DTAD

Ausschreibung - Bauleistungen im Hochbau in Wasserburg am Inn (ID:10002609)

Übersicht
DTAD-ID:
10002609
Region:
83512 Wasserburg am Inn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bau von Turnhallen , Bauarbeiten für Schulgebäude , Bauleistungen im Hochbau
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Mittelschule am Klosterweg, Generalsanierung und Neubau einer Zweifachturnhalle. LV 27/5 – Tischlerarbeiten Innentüren (Schule) Holzinnentüren, einflügelig, HPL-beschichtet, tw. als...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
04.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
11.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Wasserburg am Inn
Marienplatz 2
83512 Wasserburg am Inn
Kontaktstelle: Stadtbauamt
Frau Herrmann
Telefon: +49 807110533
Fax: +49 807110586
E-Mail: stadtbauamt@stadt.wasserburg.de
www.wasserburg.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
www.staatsanzeiger-eservices.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Mittelschule am Klosterweg, Generalsanierung und Neubau einer Zweifachturnhalle.
LV 27/5 – Tischlerarbeiten Innentüren (Schule)
Holzinnentüren, einflügelig, HPL-beschichtet, tw. als Feuchtraumtüren, zweiteilige Stahl-Umfassungszargen.
Ohne Anforderung ca. 21 Stück
Vd-Türen ca. 20 Stück
Vds-Türen ca. 6 Stück
T30-Türen ca. 3 Stück
T30 rauchdicht ca. 19 Stück.
LV 27/5 – Tischlerarbeiten Innentüren (Schule)
Holzinnentüren, einflügelig, HPL-beschichtet, tw. als Feuchtraumtüren, zweiteilige Stahl-Umfassungszargen.
Ohne Anforderung ca. 21 Stück
Vd-Türen ca. 20 Stück
Vds-Türen ca. 6 Stück
T30-Türen ca. 3 Stück
T30 rauchdicht ca. 19 Stück.

CPV-Codes: 45210000, 45212222, 45214200

Erfüllungsort:
Klosterweg 2, 83512 Wasserburg a. Inn.
Nuts-Code: DE21K

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
334534-2014

Aktenzeichen:
6220.5

Vergabeunterlagen:
Preis: 46 EUR
Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform gilt:
Banküberweisung mit Angabe der FAD-Nr. 6240, ausgestellt auf das entsprechende Leistungsverzeichnis (Verwendungszweck: Umbau und Erweiterung Mittelschule, LV …) mit folgendem Betrag:
LV 27/5 – Tischlerarbeiten Innentüren (Schule): 46 EUR
Empfänger: Stadt Wasserburg a. Inn
Kontonummer: 2642
BLZ: 711 526 80
IBAN DE38711526800000002642
SWIFT-BIC BYLADEM1WSB
Geldinstitut: Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg a. Inn
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
— auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
— gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief, Fax oder Email (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) und beigefügter Kopie des Überweisungsbeleges bei der in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden,
— das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das Entgelt an den Ausschreiber für die Übersendung der Vergabeunterlagen entfällt für die Teilnehmer am SOL-System. Diese können die Vergabeunterlagen im Internet einsehen und herunterladen. Infos unter www.staatsanzeiger-eservices.de
Tel. +49 8969390720.

Termine & Fristen
Unterlagen:
04.11.2014 - 14:00 Uhr

Angebotsfrist:
11.11.2014 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
04.05.2015 - 24.07.2015

Bindefrist:
10.12.2014

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
11.11.2014 - 11:00

Ort
Stadt Wasserburg a. Inn, Bauamt, Zimmer 31, 3.Stock, Marienplatz 2, 83512 Wasserburg a. Inn.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V.(Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung“ nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/buw/bauthemen/iiz5_vergabe_bauauftraege_formblatt_124_eigenerklaerung_20130508.pdf

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Aufgliederung des Personals der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre entsprechend den Vorgaben im Formblatt
— Eigenerklärung zur Eignung – ist bereits mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Referenzbescheinigungen für mindestens 3 vergleichbare Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren mit den im Formblatt – Eigenerklärung zur Eignung – vorgegebenen Angaben sind bereits mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
27.11.2012
Verfahren zur Vor-Information
16.12.2014
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen