DTAD

Ausschreibung - Bauleistung in Espenau (ID:3133439)

Auftragsdaten
Titel:
Bauleistung
DTAD-ID:
3133439
Region:
34314 Espenau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.10.2008
Frist Angebotsabgabe:
20.10.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Gemeinde Espenau, Im Orte 1, 34314

Espenau, Telefon 0 56 73 / 99 93-0, Fax 0 56 73 / 99 93-31; E-Mail: w.seitz@espenau.de.

b) Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb,

VOB/A.

d) Ort der Ausführung: Gemeinde Espenau, Ortsteil Auf der Heide.

e) Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: ca. 1.345 m

Vollwandrohr mit Schutzmantel DA 63 x 5,8, PE 100, SDR 11, zugelassen für

grabenlose Verlegeverfahren (DVGW GW 335 A2), einschl. aller Hausanschlussleitungen,

Prüfungen, Pumpstationen, Nachweise etc.

f) Aufteilung in

Lose: nein.

g) Erbringen von Planungsleistungen: nein.

h) Ausführungsfrist - Monate:

Dezember 2008 - März 2009. Kalendertage: 120. Beginn der Ausführungsfrist:

01.12.2008; Ende der Ausführungsfrist: 31.03.2009.

i) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

selbstschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

j) Frist für

die Einreichung von Teilnahmeantr?gen endet am 20.10.2008.

k) Anschrift, an die

die Teilnahmeanträge zu richten sind: Vergabestelle, siehe a). Online Plattform.

m)Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am 27.10.2008.

n)Geforderte Sicherheiten s. Vergabeunterlagen.

p) Geforderte Eignungsnachweise:

Der Bewerber hat mit dem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3 (1)

Buchstabe b, c, d, e, f. Angebote von Bietergemeinschaften, die sich nach der Aufforderung

zur Angebotsabgabe aus aufgeforderten Unternehmern gebildet haben,

werden nicht zugelassen. Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in

den letzten 2 Jahren nicht - gem. ? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbek?mpfungsgesetz

oder - gem. ? 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz mit einer

Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagess?tzen

oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 EUR belegt worden ist.

q) Nebenangebote:

zugelassen.

r) Sonstige Angaben: Auskünfte zum Verfahren und zum

technischen Inhalt erteilt: Vergabestelle, siehe a). Nachprüfung behaupteter Verstöße

- Nachprüfungsstelle (? 31 VOB/A): Regierungspräsident Kassel, VOB-Stelle,

Steinweg 6, 34117 Kassel. Zur Überprüfung der Zuordnung zum 20%-Kontingent bei

nicht EU - weiten Verfahren: Vergabekammer (? 104 GWB): Regierungspräsident

Kassel, VOB-Stelle, Steinweg 6, 34117 Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen