DTAD

Ausschreibung - Bauarbeiten nach VOB/A; Massivbauarbeiten für den Ersatz der Schleusentore mit Antrieben und Steuerung an den Bootsschleusen der Mosel Palzem/Stadtbredimus und Grevenmacher in Trier (ID:5993579)

Auftragsdaten
Titel:
Bauarbeiten nach VOB/A; Massivbauarbeiten für den Ersatz der Schleusentore mit Antrieben und Steuerung an den Bootsschleusen der Mosel Palzem/Stadtbredimus und Grevenmacher
DTAD-ID:
5993579
Region:
54290 Trier
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
03.05.2011
Zusätzliche Informationen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

MINISTÈRE DU DÉVELOPPEMENT DURABLE ET DES INFRASTRUCTURES

ADMINISTRATION DES PONTS ET CHAUSSÉES

DIVISION DES OUVRAGES D'ART

WASSER- UND SCHIFFFAHRTSAMT TRIER

Avis d adjudication

Ouverture de la soumission: mardi 3 mai 2011 à 14

heures, Wasser- und Schifffahrtsamt Trier, Pacelliufer

16, D-54290 Trier.

Objet: Bauarbeiten nach VOB/A; Massivbauarbeiten

für den Ersatz der Schleusentore mit Antrieben

und Steuerung an den Bootsschleusen der

Mosel Palzem/Stadtbredimus und Grevenmacher

Schleuse Palzem-Stadtbredimus

Wäistrooss

L-5450 Stadtbredimus

Bootsschleuse Palzem/Stadtbredimus Mosel km

+229,86 Linkes Ufer

Schleuse Grevenmacher

route de Machtum

L-6753 Grevenmacher

Bootsschleuse Grevenmacher Mosel km +212,82

Linkes Ufer

Die auszuführenden Leistungen umfassen im wesentlichen:

Betonschneidearbeiten

Betonabbrucharbeiten

Fräsarbeiten

Strahlarbeiten

Rissverpressung

Betonersatz herstellen

Vergussarbeiten

Aus- und Einbau von Schachtabdeckungen und

Geländern

Stahlbauarbeiten

Verputz- und Malerarbeiten

Keine Vergabe auf elektronischem Wege.

Nebenangebote werden zugelassen (BVB Punkt 16).

Début/Durée prévisible:

voraussichtlicher Beginn der Ausführung:

36. KW 2011

voraussichtliches Ende der Ausführung:

52. KW 2011

Vergabeunterlagen können beim Wasser- und Schifffahrtsamt

Trier, Pacelliufer 16, D-54290 Trier, Telefon:

0049/651-3609-0, Telefax: 0049/651-3609-155,

E-Mail: wsa-trier@wsv.bund.de, angefordert werden.

Frist für den Eingang der Angebote: 3. Mai 2011 um

14 Uhr beim Wasser- und Schifffahrtsamt Trier,

Pacelliufer 16, D-54290 Trier.

An der Eröffnung der Angebote am 3. Mai 2011 um

14 Uhr dürfen Bieter oder deren bevollmächtigten

Vertreter anwesend sein.

Les offres portant l'inscription «Ausschreibung für...»

sont à remettre à l'adresse prévue pour l'ouverture de

la soumission législation allemande: «Vergabe- und

Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A)»

avant les date et heure fixées pour l'ouverture.

Das Entgelt in Höhe von 30,00 ist vorab an die

Deutsche Bundesbank, Filiale Saarbrücken, Konto-Nr.

590 010 20 (BLZ 590 000 00) unter der Angabe des

Kassenzeichens «115031940072» und unter der Nr.

«öA04/11» zu überweisen. Der Betrag wird nicht

erstattet. Bei Angebotsanforderung ist eine Kopie des

Einzahlungsbeleges beizufügen. Die Unterlagen können

bis einschließlich 24. März 2011 angefordert

werden. Die Versendung erfolgt am 25. März 2011.

Die Sicherheit für die Gewährleistung beträgt 2 v. H.

der Auftragssumme.

Rechtsform, die gegebenenfalls eine Bietergemeinschaft

nach der Auftragsvergabe haben muss:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter (Bietergemeinschaft).

Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein

zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von

Bauunternehmen e.V. nachzuweisen (Präqualifikationsverzeichnis).

Der Nachweis der Eignung kann

auch durch Eigenerklärung gemäß der «Eigenerklärung

Eignung» erbracht und ergänzt werden. Das Formblatt

steht im Internet unter «WSV.de» (Aktuelles/VOB-Vergabe-

Bekanntmachung) zur Verfügung. Darüber hinaus

hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde

folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu

machen:

Urkalkulation

Sachkundennachweis gem. TRGS 519 Anlage 3 -

Asbestsanierung

Nachweis über den einzusetzenden Projektleiter gem.

Vorgaben BVB, 5.8

Zuschlags- und Bindefrist: 8.7.2011

Nachprüfungsstelle:

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest, Brucknerstraße

2, D-55127 Mainz, Telefax: 0049/6131-979-

155.

Luxembourg, le 19 mars 2011.

Le ministre du Développement

durable et des Infrastructures

Claude Wiseler 1685426.1

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen