DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen in Mainz-Kostheim (ID:14168686)


DTAD-ID:
14168686
Region:
55246 Mainz-Kostheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Stahlbauarbeiten (DIN 18 335);
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
21.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Schützenrain 5-7
Friedberg
61169
Deutschland
E-Mail: Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Fax: +49 6031 / 167-169
NUTS-Code: DE71E
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://vergabe.hessen.de

Auftragnehmer:
Stahlbau Frank GmbH
Max-Planck-Str. 14
Bebra
36179
Deutschland
Telefon: +49 662292590
E-Mail: mail@stahlbau-frank.de
Fax: +49 6622925910
NUTS-Code: DE733
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
A1 083250 Stahlbauarbeiten
Stahlbauarbeiten (DIN 18 335);

CPV-Codes:
45223210

Das Stadtschloss Wiesbaden ist ein hochrangiges Denkmal, das vom Hessischen Landtag als Repräsentations- und Bürofläche genutzt wird. Der historische Bestand wird in Teilbereichen saniert und umgebaut mit dem Ziel, das Dachgeschoss wieder als vollwertige Bürofläche nutzen zu können. Hierzu ist eine Hausschwammsanierung im Bereich des DG, Umbaumaßnahmen im 2.OG und brandschutztechnische Ertüchtigungen im ganzen Gebäude sowie eine Neuinstallation der technischen Anlagen im KG erforderlich. Wesentlicher Bestandteil der Umbaumaßnahme ist die Herstellung und Montage der neuen Tragkonstruktion Dach Westflügel in Stahl, Abmessungen im Grundriss ca. 31,5 x 15 m, sowie der Einbau von Stahlträgern in Deckenkonstruktionen. Die nachfolgend beschriebenen Leistungen beinhalten im Wesentlichen DIN 18335 Stahlbauarbeiten Übersicht der wesentlichen zu erbringenden Leistungen:
— Erstellung eines verformungsgerechten Aufmaßes als Grundlage für die Werkplanung des AN,
— Herstellung und Montage einer temporären Unterkonstruktion aus Stahlträgern als Auflastpunkt Wetterschutzdach,
— Herstellung von 7 Stahlrahmen und 8 Halbrahmen aus Profilträgern und aus Stahlhohlprofilen für die neue Dachkonstruktion ca. 17,1 t,
— Herstellung von 27 unterschiedlichen Detailpunkten gem. statischer Angaben, insgesamt 83 Stück,
— Profilträger zur Ertüchtigung der Deckenkonstruktion 2.OG liefern, einbauen. 4 Stück, ca. 1 900 kg,
— Feuerverzinken der Stahlbauteile,
— Fügung von Rahmenecken durch verschweißen 24 mal,
— Fügung mittels biegesteifer Stöße 23 mal,
— Brandschutzverkleidungen aus Calciumsilikatplatten herstellen ca. 30 m2

— Gitterrost als Schachtabdeckung B ca. 90 cm. L ca. 86 m liefern und einbauen,
— Fahnenmasten liefern und einbauen 2 Stück

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Hauptort der Ausführung
Hessischer Landtag, Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
265020-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 117-265020

Aktenzeichen:
VG-0455-2018-0201

Auftragswert:
ohne MwSt.: 119.691,35 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 031-066936

Bindefrist des Angebots

Tag des Vertragsabschlusses:
19.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Fristenbriefkasten, Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151-12-0
Fax: +49 6151-12-6347

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 19.06.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD