DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen,für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten in Duisburg (ID:5272830)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen,für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten
DTAD-ID:
5272830
Region:
47058 Duisburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
30.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
17.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nein
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Kabelinfrastruktur
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten , Verlegen von Kabeln
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  204837-2010

BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN

Bauleistung ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
DB Netz AG Theodor-Heuss-Allee 7 z. H. Herrn Kai Brinkmann 60458 Frankfurt DEUTSCHLAND Tel. +49 2033017-4762 E-Mail: kai.brinkmann@deutschebahn.com Fax +49 2033017-4760 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.db.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS
Eisenbahndienste ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
GSM-R TP Kabel - Kabeltiefbau, Kabelverlegung und Montage Strecke 3710.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauleistung Hauptausführungsort Strecke 3700 Wetzlar-Niederlahnstein-Oberlahnstein km 0,025 bis 99,015 und Strecke 3507 km 119,590 bis 123,665. NUTS-Code DE722
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
ZUr Realisierung der BTS Ketten an die BSC Frankfurt 3 ist der Neubau eines LWL Kabels von der Basa Wetzlar bis zum ESTW UZ Oberlahnstein einschließlich der dafür erforderlichen Kabeltrasse notwendig.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45230000, 45314310
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Los 1: Strecke 3710: Kabelverlegung und Montage. 118 km LWL Außenkabel verlegen; 72 km Betonkabelkan?le öffnen und nach Verlegung schließen; 52 St. FIST Muffen liefern und verlegen; 37 St. Wetterfeste Muffenschr?nke liefern und montieren; 2 St. Wetterfeste Mehrl?ngenschr?nke liefern und montieren; 2 St. FIST Gestelle liefern und montieren; 2 St. FIST Splei?baugruppentr?ger liefern und montieren; 2 St. FIST Patchbaugruppentr?ger liefern und montieren; 2 St. FIST Splei?boxen für Übergang von Außen- auf Innenkabel liefern und montieren; 7 St. LWL Splei?module liefern und verlegen; 28 St. LWL Teileinf?hrung GSM-R Basisstation herstellen; Abnahmemessungen; Technische Dokumentation. Los 2: Strecke 3710 Kabeltiefbau. 68 km bestehende Kabelf?hrungssysteme freiräumen; 28 km Bauffeldfreimachung für die neuen Kabelf?hrungssysteme; 120 m Gleisquerung herstellen; 550 m Straßen- und Wegequerung (gesteuerte Bohrung); 120 m Straßen- und Wegequerung (offene Bauweise); 740 m Gleisquerung (gesteuerte Bohrung); 23,86 km Betonkabelkanal Gr. II ? i.F. liefern und einbauen; 6,34 km aufgest?nderten GFK Gr. II liefern und einbauen; 114 m? bituminierte Befestigung aufbrechen; 66 m? betonierte Befestigung aufbrechen; 33 St. Kabelschächte Gr. II liefern und einbauen; 5 St. Kabelschächte Gr. V liefern. gesch?tzter Wert ohne MwSt. 7 800 000,00 EUR
II.2.2) Optionen
Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 6.10.2010 Ende: 31.3.2011 ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Kabelverlegung und Montage.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Zur Realisierung der BTS Ketten an die BSC Frankfurt 3 ist der Neubau eines LWL Kabels von der Basa Wetzlar bis zum ESTW UZ Oberlahnstein einschließlich der dafür erforderlichen Kabeltrasse notwendig. Gegenstand dieses Loses sind die erforderlichen Kabelverlege- und Kabelmontagearbeiten.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
45314310
3) MENGE ODER UMFANG
118 km LWL Außenkabel verlegen; 72 km Betonkabelkan?le öffnen und nach Verlegung schließen; 52 St. FIST Muffen liefern und verlegen; 37 St. Wetterfeste Muffenschr?nke liefern und montieren; 2 St. Wetterfeste Mehrl?ngenschr?nke liefern und montieren; 2 St. FIST Gestelle liefern und montieren; 2 St. FIST Splei?baugruppentr?ger liefern und montieren; 2 St. FIST Patchbaugruppentr?ger liefern und montieren; 2 St. FIST Splei?boxen für Übergang von Außen- auf Innenkabel liefern und montieren; 7 St. LWL Splei?module liefern und verlegen; 28 St. LWL Teileinf?hrung GSM-R Basisstation herstellen; Abnahmemessungen; Technische Dokumentation. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Kabeltiefbau.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Zur Realisierung der BTS Ketten an die BSC Frankfurt 3 ist der Neubau eines LWL Kabels von der Basa Wetzlar bis zum ESTW UZ Oberlahnstein einschließlich der dafür erforderlichen Kabeltrasse notwendig. Gegenstand dieses Loses sind die erforderlichen Kabeltiefbauarbeiten.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
45230000
3) MENGE ODER UMFANG
68 km bestehende Kabelf?hrungssysteme freiräumen; 28 km Bauffeldfreimachung für die neuen Kabelf?hrungssysteme; 120 m Gleisquerung herstellen; 550 m Straßen- und Wegequerung (gesteuerte Bohrung); 120 m Straßen- und Wegequerung (offene Bauweise); 740 m Gleisquerung (gesteuerte Bohrung); 23,86 km Betonkabelkanal Gr. II ? i.F. liefern und einbauen; 6,34 km aufgest?nderten GFK Gr. II liefern und einbauen; 114 m? bituminierte Befestigung aufbrechen; 66 m? betonierte Befestigung aufbrechen; 33 St. Kabelschächte Gr. II liefern und einbauen; 5 St. Kabelschächte Gr. V liefern. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
? Sicherheit für Vertragserfüllung in Höhe von 5 % der Auftragssumme, ? Sicherheit für M?ngelanspr?che in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird Gesamtschuldnerische Haftung aller Gemeinschaftsmitglieder.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bieter hat zum Nachweis der Rechtslage seines Unternehmens folgende Erklärungen/Nachweise abzugeben: ? über die Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das Register der Industrie- und Handelskammer seines Sitzes oder Wohnsitzes, ? Der Bieter hat über seine Mitgliedschaft eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft vorzulegen. Bieter ohne Sitz in der Bundesrepublik haben eine Bescheinigung des für Sie zuständigen Versicherungstr?gers vorzulegen, ? Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder Liquidationsverfahren anh?ngigig ist, ? Erklärung, dass er nicht durch die Deutsche Bahn AG wegen Verfehlungen gesperrt und vom Wettbewerb ausgeschlossen ist. Darüber hinaus hat er zu erklären, dass ihm bekannt ist, dass die eventuelle Unrichtigkeit dieser Erklärung zum Ausschluss vom Vergabeverfahren sowie zur fristlosen Kündigung eines etwa erteilten Auftrags wegen Verletzung einer vertraglichen Nebenpflicht aus wichtigem Grund f?hren kann, ? Erklärung, daß für den Zeitraum der letzten 5 Jahre keine rechtskräftig festgestellten schweren Verfehlungen (z.B. Korruption oder andere schwerwiegende im Geschäftsverkehr begangene Straftaten) der für ihn handelnden Personen vorliegen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Bieter hat zum Nachweis seiner wirtschaftlichen und finanziellen Lage folgende Erklärungen/Nachweise abzugeben: ? über seinen Umsatz in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit dieser Bauleistungen und Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen, ? über den jährlichen Gesamtumsatz der letzten 3 Jahre, ? über die beabsichtigte Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit folgende Erklärungen/Nachweise abzugeben: ? über die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind, ? über die Zahl der bei ihm in den letzten 3 Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegebenenfalls gegliedert nach Berufsgruppen, ? über die ihm für die Ausführung der Leistung zur Verfügung stehende technische Ausrüstung. Die Maßnahme beinhaltet Leistungen, für die ein Pr?qualifikationssystem bei der Deutschen Bahn AG besteht. Die Maßnahme beinhaltet Leistung des Kabeltiefbaus/der Kabelverlegung und der Kabelmontage (letzte Bekanntmachung des Pr?fsystems europaweit im Amtsblatt der EU ( 2009/S 177-255396) vom 15.9.2009). Es werden nur Angebote in die Wertung einbezogen, die die Ausführung dieser Leistungen durch ein hierfür bis zum Ablauf der Angebotsfrist pr?qualifiziertes Unternehmen beinhalten, wobei die ausgesprochene Klassifizierung die o.g. Leistungen umfassen muss.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebotdie Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber
TET-W/10/244411
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für die Aushändigung von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
30.7.2010 - 16:00 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf
Teilnahme 17.8.2010 - 12:00
IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme
verfasst werden können Deutsch.
IV.3.6) Bindefrist des Angebots Bis 29.9.2010
IV.3.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Datum: 17.8.2010 - 13:00 Ort Hansastr. 15, 47058 Duisburg. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Ja Bieter und ihre Bevollmächtigten. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt Kaiser-Friedrich-Str. 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Es gelten die Vorgaben gemäß ?? 107 Abs. 3 Nr. 4 und 101b Abs. 2 GWB.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
8.7.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen