DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Kunst- und Kulturgebäude in Salz (ID:10960523)

Übersicht
DTAD-ID:
10960523
Region:
97616 Salz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Installation von Einbruchmeldeanlagen
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Kunst- und Kulturgebäude , Installation von Brandmeldeanlagen , Installation von Einbruchmeldeanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Installation von Brandmeldeanlagen, Sprachalarmanlagen, Überfall- und Einbruchmeldeanlagen.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
14.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
18.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Bad Neustadt an der Saale
Rathausgasse 2
97616 Bad Neustadt an der Saale
Kontaktstelle: Stadtbauamt
Herrn Pfister
Telefon: +49 97719106308
Fax: +49 977191067308
E-Mail: maximilian.pfister@bad-neustadt.de
www.bad-neustadt.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.staatsanzeiger-eservices.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Stadt Bad Neustadt an der Saale
Alte Pfarrgasse 3
97616 Bad Neustadt an der Saale
Kontaktstelle: Städt. Finanzverwaltung
Telefon: +49 97719106232

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Stadthalle Bad Neustadt an der Saale – Gew. 3.03 Gefahrenmeldeanlagen BMA/SAA/EMA.
Installation von Brandmeldeanlagen, Sprachalarmanlagen, Überfall- und Einbruchmeldeanlagen.
1 St. Brandmeldezentrale mit ca. 220 automatischen/nichtautomatischen Meldern, ca. 7 Rauchansaugsystemen, ca. 3 200 m Leitungsnetz;
1 St. Sprachalarmzentrale mit ca. 130 St. Lautsprechern und ca. 3 100 m Leitungsnetz;
1 St. Einbruchzentrale mit ca. 21 St. Bewegungsmeldern und 250 m Leitungsnetz.

CPV-Codes: 45212300, 45312100, 45312200

Erfüllungsort:
An der Stadthalle 2, 97616 Bad Neustadt an der Saale.
Nuts-Code: DE266

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
246714-2015

Aktenzeichen:
3.03

Vergabeunterlagen:
Preis: 44 EUR
Anforderung der Vergabeunterlagen bei der Stadt Bad Neustadt an der Saale, Stadtbauamt, Alte Pfarrgasse 3, 97616 Bad Neustadt an der Saale oder für Teilnehmer der Staatsanzeiger Online Logistik online zur Einsicht und zum Download unter www.staatsanzeiger-eservices.de
Weitere Infos auch unter +49 97719106308.
Die Unterlagen werden in einfacher Ausfertigung in Papierform und zusätzlich als Datei auf Datenträger (Format *.pdf, *.d83) versandt.
Ausgabe und Versand der Verdingungsunterlagen: ab 20.7.2015.
Der Versand erfolgt ausschließlich nur bei Vorlage eines Verrechnungsschecks in Höhe der angegebenen Schutzgebühr und bei vollständiger Angabe der Kontaktstelle des Empfängers sowie des Verwendungszweckes mit LV-Nr. und LV-Bezeichnung.
Gleichzeitig mit dem Verrechnungsscheck müssen die Vergabeunterlagen unter Angabe einer E-Mail-Adresse per Brief, per Fax oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der oben genannten Kontaktstelle (siehe Punkt I/1) bis spätestens zum 14.8.2015 angefordert werden.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Für Teilnehmer der Staatsanzeiger Online Logistik entfällt das Entgelt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
14.08.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
18.08.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
15.02.2016 - 16.12.2016

Bindefrist:
08.10.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
18.08.2015 - 11:00

Ort
Stadt Bad Neustadt an der Saale, Bildhäuser Hof – Rückgebäude, Städt. Finanzverwaltung Zimmer 307, Alte Pfarrgasse 3, 97616 Bad Neustadt an der Saale

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
— Vertragserfüllungsbürgschaft: 5 % der Angebotssumme;
— Gewährleistungsbürgschaft: 3 % der Abrechnungssumme.

Zahlung:
VOB in der gültigen Fassung.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt kann hier eingesehen werden: https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_formblatt_124_eigenerklaerung_20130508.pdf

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt kann hier eingesehen werden: https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_formblatt_124_eigenerklaerung_20130508.pdf

Technische Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt kann hier eingesehen werden: https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_formblatt_124_eigenerklaerung_20130508.pdf

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
21.03.2015
Verfahren zur Vor-Information
06.10.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen