DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Rohrleitungen in Lahnstein (ID:4382645)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten für Rohrleitungen
DTAD-ID:
4382645
Region:
56112 Lahnstein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.10.2009
Frist Vergabeunterlagen:
13.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
10.11.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber:

Stadtverwaltung Lahnstein Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung ; Johannesstra?e 16 Tel. :02621/914-501 Fax.:02621/914525 56112 Lahnstein öffentliche Ausschreibung nach ? 3 Nr. 1 Abs. 1 der Verdingungsordnung für Bauleistungen, Teil A (VOB/A) Gegenstand der Ausschreibung Ableitung Quelle Weitenborn, Teilabschnitt 3, Knotenpunkt in der Koblenzer Straße mit Un-terquerung des Bahngel?ndes bis in Höhe des Regen?berlaufs R? 1, Didierstra?e, Anschluss an Entlastungskanal zum Rhein. Art des Auftrages: Ausführung von Bauleistungen Ort der Ausführung: 56112 Lahnstein Art und Umfang der Leistung: -Herstellung einer Quellwasserleitung aus Rohren

-> PE-HD DA 225 x 13,4, SDR 17 (PN 10), Gesamtlänge ca. 115 m

mit einem Be- und Entl?ftungsschacht DN 2000 sowie einem Revisionsschacht DN 1500, einschl. den erf. Oberflächen- und Erdarbeiten

- Bahnkreuzung mit Vortrieb von Stahlbetonrohren DN 600, Länge rd. 95 m, mit steuerbaren Verfahren im Mikrotunnelbau einschl. Herstellung der Press- und Zielgrube.

Quellwasserleitung DN 200 GGG, Länge ca. 95 m einschl. Transportschellen in das Stahlbetonschutzrohr einbauen

- Herstellung eines Wassermengenmess-schachtes DN 2000 in Stahlbeton-Fertigteilbauweise einschl. den Erdarbeiten

- Herstellung einer Not?berlaufleitung DN 200 PP, Länge rd. 14,5 m, von dem Wassermengenmess-schacht bis in den vorh. R?, einschl. den Erdarbeiten -Herstellung eines Stromanschlusses, Länge rd. 50 m,

Aufteilung in Lose: nein Ausführungsfrist: 2. Quartal 2010 Anforderung der Verdingungsunterlagen: Der Teilnahmeantrag ist bis zum 13.10.2009 an die Stadtverwaltung Lahnstein, Wirtschafts-Betriebe unter der o. g. Adresse zu richten. Der Versand der Angebotsunterlagen erfolgt ab dem 14.10.2009

Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen: Die Verdingungsunterlagen sind gegen Erstattung einer Gebühr bei der Stadtverwaltung Lahnstein erhältlich. Der Versand erfolgt nur gegen Vorauszahlung der Schutzgebühr. Die Schutzgebühr wird nicht, zurückerstattet. Kostenbeitrag: 50,00 Euro

Bankverbindung: Nassauische Sparkasse Lahnstein BLZ: 510 50015 Konto-Nr.: 656062800 Ende der Angebotsfrist:

Die in deutscher Sprache abgefassten Angebote sind vorzulegen bis zum: 10.11.2009,10.00 Uhr Die Angebote sind dem Auftraggeber (siehe oben) vorzulegen.

Die Angebote sind in deutscher Sprache vorzulegen Zugelassene Teilnehmer bei der Eröffnung der Angebote: Bieter, Bieterinnen und ihre Bevollmächtigten Angebotseröffnung: Siehe unter Ende der Angebotsfrist Sicherheiten:

Vertragserfüllungsbürgschaft: 5 % der Auftragssumme,

Gewährleistungsbürgschaft: 5% der Abrechnungssumme gem. Ziffer 6 BVB.

Zahlungsbedingungen: gem. Verdingungsunterlagen

Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Nachweise zur Beurteilung der Eignung: Der Bieter hat auf Verlangen zum Nachweis seiner Fachkunde, über Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gem. ? 8 Nr. 3 (1) Buchstabe a, b, c, d, f, g VOB/A.

Der Auftrag wird nur an solche Firmen vergeben, die sich gewerbsmäßig mit der Ausführung von Leistungen der ausgeschriebenen Art befassen. Bieter müssen die erforderliche Qualifikation (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) nachweisen. Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 (VM) sind zu erfüllen. Entsprechende Nachweise sind mit dem Angebot einzureichen. Es ist ein Nachweis über bereits ausgeführte, gleichwertige Anlagen vorzulegen. Die Bindefrist endet am: 15.01.2010 Änderungsvorschläge und Nebenangebote sind zusätzlich zum Hauptangebot zugelassen. Vergabeprüfstelle: Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion - Referat 45, Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier Lahnstein, den 23.09.2009

Der Oberbürgermeister

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen