DTAD

Ausschreibung - Baufeldfreimachung in Eschwege (ID:2958766)

Auftragsdaten
Titel:
Baufeldfreimachung
DTAD-ID:
2958766
Region:
37269 Eschwege
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.08.2008
Frist Vergabeunterlagen:
14.08.2008
Frist Angebotsabgabe:
28.08.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten
CPV-Codes:
Abbrucharbeiten , Asphalt , Baureifmachung und Abräumung , Schotter
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Hessische Ausschreibungsdatenbank (HAD)

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 256/127

Vergabenummer/Aktenzeichen: 42-08000-8-6/1-Tr/2008

a)

Vergabestelle:

Name:Magistrat der Kreisstadt Eschwege

Anschrift:Obermarkt 22

Stadt/Ort:37269 Eschwege

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Tr?bing

Telefon:05651/304-325

Fax:05651/31412

Mail:ruediger.traebing@eschwege-rathaus.de

digitale Adresse(URL):[1]http://www.eschwege.de

b)

Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)

Art des Auftrags: Reaktivierung SPNV Eschwege, hier: Baufeldfreimachung

d)

Ausführungsort: Baubereich Fl?che des zukünftigen Stadtbahnhofs

Eschwege zwischen der Niederhoner Straße (B 249), Sch?tzengrabens und

der Straße Am Bahnhof, 37269 Eschwege

NUTS-Code : DE737 Werra-Meissner-Kreis

e)

Art und Umfang der Leistung: Arbeiten der Kreisstadt Eschwege

ca. 15.000 m? Baufeld abräumen, von Bewuchs freimachen

ca. 1.000 m? Asphaltaufbruch

ca. 5.000 m? Verunreinigten Bahnschotter (LAGA < Z 2) aufnehmen und

entsorgen

ca. 100 m? Beton/Stahlbeton abbrechen und für Zwischenlagerung

aufbereiten

ca. 300 m? Bahnsteigdach, Wellplatten aus Asbest, mit

Stahl-/Holzkonstruktion

abbauen und fachgerecht entsorgen (Fachbetrieb Asbest)

1 St. Gebäude abbrechen, umbauter Raum ca. 1.500 m?

2 St. Unterführungen Teilabbruch Decken, Zugänge und Seitenwände

Produktschl?ssel (CPV) :

14512000 Asphalt.

28813140 Schotter.

45111100 Abbrucharbeiten.

45111200 Baureifmachung und Abr?umung.

45112210 Mutterbodenabtrag.

45112500 Erdbewegungsarbeiten.

45113000 Baustelleneinrichtung.

45262660 Asbestbeseitigungsarbeiten.

f)

Unterteilung in Lose: nein

g)

h)

Ausführungsfrist:

Beginn : 15.09.2008

Ende : 31.12.2008

i)

Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in

Verdingungsunterlagen:

Name:Ingenieurbüro Dipl.- Ing. H. W. Iffert & Partner GmbH

Anschrift:Friedrich-Engels-Straße 26

Stadt/Ort:34117 Kassel

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Meng

Telefon:0561/709970

Fax:0561/7099749

Mail:meng@iffert-und-partner.de

j)

Kosten der Verdingungsunterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können

bis zum 14.08.2008 beim Ingenieurbüro Dipl.-Ing. H. W. Iffert & Partner

GmbH, Friedrich-Engels-Straße 26, 34117 Kassel, gegen Vorlage des

Einzahlungsbeleges des Kostenbeitrages in Höhe von insgesamt 60,00 EUR

für zwei Ausfertigungen angefordert werden.

Der Betrag ist bei der Kasseler Sparkasse, BLZ 520 503 53, Konto-Nr.

146 508 unter Angabe der Zweckbestimmung "Reaktivierung SPNV Eschwege,

hier: Baufeldfreimachung" einzuzahlen.

Die Selbstkosten für die Abgabe von zwei Blanketten werden nicht

zurückerstattet.

Die Ausgabe/Versendung erfolgt ab dem 06.08.2008.

Die Vergabeunterlagen können vor Anforderung beim Ingenieurbüro

Dipl.-Ing. H. W. Iffert & Partner GmbH, Friedrich-Engels-Straße 26,

34117 Kassel, Tel.-Nr. 05 61/70 99 70, eingesehen werden.

Zahlungsweise: Überweisung

Empfänger :Ing.-Büro Dipl.-Ing. H.W. Iffert&Partner

Kontonummer :14 65 08,

Bankleitzahl:520 503 53

bei Kreditinstitut :Kasseler Sparkasse

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Reaktivierung SPNV Eschwege,

hier: Baufeldfreimachung

k)

Ablauf der Angebotsfrist: 28.08.2008 10:30 Uhr

l)

Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m)

Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n)

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Vertreter der Bieter

o)

Angebotseröffnung: 28.08.2008 10:30 Uhr

Ort: Submissionstermin:

Donnerstag, 28.08.2008, 10:30 Uhr,

Magistrat der Kreisstadt Eschwege,

Rathaus, Stadthaus I; Rathaussaal,

Obermarkt 22,

37269 Eschwege

p)

Sicherheitsleistungen: Bei einer Auftragssumme ab 100.000,00 EUR wird

als Sicherheit für die Vertragserfüllung eine Bürgschaft eines in der

Europäischen Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstitutes oder

Kreditversicherers in Höhe von 5 % der Auftragssumme verlangt. Für die

M?ngelanspruchsfrist werden als Sicherheit 3 % der Abrechnungssumme

einbehalten. Der Auftragnehmer kann statt dessen eine Bürgschaft eines

Kreditinstitutes/-versicherers stellen.

q)

r)

Rechtsform von Bietergemeinschaften: Bieter die als Bietergemeinschaft

auftreten, dürfen nicht nochmal als Einzelorganisation Angebote

unterbreiten.

s)

Eignungsnachweise: Die Bieter müssen die Bewerbungsbedingungen der

Kreisstadt Eschwege erfüllen.

t)

Zuschlags- und Bindefrist: 30.09.2008

u)

Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v)

Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Die Vergabeprüfstelle ist das Regierungspräsidium Kassel - Dezernat 33

- Steinweg 6, 34117 Kassel.

Tel.: 0 56 1/1 06 - 32 22 (Herr Denecke), Fax: 0 56 1/1 06 - 16 43

nachr. HAD-Ref. : 256/127

nachr. V-Nr/AKZ : 42-08000-8-6/1-Tr/2008

Tag der Veröffentlichung in der HAD: 04.08.2008

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen