DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Kindergärten in Seukendorf (ID:11126309)

Übersicht
DTAD-ID:
11126309
Region:
90556 Seukendorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Kindergärten , Betreuung in Tagesstätten , Betreuungsleistungen in Kinderkrippen , Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen , Projektmanagement im Bauwesen , Treuhandverwaltung und Verwahrgeschäfte
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Ersatz für eine vorhandene Kindertagesstätte (5 Gruppen Kindergarten, 2 Gruppen Kinderkrippe, 2 Gruppen Kinderhort) nicht nur mit Planung und Neubau son-dern auch mit Unterhalt und Betrieb mit...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
18.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
25.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Markt Cadolzburg
Rathausplatz 1
Zu Händen von: Herrn Herbert Bloß
90556 Cadolzburg
DEUTSCHLAND
E-Mail: h.bloss@cadolzburg.de
Fax: +49 910350961
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.cadolzburg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Design execution
Der Markt Cadolzburg beabsichtigt den Ersatz für eine vorhandene Kindertagesstätte (5 Gruppen Kindergarten, 2 Gruppen Kinderkrippe, 2 Gruppen Kinderhort) nicht nur mit Planung und Neubau son-dern auch mit Unterhalt und Betrieb mit der Zwischen- und Langzeitfinanzierung für den Zeitraum von 25 Jahren nach Fertigstellung der Baumaßnahme an einen privaten Partner zu vergeben.
Dazu stellt die Marktgemeinde ein Grundstück im Erbbaurecht zur Verfügung. Die voraussichtliche Nutzfläche wird ca. 1.400 m
betragen.
Die Vergabe wird nach VOB-EG durchgeführt. Die Grundlagen für ein verbindliches Angebot werden im wettbewerblichen Dialog mit vorgeschaltetem Teilnehmerwettbewerb erarbeitet. Der Gesamtauftrag setzt sich zusammen aus
— Generalplanung der Kindertagesstätte
— Neubau der Kindertagesstätte
— Technisches und infrastrukturelles Gebäudemanagement für 25 Jahre
— Betrieb der Einrichtung für 25 Jahre.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45214100, 71541000, 66160000, 71240000, 85312100, 85312110
Beschreibung:
Bauarbeiten für Kindergärten.
Projektmanagement im Bauwesen.
Treuhandverwaltung und Verwahrgeschäfte.
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen.
Betreuung in Tagesstätten.
Betreuungsleistungen in Kinderkrippen.
Gesamtmenge bzw. -umfang:
Geschätzter Wert ohne MwSt: EUR
Vorgesehene Nutzfläche ca. 1400 m
für 5 Kindergarten-, 2 Kinderkrippen- und 2 Kinderhortgruppen.
Planung:
Vorentwurfsplanung im Zuge des wettbewerblichen Dialogs und nach Auftrag alle nachfolgenden Leistungsphasen nach HOAI als Generalplanungsauftrag für alle betroffenen Architekten, Fach- und Sonderingenieurleistungen.
Neubau:
Ausgehend vom Mindestraumprogramm werden, je nach betrieblichen Anforderungen, das exakte Raumprogramm im wettbewerblichen Dialog geklärt. Ausführung dann nach individueller Planung als Generalbauunternehmen in schlüsselfertiger Weise.
Gebäudemanagement:
Unterhaltsleistungen für die vereinbarte Laufzeit für technisches und infrastrukturelles Gebäudemanagement. Das Angebot erfolgt im Zuge des wettbewerblichen Dialogs auf Basis betrieblicher und baulicher Vorgaben.
Betrieb:
Betriebsträgerschaft auf Basis der angebotenen pädagogischen und verwaltungstechnischen Konzepte für die vereinbarte Laufzeit.

Erfüllungsort:
Cadolzburg, Ortsteil Wachendorf.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
303805-2015

Vergabeunterlagen:
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken:
Pfaller-Ingenieure GmbH & Co. KG
Pirckheimerstraße 68
Petra Conrad
90408 Nürnberg
Deutschland
E-Mail: conrad.petra@pfaller-ingenieure.de
Fax: +49 911239888635
Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 18.09.2015 - 12:00
Kostenpflichtige Unterlagen: nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
18.09.2015

Angebotsfrist:
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Pfaller-Ingenieure GmbH & Co. KG
Pirckheimerstraße 68
Petra Conrad
90408 Nürnberg
Deutschland
E-Mail: conrad.petra@pfaller-ingenieure.de
Fax: +49 911239888635
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
25.09.2015 - 12:00

Ausführungsfrist:
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
Beginn der Bauarbeiten:
Laufzeit in Monaten: 27 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für die Bereiche Planung und Bau ist Sicherheit mit einer Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % des Investitionsvolumens sowie einer Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 % des Investitionsvolumens zu stellen.
Für die Sicherstellung Unterhalt und Betrieb wird einvernehmlich eine Bürgschaftsurkunde, eine Vertragsstrafe oder ein Malus im Finanzierungsbereich vereinbart werden.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Der Auftragnehmer erhält während der voraussichtlichen 25-jährigen Betriebsphase einen Investitionskostenzuschuss für die Planungs- und Bauleistungen nebst einer Vergütung für die Langfristfinanzierung sowie einen Kostenzuschuss für die während der voraussichtlich 25-jährigen Betriebsphase erbrachten Gebäudemanagement- und Betriebsträgerleistungen.
Die Höhe dieser Vergütungen orientiert sich an dem im wettbewerblichen Dialog festgelegten Leistungsumfang.
Malus-Regelungen für den Fall der Schlechterfüllung der geschuldeten Gebäudemanagement- und Betriebsleistungen oder Nichterreichung des vereinbarten Erfolges sind beabsichtigt.
Der Auftraggeber wird für die Realisierung der Kindertagesstätte Fördermittel nach dem Finanzausgleichgesetz (FAG) und für den Betrieb die Kind bezogene Förderung von Kindertageseinrichtungen beantragen. Bieter müssen dazu die Fördervoraussetzungen für Kindertageseinrichtungen nach Art. 19 BauKiBiG (Bayerisches Kinderbildungsgesetz) erfüllen.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind

Geforderte Nachweise:
Sonstige besondere Bedingungen:
Der Auftrag beinhaltet Bau- und verschiedene Dienstleistungsaufträge. Die Vergabe orientiert sich an jenem Auftrag mit dem höchsten Auftragsanteil. Das ist der Bauauftrag und die Vergabe erfolgt damit nach der Vertragsordnung für Bauleistungen. Der Gesamtauftrag überschreitet den Schwellenwert für Bauaufträge aus der Vergabeverordnung (VgV).
Der Auftraggeber ist wegen unterschiedlicher pädagogischer Konzepte (erfordern unterschiedliches Raumprogramm) und der wesentlichen Personalfrage nicht in der Lage, technische Mittel und die rechtlichen und finanziellen Mittel anzugeben, mit denen seine Bedürfnisse und Anforderungen erfüllt werden können.
Das gewählte Verfahren ist damit der wettbewerbliche Dialog nach VOB-EG, § 3 EG Absatz 7.
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Zur besseren Vergleichbarkeit und zur Erhöhung der Übersichtlichkeit sind die von den Bewerbern geforderten Angaben zur persönlichen Lage und hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister in vorgegebenen Bewerberbögen zusammengefasst, welche von den Bewerbern zwingend auszufüllen, zu unterschreiben und zusammen mit den darin geforderten Nachweisen und Erklärungen bei der unter A.III genannten Stelle einzureichen sind. Die Bewerberbögen können genau wie die übrigen Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb bei der unter A.II genannten Kontaktstelle angefordert werden.
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Zur besseren Vergleichbarkeit und zur Erhöhung der Übersichtlichkeit sind die von den Bewerbern geforderten Angaben zur wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit in vorgegebenen Bewer-berbögen zusammengefasst, welche von den Bewerbern zwingend auszufüllen, zu unterschreiben und zusammen mit den darin geforderten Nachweisen und Erklärungen bei der unter A.III genannten Stelle einzureichen sind. Die Bewerberbögen können genau wie die übrigen Unterlagen zum Teilnah-mewettbewerb bei der unter A.II genannten Kontaktstelle angefordert werden.

Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Zur besseren Vergleichbarkeit und zur Erhöhung der Übersichtlichkeit sind die von den Bewerbern geforderten Angaben zur technischen Leistungsfähigkeit in vorgegebenen Bewerberbögen zusam-mengefasst, welche von den Bewerbern zwingend auszufüllen, zu unterschreiben und zusammen mit den darin geforderten Nachweisen und Erklärungen bei der unter A.III genannten Stelle einzureichen sind. Die Bewerberbögen können genau wie die übrigen Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb bei der unter A.II genannten Kontaktstelle angefordert werden.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter. Die dazu notwendigen Angaben sind im Bewerberbogen auszufüllen. Ein Mitglied der Bietergemeinschaft kann erst dann ausscheiden, wenn der zu erbringende Leistungsteil erbracht und Gewährleistungsfristen abgelaufen sind oder der Auftraggeber an der Fortführung der Bietergemeinschaft kein Interesse mehr hat

Sonstiges
Weitere Auskünfte erteilen:
Pirckheimerstraße 68
Dieter Seiboth
90408 Nürnberg
Deutschland
E-Mail: seiboth.dieter@pfaller-ingenieure.de
Fax: +49 911239888635
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
Bei der unter A.II genannten Stelle sind eine ausführliche Bewerberinformation, eine Bewertungsmatrix sowie
die von den Bewerbern zwingend zu verwendenden Bewerberbögen erhältlich. Der Auftraggeber erwartet
Angebote, die im Vergleich zur Eigenrealisierung wirtschaftlicher sind. Maßgeblich hierfür ist der Barwert aus den Lebenszykluskosten über einen Zeitraum von Bauzeit plus 25 Jahre Nutzungszeit bestehend aus Planung, Bau, Finanzierung, Instandhaltung und Betrieb und Transaktions- und Verwaltungskosten. Der Auftraggeber behält sich bei nicht nachgewiesener Wirtschaftlichkeit die Aufhebung der Ausschreibung gemäß § 17 EG Abs. 1 Nr. 1 VOB-EG vor.
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland
E-Mail:
vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 981531277
Internet-Adresse: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt2/abt3Sg2101.htm
Fax: +49 981531837

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland
E-Mail:
vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Telefon: +49 981531277
Internet-Adresse: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt2/abt3Sg2101.htm
Fax: +49 981531837

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen