DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Verfahren zur Vor-Information - Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen in Offenbach am Main (ID:14863531)


DTAD-ID:
14863531
Region:
63069 Offenbach am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Verfahrensart:
Entfällt
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
In den bestehenden Busabstellhallen 1 + 2 der OVB GmbH in der Hebestr. 14 in 63065 Offenbach am Main werden im Einfahrtsbereich Stahlemporen (HEA-Profil) mit Tränenblechbelag für Ladestationen...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.02.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
OPG Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft mbH im Namen und auf Rechnung der OVB Offenbacher Verkehrs-Betriebe
Senefelderstr. 162
Offenbach
63069
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Athanasios Frangos
Telefon: +49 69840004-650
E-Mail: info@opg-of.de
Fax: +49 69840004-119
NUTS-Code: DE713
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.opg-of.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Umbaumaßnahmen zur Elektrifizierung der Busflotte – Errichtung von 2 Stahlemporen und Stahlträgergerüste
In den bestehenden Busabstellhallen 1 + 2 der OVB GmbH in der Hebestr. 14 in 63065 Offenbach am Main werden im Einfahrtsbereich Stahlemporen (HEA-Profil) mit Tränenblechbelag für Ladestationen und Niederspannungsunterverteilungen benötigt, mit Zugang über einen Treppenaufgang aus der benachbarten Halle 3. In den Hallen 1 + 2 werden abschnittsweise Stahlträgergerüste (HEA-Profile) für die Kontakthauben sowie in Halle 4 eine Unterkonstruktion für den Ladevorgang von Elektrobussen eingebaut. Die Innenflächen der Hallen 1+2 betragen ca. 3 120 m2. Voraussichtlich werden ca. 132 000 kg feuerverzinkte Stahlkonstruktion, Profilstahl in kleineren Mengen von ca. 1 000 kg, ca. 90 lfdm Geländer für die Bühnen, ca. 300 m2 Tränenblech, eine Stahltreppe als Aufgang zur Bühne und 2 Aufstiegsleitern, ca. 80 m2 Sandwichpaneele, ca. 12 St. Lüftungsgitter und ca 300 m2 Vogelschutzgitter, errichtet. Aufgrund der Aufrechterhaltung des Busbetriebes werden die Arbeiten in den Hallen abschnittsweise erfolgen.

CPV-Codes:
45223210

In den bestehenden Busabstellhallen 1 + 2 der OVB GmbH in der Hebestr. 14 in 63065 Offenbach am Main werden im Einfahrtsbereich Stahlemporen (HEA-Profil) mit Tränenblechbelag für Ladestationen und Niederspannungsunterverteilungen benötigt, mit Zugang über einen Treppenaufgang aus der benachbarten Halle 3. In den Hallen 1 + 2 werden abschnittsweise Stahlträgergerüste (HEA-Profile) für die Kontakthauben sowie in Halle 4 eine Unterkonstruktion für den Ladevorgang von Elektrobussen eingebaut. Die Innenflächen der Hallen 1+2 betragen ca. 3.120 m2. Voraussichtlich werden ca. 132 000 kg feuerverzinkte Stahlkonstruktion, Profilstahl in kleineren Mengen von ca. 1 000 kg, ca. 90 lfdm Geländer für die Bühnen, ca. 300 m2 Tränenblech, eine Stahltreppe als Aufgang zur Bühne und 2 Aufstiegsleitern, ca. 80 m2 Sandwichpaneele, ca. 12 St. Lüftungsgitter und ca 300 m2 Vogelschutzgitter, errichtet. Aufgrund der Aufrechterhaltung des Busbetriebes werden die Arbeiten in den Hallen abschnittsweise erfolgen.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE713
Hauptort der AusführungOVB – Hebestr. 14 in 63065 Offenbach am Main

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Entfällt

Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
70887-2019

EU-Ted-Nr.:
2019/S 032-070887

Aktenzeichen:
427_11.2_01

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 580.000,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:

Sonstiges
Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: öffentlicher Personennahverkehrsgesellschaft mbH

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Personennahverkehr

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Zusätzliche Angaben

Voraussichtlicher Beginn Vergabeverfahren: 29.3.2019
Voraussichtlicher Ausführungsbeginn: 2.8.2019
Abschluss der Bauarbeiten: 11.10.2019

Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung
29.03.2019

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Bindefrist des Angebots

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 13.02.2019

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
05.08.2019
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD