: Arztdiensträume, Vortragsraum, Lager;
— Obergeschoß: Angiographie, OP´s und Nebenräume;
— Dachgeschoß: Dachfläche mit RLT-Zentrale.
T121-E Dampfanlagen.
Die Reindampfversorgung erfolgt über einen bestehenden Reindampfversorger. Dazu werden jeweils neue Abgänge in der Reindampfleitung und der Kondensatleitung geschaffen. Die Wärme wird über Edelstahlrohre verteilt. Der Reindampf wird zur Luftbefeuchtung benötigt.
— Rohrleitungen aus schwarzem Edelstahl 17,2 x 1,6 bis 114,3 x 3,6 ca. 440 m;
— Rohrleitungsarmaturen ca. 16 Stück;
— Vakuumentgasungsanlage mit Steuereinheit ca. 1 Stück;
— Elektropneumatische Druckreduzierstation ca. 1 Stück;
— Entwässerungsstation für Dampfleitungen ca. 6 Stück.

CPV-Codes: 45215100, 45251230

Erfüllungsort:
Nürnberg.
Nuts-Code: DE254

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
435439-2014

Vergabeunterlagen:
Preis: 50 EUR
Überweisung an:
Klinikum Nürnberg, Konto: 1 000 944, BLZ: 760 501.01 Geldinstitut: Sparkasse Nürnberg IBAN;
IBAN: DE18760501010001000944, BIC SWIFT: SSKNDE77XXX;
Verwendungszweck Projekt KNS Erweiterung Haus E, LV T121-E Dampf, Konto 5799310, KSt. 901088.
Die Verdingungsunterlagen werden nur übersandt, wenn der Nachweis der Einzahlung per Fax vorliegt. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Auftragswert:
85 700 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
13.02.2015 - 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
19.02.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
07.04.2015 - 31.12.2016

Bindefrist:
31.03.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
19.02.2015 - 10:00

Ort
Stelle an die die Angebote zu richten sind (s. Anhang A III) „Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an“).

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bauvergaben (gemäß VOB): Bieter und Ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vor Auftragserteilung wird eine selbstschuldnerische und unbefristete Bankbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme gefordert.

Zahlung:
Zahlungen erfolgen nach VOB/B § 16 in Verbindung mit Ziffer 24 der ZVB des Klinikums Nürnberg.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Handelsregisterauszug und/oder Bescheinigung über die Eintragung in das Berufsregister nach Maßgabe des Mitgliedstaates in dem das Unternehmen seinen Sitz hat.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis des Jahresumsatzes der letzten 3 Jahre.
Nachweis vergleichbarer Referenzobjekte in Größe, Umfang und Art der zu vergebenden Leistungen.

Technische Leistungsfähigkeit
Nachweis vergleichbarer Referenzobjekte in Größe, Umfang und Art der zu vergebenden Leistung der letzten 3 Jahre. Schriftliche Aussagen der Nutzer zu den Referenzobjekten werden gewünscht mit Angabe des Ansprechpartners samt Telefonnummer.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.07.2014
Verfahren zur Vor-Information
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen