DTAD

Regelmässige Bekanntmachung ohne Aufruf zum Wettbewerb - Bauarbeiten für Tunnel, Schächte und Unterführungen in Frankfurt am Main (ID:2908782)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte und Unterführungen
DTAD-ID:
2908782
Region:
60528 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Regelmässige Bekanntmachung ohne Aufruf zum Wettbewerb
Regelmässige Bekanntmachung ohne Aufruf zum Wettbewerb
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte und Unterführungen , Stahlbetonarbeiten , Tunnelbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  186819-2008

REGELM?SSIGE NICHTVERBINDLICHE BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN Bauauftrag Diese Bekanntmachung dient als Aufruf zum Wettbewerb: Nein

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
DB ProjektBau GmbH im Namen und auf Rechnung der DB-Netz AG, Hahnstra?e 49, z. Hd. von Tauch, Bodo, D-60528 Frankfurt/Main. Tel. (49-69) 26 54 55 76. E-Mail: bodo.tauch@bahn.de. Fax (49-69) 26 54 55 72. Weitere Auskünfte erteilen: Deutsche Bahn AG, Beschaffung Bauliche Anlagen, Region Mitte, Hahnstra?e 49, z. Hd. von Rudolph, Günter, D-60528 Frankfurt/Main. Tel. (49-69)-26 54 56 95. Fax (49-69) - 26 54 56 92. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Deutsche Bahn AG, Beschaffung Bauliche Anlagen, Region Mitte, Hahnstra?e 49, z. Hd. von Rudolph, Günter, D-60528 Frankfurt/Main. Tel. (49-69) 26 54 56 95. Fax (49-69) 26 54 56 92. Angebote, Anträge auf Teilnahme oder Interessenbekundungen sind zu richten an: Deutsche Bahn AG, Beschaffung Bauliche Anlagen, Region Mitte, Hahnstra?e 49, z. Hd. von Rudolph, Günter, D-60528 Frankfurt/Main. Tel. (49-69) 26 54 56 95. Fax (49-69) 26 54 56 92.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Eisenbahndienste. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BEZEICHNUNG DES AUFTRAGS DURCH DEN AUFTRAGGEBER:
Bau des neuen und Erneuerung des alten Kaiser-Wilhelm-Tunnels.
II.2) ART DES AUFTRAGS:
Bauleistung. Dienstleistungskategorie: Nr.
II.3) KURZE BESCHREIBUNG DES AUFTRAGS ODER BESCHAFFUNGSVORHABENS:
Neubau einer Tunnelr?hre (Durchmesser ca. 10 m/Länge 4 242 m) maschineller Vortrieb und Stahlbetont?bbingausbau, schienengeb. Abtransport der Ausbruchmassen zu Deponie nach Angabe des Bauherrn, Einbau einer neuen Stahlbetoninnenschale in den best. Kaiser-Wilhelm-Tunnel (Durchmesser ca. 9 m/Länge 4 205 m), Erstellung von Verbindungsbauwerken zw. den Tunnelr?hren, kompl. Tunnelausr?stungen, Neubau Eisenbahn?berf?hrungen (Längen ca. 24 m und 43 m), St?tzbauwerken und L?rmschutzw?nden.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV):
45221200, 45221247, 45262310.
II.5) VORAUSSICHTLICHER BEGINN DER VERGABEVERFAHREN UND VERTRAGSLAUFZEIT:
Falls bekannt, Beginn der Vergabeverfahren: 1.10.2008 Voraussichtlicher Beginn: 1.5.2009. Abschluss: 30.6.2015.
II.6) VERANSCHLAGTE KOSTEN UND WESENTLICHE FINANZIERUNGSBEDINGUNGEN:
II.6.1) Ursprünglich veranschlagte Kosten:
Gesch?tzter Wert ohne MwSt. 160 000 000 EUR.
II.6.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Zahlungsbedingungen gemäß Vergabeunterlagen.
II.7) AUFTRAG F?LLT UNTER DAS BESCHAFFUNGS?BEREINKOMMEN (GPA):
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN UND VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.1) AKTENZEICHEN BEIM AUFTRAGGEBER:
VEC-M 1. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Strecke 3010 Koblenz-Perl zw. Bahnhöfen Cochem und Edinger-Eller, Streckenabschn. km 48+162 - km 53+059, Geologie Tunnelbauwerke: Teil des Rheinischen Schiefergebirges , im nördl. Bereich (Cochem) auf ca 250 m Lockergestein-restl. Bereich ?berw. geschieferter Tonstein, max Überdeckung ca 250 m, min Überdeckung ca 10 m (Bereich Cochem), Grundw.: schwach basis, ohne organ. u. anorgan. Auffälligkeiten.
II.2) Art des Auftrags:
Bauleistung: Ausführung.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
8.7.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen