DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Rohrleitungen in Adelebsen (ID:10579829)

Übersicht
DTAD-ID:
10579829
Region:
37139 Adelebsen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Erschliessungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Ca. 300 m Trinkwasserdruckrohr PE 100-RC DA 12511,4, SDR 11; ca. 70 m Trinkwasserdruckrohr PE 100 DA 12511,4, SDR 11; ca. 160 m Hausanschlussleitung PE 100 DA 504,6 mm; ca. 300 m...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
24.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Ver- und Entsorgungsverband Adelebsen,
Postanschrift Burgstraße 2,
37139 Adelebsen,
Tel.: 05506 / 897 29,
Fax: 05506 / 89737.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung von Trinkwasserleitungen in der Lödingser und Bramburger Straße
im Flecken Adelebsen.
Ca. 300 m Trinkwasserdruckrohr
PE 100-RC DA 12511,4, SDR 11; ca. 70 m
Trinkwasserdruckrohr PE 100 DA 12511,4,
SDR 11; ca. 160 m Hausanschlussleitung
PE 100 DA 504,6 mm; ca. 300 m Spülbohrverfahren;
Wasserhaltungsarbeiten; 15
Hausanschlüsse; 2 Hydranten; ca. 250 m²
Pflasterarbeiten; ca. 45 to Asphalttragschicht;
ca. 12 to Asphaltdeckschicht.

Erfüllungsort:
Lödingser und Bramburger Straße,
37139 Adelebsen, OT Flecken Adelebsen,
Landkreis Göttingen, Bundesland Niedersachsen.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen,
nur in Verbindung mit der Abgabe eines
Hauptangebotes zugelassen; weitere Anforderungen
siehe Verdingungsunterlagen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Ab dem 25.03.2015;
Ver- und Entsorgungsverband Adelebsen, Burgstraße 2, 37139
Adelebsen, Tel.: 05506 / 89729, Fax: 05506 / 89737.
Kosten für die Übersendung der
Vergabeunterlagen in Papierform und der
GAEB-Datei auf Datenträger - Höhe der
Kosten: 30,00 . Zahlungsweise: Banküberweisung.
Empfänger: Ver- und Entwässerungsverband
Adelebsen; IBAN: DE 73
2605 0001 0054 0028 37; BIC, Geldinstitut
NOLADE21GOE, Sparkasse Göttingen;
Verwendungszweck: TWL Lödingser und
Bramburger Straße. Die Vergabeunterlagen
können nur versendet werden, wenn: Auf der
Überweisung der Verwendungszweck angegeben
wurde; gleichzeitig mit der Überweisung
die Vergabeunterlagen per Brief oder
Fax unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse
bei der genannten
Stelle angefordert wurden; das Entgelt
auf dem Konto des Empfängers eingegangen
ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
Ver- und Entsorgungsverband
Adelebsen, Burgstraße 2, 37139 Adelebsen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
24.04.2015 um 10:00 Uhr.
Ort: Rathaus
des Flecken Adelebsen, Sitzungssaal,
Burgstraße 2,
37139 Adelebsen.

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Bauleistungen bis 31.07.2015.

Bindefrist:
22.05.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheit
für die Vertragserfüllung wird eine
Bürgschaft eines in der Europäischen Gemeinschaft
zugelassenen Kreditinstituts
oder -versicherers in Höhe von 5% der Auftragssumme
verlangt. Für die Gewährleistungszeit
werden als Sicherheit 3% der Abrechnungssumme
einbehalten. Der Auftragnehmer
kann stattdessen eine Bürgschaft eines
Kreditinstituts oder -versicherers stellen.
Gewährleistung: 4 Jahre gemäß VOB/B
nach Abnahme der gesamten Leistung.
Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigten Vertreter.

Zahlung:
Zahlungen erfolgen gem. § 16 VOB/B; siehe
Verdingungsunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum
Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit
und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare
Eintragung in die allgemein zugängliche
Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen. Der Nachweis der
Eignung kann auch durch Eigenerklärungen
gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur
Eignung) erbracht werden. Hinweis: Von
Bietern, deren Angebote in die engere Wahl
kommen, sind die entsprechenden Bescheinigungen
zu den Eigenerklärungen vorzulegen.
Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur
Eignung) liegt den Vergabeunterlagen bei.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis
seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß
§ 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen - Voraussetzung
für Arbeiten am Trinkwasserleitungsnetz:
Nachweis DVGW-Zulassung
nach GW 301 und 330 oder vergleichbare
Nachweise.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle
(§ 21 VOB/A): Kommunalaufsicht
des Landkreises Göttingen, Reinhäuser
Landstraße 4, 37083 Göttingen, 0551 / 525-312.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen