DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten in Neuendettelsau (ID:11022214)

Übersicht
DTAD-ID:
11022214
Region:
91564 Neuendettelsau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Sonstige Dienstleistungen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Abbrucharbeiten , Bauarbeiten für Schulen oder Forschungsanstalten , Schadstoffrückverfolgung und -überwachung und Sanierung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Abbrucharbeiten, Schadstoffsanierung, Abschnitt A Abbrucharbeiten, Schadstoffsanierung im Untergeschoss und im Bereich des geplanten neuen Aufzugsschachts in allen Geschossen (UG bis...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
09.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Evang.-Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau
Baureferat, Heckenstraße 10
91564 Neuendettelsau
Hrn. Sand
Telefon: +49 987482310
Fax: +49 987482339
E-Mail: info@diakonieneuendettelsau.de
www.diakonieneuendettelsau.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Högner Beraten-Planen Gesamtplanung GmbH

91564
Frau Müßigbrodt
Telefon: +49 987468860
Fax: +49 98741515
E-Mail: m.muessigbrodt@hoegner.net

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Högner Beraten-Planen Gesamtplanung GmbH
Baustraße 5
91564 Neuendettelsau
Frau Müßigbrodt
Telefon: +49 987468860
Fax: +49 98741515
E-Mail: m.muessigbrodt@hoegner.net

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Generalinstandsetzung und Erweiterung Zentralschulhaus mit Nebengebäuden in Neuendettelsau, BAIII Generalinstandsetzung Zentralschulhaus.
Abbrucharbeiten, Schadstoffsanierung, Abschnitt A
Abbrucharbeiten, Schadstoffsanierung im Untergeschoss und im Bereich des geplanten neuen Aufzugsschachts in allen Geschossen (UG bis 3.OG);
Baustelleneinrichtung, einschl. Einrichtung Schwarzbereich, Unterdruckhaltegeräte etc.;
Ausbau von 40 Innentüren/ Innentürelementen, verschiedene Ausführung, Holztüren, Metall-Glastüren, etc.;
Abbruch von 450 m2 Wandfliesen, Abbruch von ca. 2 500 m2 Innenputz an Wänden und Decken;
Abbruch von Wandbekleidungen aus Holz, Styropor etc.;
Abbruch von 1 050 m2 Bodenbelägen (Fliesen, Natursteinplatten, PVC, Teppich),
Abbruch von 530m2abgehängten Decken (Putzdecken, Gipskartondecken, Metalldecken) einschl. deren Unterkonstruktion;
Abbruch von 410 m2 Gussasphaltestrich (schwimmend), Abbruch von 300 m2 Zementestrich (Verbund oder schwimmend);
Abbruch von 21 m3 Stahlbeton-/Betonbodenplatten, verschiedene Stärken;
Abbruch von Mauerwerk, 120 m2 und 6,5 m3;
Abbruch einer Treppenanlage, Abbruch von Differenztreppen;
Ausbau und Entsorgung einer Schulküche mit Kühlschränken;
einschl. der dazugehörigen Schadstoffentsorgung;

CPV-Codes: 45214000, 45111100, 90740000

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE256

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
269672-2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 40 EUR
Anforderung der Unterlagen in Papierform bei:
Högner Beraten-Planen Gesamtplanung GmbH, Baustr. 5, 91564 Neuendettelsau.
Zahlungsweise: Banküberweisung.
Empfänger: Evang.-Luth. Diakoniewerk Neuendettelsau,
Kontonummer: 665814530,
HypoVereinsbank München,
BLZ 70020270,
IBAN: DE60700202700665814350,
BIC (Swift): HYVEDEMMXXX.
Verwendungszweck: G2122-8 984-03 Abbrucharbeiten, Schadstoffsanierung; Abschnitt A oder Download unter www.staatsanzeiger-eservices.de
Hinweis: Die Vergabeunterlagen werden nur versendet, wenn das Entgeld auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das gezahlte Entgeld wird nicht erstattet.

Auftragswert:
405 000 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
09.09.2015 - 14:15 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 3 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
28.10.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
09.09.2015 - 14:15

Ort
Baureferat des Diakoniewerks Neuendettelsau, Heckenstraße 10, 91564 Neuendettelsau

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch die Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Unternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch die Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Unternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die Eignung dieser ebenso nachzuweisen.

Technische Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch die Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Unternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrags auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die Eignung dieser ebenso nachzuweisen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen