DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten in Frankfurt am Main (ID:14854340)


DTAD-ID:
14854340
Region:
60325 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten , Einbau von Tür- und Fensterrahmen , Einbau von Türen , Installation von Einbaumöbeln
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Neubau Erweiterung Lichtigfeldschule, Westendstr. 45 + 47, 60325 Frankfurt am Main 18 Klassenräume, 1 Cafeteria, UG, EG bis 5. OG, BGF ca. 5 000 m2, Tiefgaragenerweitung Vergabe Bauleistungen —...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
13.03.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Jüdische Gemeinde Frankfurt K.d.ö.R.
Westendstr. 43
Frankfurt am Main
60325
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Rechtsanwältin Jennifer Marställer
Telefon: +49 697680380
E-Mail: mailto@jg-ffm.de
Fax: +49 6976803666
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.jg-ffm.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Los 21 — Tischlerarbeiten, Laibungen und Innentüren
Neubau Erweiterung Lichtigfeldschule, Westendstr. 45 + 47, 60325 Frankfurt am Main
18 Klassenräume, 1 Cafeteria, UG, EG bis 5. OG, BGF ca. 5 000 m2, Tiefgaragenerweitung
Vergabe Bauleistungen — Los 21 Tischlerarbeiten
Herstellung und Montage von Fensterbänken und Laibungsverkleidungen im Gebäude, Herstellung und Montage von Innentüren, inkl. Beschlagsarbeiten im Gebäude

CPV-Codes:
45214000

Herstellung und Montage von Fensterbänken und Laibungsverkleidungen im Gebäude
Menge und Umfang:
— Laibungsbekleidungen aus Holzwerksoff, HPL-beschichtet, 3-seitig, 2 450x2 650 mm, ca. 1 St,
— Laibungsbekleidungen aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 3-seitig, 2 190x2 550 mm, ca. 1 St,
— Laibungsbekleidungen aus Holzwerksoff, HPL-beschichtet, 3-seitig, 2 200x2 200 mm, ca. 12 St,
— Laibungsbekleidungen aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 3-seitig, 1 260x2 200 mm, ca. 6 St,
— Laibungsbekleidungen aus Holzwerksotff, HPL-beschichtet, 4-seitig, 1 260x1 260 mm, ca. 9 St,
— Laibungsbekleidung aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 4-seitig, 1 260x2 200 mm, ca. 65 St,
— Laibungskleidungen aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 4-seitig, 2 200x2 200 mm, ca. 8 St,
— Laibungskleidungen aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 4-seitig, 3 010x2 200 mm, ca. 8 St,
— Laibungskleidungen aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 4-seitig, 2 190x2 550 mm, ca. 3 St,
— Laibungskleidungen aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 4-seitig, 3 260x2 550 mm, ca. 5 St,
— Laibungskleidungen aus Holzwerkstoff, HPL-beschichtet, 4-seitig, 4 330x2 550 mm, ca. 2 St.
Herstellung und Montage von Innentüren, inkl. Beschlagsarbeiten, im Gebäude:
— Nassraumtüren mit Edelstahlumfassungszarge, 2 St,
— Feuchtraumtüren mit Stahlumfassungszargen, 2teilig, ca. 34 St,
— Sonst. Innentüren mit Stahlumfassungszargen, 2teilig, ca. 5 St,
— Massivholzstockzargen mit Feuer- und Rauchschutztüren, mit und ohne Glaseinsatz, 2-flügelig, ca. 13 St,
— Massivholzstockzargen mit Vollspantüren, 1- und 2-flügelig, ca. 30 St.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Hauptort der AusführungWestendstr. 45 + 47 60325 Frankfurt am Main

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
66041-2019

EU-Ted-Nr.:
2019/S 030-066041

Aktenzeichen:
Kullack-2018-0005

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 11.000.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
13.03.2019

Ausführungsfrist:
19.07.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
— Eintragung in das Berufsregister,
— Berufshaftpflichtvericherung.
Aktueller Nachweis (nicht älter als 12 Monate und noch gültig) der Berufshaftpflichtversicherung (mind. 3 000 000 EUR für Personenschäden, mind. 3 000 000 EUR für sonstige Schäden). Es ist der Nachweis zu erbringen, dass die Maximierung der Ersatzleistung mindestens das Zweifache der Versicherungssumme beträgt, d.h. die Versicherung muss bestätigen, dass für den Fall, dass bei der Bewerberin bzw. dem Bewerber mehrere Versicherungsfälle in einem Jahr eintreten (z.B. aus anderen Verträgen mit anderen Auftraggeber), die Obergrenze für die Zahlungsverpflichtung der Versicherung bei mindestens dem Zweifachen der obenstehenden Versicherungssummen liegt. Besteht eine Berufshaftpflichtversicherung mit niedrigeren als den o.a. Deckungssummen, ist die Vorlage einer schriftlichen Bestätigung der Versicherung der Bewerber/innen, die Berufshaftpflicht im Auftragsfall auf die geforderten Höhen anzuheben erforderlich.
Versicherungsnachweise bei Bietergemeinschaften müssen von jedem Mitglied einzeln und jeweils in voller Deckungshöhe nachgewiesene werden.
Wird der Nachweis nicht mit dem Angebot abgegeben, ist er auf Verlangen innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.
— Nichtvorliegen von Ausschlusskriterien (Eigenerklärung 124).
Geforderte Eignungsnachweise (gem. §6a EU, 6b EU VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Nachweis über:
— Umsatz der letzten 3 Geschäftsjahre,
— jährliche Mittel der vom Bewerber in den letzen 3 Jahren Beschäftigten (Mitarbeiteranzahl)
Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 6a EU, 6b EU VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Referenzen vergleichbarer Leistungen unter Angabe des Referenzgebers.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 6a EU, 6b EU VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Mind. 3 vergleichbare Referenzen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-167bb92e72f-7d23f6e67142a962
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
HGP Architekten Leben Kilian PartG mbB
Beethovenplatz 1-3
Frankfurt am Main
60325
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dipl.-Ing. (TU) Vlatka Vrbanic
Telefon: +49 6996244510
E-Mail: lichtigfeldschule@hgp-architekten.de
Fax: +49 6996445129
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.hgp-architekten.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.had.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: K.d.ö.R.

Haupttätigkeit(en)
Bildung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
45421110
45421153
45421131

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 23.04.2019
Ende: 19.07.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Einzelfristen:
— Aufmaß Laibungsverkleidungen und Innentüren: voraussichtlich 23.4.2019 — 30.4.2019,
— Werkplanung Laibungsverkleidungen und Innentüren: voraussichtlich 2.5.2019 — 17.5.2019,
— Montage Laibungen und Innentüren: voraussichtlich 24.6.2019 — 19.7.2019.


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 118-267187

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 13.03.2019
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 13.06.2019

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 13.03.2019
Ortszeit: 12:00
Ort:
www.had.de

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Achtung: Bitte schnellstmöglich bei HAD zuerst das Bietercockpit installieren.
Eine Anleitung zur Nutzung des Bietercockpits finden Sie auf der folgenden Webseite:
http://www.absthessen.de/ehad-bieter-bieterbroschuere.html
Anlagen:
Anlage 1 Teilnahmebedingungen 212 EU
Anlage 2 Eigenerklärung 124
Anlage 3 Verzeichnis Leistungen Kapazitäten anderer Unternehmen 235
Anlage 4 Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen 236
Anlage 5 Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB)
Anlage 6 Besondere Vertragsbedingungen 214
Anlage 7 Zusätzliche Vertragsbedingungen 215
Anlage 8 Aufforderung zur Abgabe eines Angebots 211 Los 21
Anlage 9 Angebotsschreiben 213
Anlage 10 Angaben zur Preisermittlung entsprechend Formblatt 221 oder 222
Anlage 11 Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft 234
Anlage 12 Aufgliederung der Einheitspreise 223
Anlage 13 Verpflichtungserklärung Tariftreue und Mindestentgelt
Anlage 14 Leistungsverzeichnis Los 21 Tischlerarbeiten nebst Anlagen

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Hilpertstraße 21; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64295
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Hilpertstraße 21; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64295
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ein Nachprüfungsantrag bei der zuständigen Vergabekammer aufgrund eines erkannten Verstoßes gegen Vergabevorschriften ist gemäß § 160 Abs. 3 GWB nur zulässig, soweit
1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen der Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,
2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
4. nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Hilpertstraße 21; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64295
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
Fax: +49 6151125816

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 07.02.2019

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.06.2018
Verfahren zur Vor-Information
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD