DTAD

Vergebener Auftrag - Bauleistungen im Hochbau in Darmstadt (ID:4312614)

Auftragsdaten
Titel:
Bauleistungen im Hochbau
DTAD-ID:
4312614
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.09.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Im ersten Bauabschnitt wird das historische, in Ziegelbauweise ausgeführte Saalgebäude instandgesetzt und als Veranwaltungssaal ausgebaut. Dabei wird der Innenraum des Saalgeb?udes in seine ursprüngliche Aufteilung zurückgeführt. Das historische Saalgebäude der Trinkkuranlage wird im Süden durch einen neu zu errichtenden Foyeranbau (Grundfläche ca. 215 m?) ergänzt. Die angrenzenden Au?enbereiche, wie eine Treppen- bzw. Rampenanlage (Grundfläche ca. 80 m?), zur Erschließung des auf erhöhtem Niveau liegenden Eingangsfoyers und eine terrassenartige Anlage (Grundfläche ca. 80 m?), im Norden des Saalgeb?udes werden mit Natursteinplatten belegt. Der Treppen-/Rampenvorbau erhält eine Brüstung aus Naturstein (ca. 30 lfm). Auch die Bodenfläche des Erdgeschosses Foyer (ca. 210 m?) und Teile der Bodenfläche des Kellergeschosses (ca. 110 m?) werden mit Natursteinplatten ausgelegt. Im Inneren des Saalgeb?udes werden die vorhandenen profilierten Steingewände (ca. 40 lfm) und die massiven Natursteins?ulen (Muschelkalk), die das Dachwerk stützen, instandgesetzt (22 Säulen).
Kategorien:
Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Maurerarbeiten
CPV-Codes:
Bauleistungen im Hochbau , Bodenverlege- und Bodenbelagsarbeiten , Gebäude von besonderer historischer oder architektonischer Bedeutung , Steinbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  253053-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Kur- und Servicebetrieb Bad Nauheim, Hohe Straße 19, z. Hd. von Frau Mühler, D-61231 Bad Nauheim. Tel. +49 6032343-411.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Kurbetrieb. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Natursteinarbeiten im Saal und Neubau Foyer, Sanierung des Einzeldenkmals Trinkkuranlage Bad Nauheim, 1. BA.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Bauleistung. Ausführung.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Im ersten Bauabschnitt wird das historische, in Ziegelbauweise ausgeführte Saalgebäude instandgesetzt und als Veranwaltungssaal ausgebaut. Dabei wird der Innenraum des Saalgeb?udes in seine ursprüngliche Aufteilung zurückgeführt. Das historische Saalgebäude der Trinkkuranlage wird im Süden durch einen neu zu errichtenden Foyeranbau (Grundfläche ca. 215 m?) ergänzt. Die angrenzenden Au?enbereiche, wie eine Treppen- bzw. Rampenanlage (Grundfläche ca. 80 m?), zur Erschließung des auf erhöhtem Niveau liegenden Eingangsfoyers und eine terrassenartige Anlage (Grundfläche ca. 80 m?), im Norden des Saalgeb?udes werden mit Natursteinplatten belegt. Der Treppen-/Rampenvorbau erhält eine Brüstung aus Naturstein (ca. 30 lfm). Auch die Bodenfläche des Erdgeschosses Foyer (ca. 210 m?) und Teile der Bodenfläche des Kellergeschosses (ca. 110 m?) werden mit Natursteinplatten ausgelegt. Im Inneren des Saalgeb?udes werden die vorhandenen profilierten Steingewände (ca. 40 lfm) und die massiven Natursteins?ulen (Muschelkalk), die das Dachwerk stützen, instandgesetzt (22 Säulen).
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
45210000, 45212350, 45432100, 45262510.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 95 366,01 EUR. Einschließlich MwSt. MwSt.-Satz (%): 19,0. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Preis. Gewichtung: 70. 2. Qualität der Arbeit gemäß VOB Teil A ? 25 Abs. 3.3. Gewichtung: 15. 3. Technischer Wert, Vollständigkeit der Produktangaben. Gewichtung: 15.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Bekanntmachung über ein Beschafferprofil Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 174-232162 vom 9.9.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Vergabeprüfstelle RP Darmstadt, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 95 366,01 EUR. Einschließlich MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,0.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabeprüfstelle RP Darmstadt, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren: Siehe oben.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Siehe oben.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
8.9.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen