DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten für Schulgebäude in Markt Indersdorf (ID:10261951)

Übersicht
DTAD-ID:
10261951
Region:
85229 Markt Indersdorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Tischler-, Zimmererarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Schulgebäude , Gebäude von besonderer historischer oder architektonischer Bedeutung , Holzarbeiten , Zimmer- und Tischlerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Kloster Indersdorf, Realschule Vinzenz von Paul, Generalinstandsetzung 3. Bauabschnitt, Zimmer- und Holzbauarbeiten. Generalinstandsetzung eines Klostergebäudes von ca. 1695...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
29.12.2014
Frist Angebotsabgabe:
28.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Erzdiözese München und Freising KdöR, Ressort Zentrale Dienste
Prannerstr. 9
80333 München

Telefon: +49 8921371588
Fax: +49 8921371748
E-Mail: vst@eomuc.de
http://www.erzbistum-muenchen.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Architekten BDA jesse,hofmayr,werner
Nymphenburger Str. 86
80636 München
Herrn Dipl.-Ing. R. Jesse
Telefon: +49 895441150
Fax: +49 8954411551
E-Mail: rsi@j-h-w.net

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
EOM Vergabestelle Bau
Prannerstr. 9, 1. OG
80333 München
Telefon: +49 8921371588
Fax: +49 8921371748
E-Mail: vst@eomuc.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Architekten BDA jesse hofmayr werner
Nymphenburger Str. 86
80636 München
Herrn Dipl.-Ing. W. Urban
Telefon: +49 895441150
Fax: +49 8954411551
E-Mail: rsi@j-h-w.net

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kloster Indersdorf, Realschule Vinzenz von Paul, Generalinstandsetzung 3. Bauabschnitt, Zimmer- und Holzbauarbeiten.
Generalinstandsetzung eines Klostergebäudes von ca. 1695 mit Brandschutzmaßnahmen und Stucksanierungen in 3 Bauabschnitten mit folgenden Einzelgewerken des 3. Bauabschnitts: Zimmer- und Holzbauarbeiten.
Rückbau Teile des Dachstuhls ca. 12m3
Austausch Teile des Dachstuhls ca. 25m3
Einbau Teile des Dachstuhls ca. 17m3
Sparren-Pfetten-Anker ca. 80St
Rückbau Deckenbalken ca. 40m3
Einbau Deckenbalken ca. 45m3
Stahlprofile in Decken ca. 3t
Rückbau Dielung ca. 550m2
Austausch Dielung ca. 850m2
Einbau Dielung ca. 600m2
Einbau Dielung F30 ca. 250m2
Rückbau Dämmung ca. 50m3
Einbau Dämmung ca. 600m2
Rückbau Schüttungen ca. 100m3
Einbau Schüttungen ca. 10m3
Holzverbunddecke ca. 450m2.

CPV-Codes: 45214200, 45212350, 45422000, 45422100

Erfüllungsort:
85229 Markt Indersdorf.
Nuts-Code: DE217

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
423170-2014

Aktenzeichen:
SUB-00086273

Vergabeunterlagen:
Preis: 40 EUR
Die Unterlagen müssen vom Bieter grundsätzlich schriftlich angefordert werden. Im Regelfall werden die Unterlagen kostenlos als elektronische Dateien (PDF- und DA83-GAEB-Dateien) auf Datenträger zur Verfügung gestellt. Der oben angegebene Preis gilt ausschließlich für den Versand der Angebotsunterlagen in Papierform. In diesen Einzelfällen können die Unterlagen nur versendet werden, wenn auf dem einzureichenden Verrechnungsscheck der Verwendungszweck angegeben wurde und der Scheck ausgestellt ist auf: "Erzbischöfliches Ordinariat München, Vergabestelle Bau". Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
29.12.2014 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
28.01.2015 - 10:30 Uhr

Ausführungsfrist:
17.03.2015 - 31.07.2016

Bindefrist:
04.03.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
28.01.2015 - 10:30

Ort
Anschrift siehe Nr. I.1)

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.10.2014
Verfahren zur Vor-Information
21.03.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen