DTAD

Ausschreibung - Bauinstallationsarbeiten in Frankfurt am Main (ID:3933683)

Auftragsdaten
Titel:
Bauinstallationsarbeiten
DTAD-ID:
3933683
Region:
60311 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.06.2009
Frist Angebotsabgabe:
26.06.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Neubaus des Feuerwehr- und Rettungstrainingscenter Frankfurt am Main (FRTC) ist für das Projekt eine eigene Halle zur Durchführung von Realbr?nden mit Festbrennstoffen vorgesehen. Durch die Verbrennung von Festbrennstoffen innerhalb der bauseits erstellten Halle kommt es zu einer massiven Entwicklung von Brandrauch. Die bei den Übungen im Brandhaus entstehenden Rauchgase müssen entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen abgereinigt werden. Je nach Art und Menge der zugef?hrten Brennstoffe bzw. zur Verbrennung vorgesehenen Materialien, sind verschiedenste Schadstoffe, unter anderem auch saure Gase wie HCL und SO2, zu erwarten.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauinstallationsarbeiten
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  160018-2009

BEKANNTMACHUNG Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Brandschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum Grundst?cksgesellschaft mbH & Co KG, Paulsplatz 9, z. Hd. von Jens Stiegel, D-60311 Frankfurt am Main. Tel. +49 69212721000. E-Mail: jens.stiegel.amt37@stadt-frankfurt.de. Fax +49 69212721009. Weitere Auskünfte erteilen: kplan AG, Eiserfelder Str. 316, Kontakt kplan AG, z. Hd. von Frau Simone Mattedi, D-57080 Siegen. Tel. +49 271359290. E-Mail: siegen@kplan.de. Fax +49 2713592915. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: kplan AG, Eiserfelder Str. 316, Kontakt kplan AG, z. Hd. von Frau Simone Mattedi, D-57080 Siegen. Tel. +49 271359290. E-Mail: siegen@kplan.de. Fax +49 2713592915. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: kplan AG, Eiserfelder Str. 316, Kontakt kplan AG, z. Hd. von Frau Simone Mattedi, D-57080 Siegen. Tel. +49 271359290. E-Mail: siegen@kplan.de. Fax +49 2713592915.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene. Öffentliche Sicherheit und Ordnung. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Planung, Lieferung und Einbau einer Rauchgasreinigungsanlage.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Bauleistung. Planung und Ausführung. Hauptausführungsort: Frankfurt am Main. NUTS-Code: DE712.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Im Rahmen des Neubaus des Feuerwehr- und Rettungstrainingscenter Frankfurt am Main (FRTC) ist für das Projekt eine eigene Halle zur Durchführung von Realbr?nden mit Festbrennstoffen vorgesehen. Durch die Verbrennung von Festbrennstoffen innerhalb der bauseits erstellten Halle kommt es zu einer massiven Entwicklung von Brandrauch. Die bei den Übungen im Brandhaus entstehenden Rauchgase müssen entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen abgereinigt werden. Je nach Art und Menge der zugef?hrten Brennstoffe bzw. zur Verbrennung vorgesehenen Materialien, sind verschiedenste Schadstoffe, unter anderem auch saure Gase wie HCL und SO2, zu erwarten.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
45300000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Die Rauchgasreinigungsanlage wird direkt angrenzend an die ?bungseinrichtung erstellt. Das Trainingssystem ist in 2 eigens dafür in Massivbauweise vorgesehenen Feuerwehr?bungsh?usern einzubauen.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 18.9.2009. Ende: 31.5.2012. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
? 5 % Einbehalt, ablösbar durch Erf?llungsb?rgschaft, ? 5 % Einbehalt, ablösbar durch Gewährleistungsbürgschaft.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Aktueller Auszug aus dem Berufsregister (Handelsregister oder Handwerksrolle) gem. ? 8 Nr. 3 Abs. 1 f VOB/A.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Bankerkl?rung (Kreditwürdigkeit) nicht älter als Dezember 2008, ? Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung mit Angabe der Deckungssummen, ? Erklärung über den Gesamtumsatz und den Umsatz für entsprechende Leistungen in den letzten 5 Jahren.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Liste der wesentlichen in den letzten 5 Jahren erbrachten Leistungen für Brandsimulationsanlagen oder vergleichbare Projekte mit Angaben über den Auftraggeber (öffentlich oder privat, Ansprechpartner, Anschrift, Telefonnummer) und die Gesamtprojektkosten.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren. Gründe für die Wahl des beschleunigten Verfahrens: Dringlichkeit gemäß Konjunkturpaket II zur möglichst raschen Realisierung der Baumaßnahme.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl: 3.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge:
26.6.2009 - 12:00.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3 (Fristenbriefkasten Luisenplatz 2), D-64283 Darmstadt. Tel. +49 6151125816.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Brandschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum Grundst?cksgesellschaft mbH & Co KG, Paulsplatz 9, D-60311 Frankfurt am Main. E-Mail: jens.stiegel.amt37@stadt-frankfurt.de. Tel. +49 69212721000. Fax +49 69212721009.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
10.6.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen