DTAD

Ausschreibung - Bauleistungen zur Errichtung der Anpassungsmaßnahmen zum Polder Mechtersheim in Speyer (ID:6345236)

Auftragsdaten
Titel:
Bauleistungen zur Errichtung der Anpassungsmaßnahmen zum Polder Mechtersheim
DTAD-ID:
6345236
Region:
67346 Speyer
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
06.09.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Bauleistungen zur Errichtung der Anpassungsmaßnahmen zum Polder Mechtersheim. d) Ausführungsort: Östlich der Gemeinde Mechtersheim und dem Rhein, hinter und im Bereich Rheindeich. e) Art und Umfang der Leistung: Los 1, Tiefbauarbeiten: Spundwandar...
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Elektroinstallationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Regionalstelle Wasserwirtschaft,

Abfallwirtschaft und Bodenschutz, Deichmeisterei / Neubaugruppe Hochwasserschutz,

Industriestraße 70, 67346 Speyer. b) Art der Vergabe: Öffentliche

Ausschreibung gemäß VOB/A. c) Art des Auftrags:

Bauleistungen zur Errichtung der Anpassungsmaßnahmen zum Polder Mechtersheim. d) Ausführungsort: Östlich der

Gemeinde Mechtersheim und dem Rhein, hinter und im Bereich Rheindeich. e) Art

und Umfang der Leistung: Los 1, Tiefbauarbeiten: Spundwandarbeiten ca. 5.000 qm

liefern und einbringen; Rüttelinjektionspfähle ca. 50 St. liefern und einbauen zur Verankerung

UW-Betonsohle; UW-Beton ca. 850 cbm; Erdbau ca. 15.000 cbm, (Baugrubenaushub,

Grabenbau, je teils unter Wasser); Wasserhaltungsarbeiten; Stahlbeton

ca. 550 cbm liefern und einbauen; Kanalbauarbeiten (PE-HD-Druckrohrleitung, Stb-

Schutzrohre, Freispiegelkanäle); Wasserbausteine ca. 40 to liefern und einbauen;

Ausrüsterarbeiten (Schlosserarbeiten); Außenanlagen (Pflasterarbeiten, Zaunbau).

Los 2, Maschinentechnische Ausrüstung: 3 St. Propellerpumpen liefern und montieren;

3 St. Kreiselpumpen liefern und montieren; 2 St. Mobile Pumpen mit Dieselaggregat

und Zubehör; 2 St. Rinnenspindelschütz liefern und montieren; 2 St. Restentleerungspumpen

liefern und montieren; Rohrleitungs- und Armaturenmontage in Ingenieurbauwerken;

Teile zum Notverschluss liefern und montieren; Ausrüsterarbeiten

(Schlosserarbeiten); Probebetrieb; Dokumentation. Los 3, Elektrotechnische Ausrüstung:

Elektrotechnische Strom- und Steuerversorgung für Propellerpumpen liefern,

montieren; Elektrotechnische Strom- und Steuerversorgung Kreiselpumpen

liefern, montieren; Elektrotechnische Strom- und Steuerversorgung Rinnenspindelschütze

liefern, montieren; Elektrotechnische Strom- und Steuerversorgung Restentleerung

liefern, montieren; Elektrotechnische Strom- und Steuerversorgung der Armaturen;

Fertigteilgebäude (2 St.) liefern und versetzen; Probebetrieb; Dokumentation.

f) Unterteilung in Lose: ja. g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder

des Auftrags: Bau von Maßnahmen zum Druckwasserschutz; dazu gehören die Errichtung

von zwei Pumpwerken (2 cbm/s und 0,8 cbm/s Pumpleistung), eine Wasserhaltung

mit drei Mönchsbauwerken sowie eine Wasserhaltung mit zwei mobilen Pumpen

zu je 15 l/s. h) Ausführungsfrist - Beginn: unverzüglich nach Auftragserteilung;

Ende: Dezember 2012. i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in

Verdingungsunterlagen: SGD Süd-Speyer; Neubaugruppe Hochwasserschutz Oberrhein,

Industriestraße 70, 67346 Speyer, Tel.: +49 6232 / 6702-20 / Fax: +49 06232 /

6702-44. j) Kosten der Verdingungsunterlagen für - Los 1: 185,- EUR inkl. MwSt., Los

2: 100,- EUR inkl. MwSt., Los 3: 175,- EUR inkl. MwSt. Zahlungsweise: Zahlbar an

Landesoberkasse Neustadt/Wstr. bei der Sparkasse Rhein-Haardt, Konto-Nr. 20008

/ BLZ 546 512 40. Hinweis: Verwendungszweck: Dst.-Nr. 3309 bei Kap. 1402, Titel

71176, Anpassungsmaßnahmen Polder Mechtersheim. DE 70 54651240 0000

020008. BIZ-Code: MALAD E 51 DKH. Hinweis: Im Beitrag ist der Versand beinhaltet.

Es können keine Verrechnungsschecks angenommen werden. Es erfolgt keine Kostenrückerstattung.

k) Versendung der Verdingungsunterlagen: ab dem 26.07.2011. l)

Ablauf der Angebotsfrist - Los 1: 06.09.2011, 15:00 Uhr; Los 2: 06.09.2011, 15:15 Uhr;

Los 3: 06.09 2011, 15:30 Uhr. m) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a). n) Das

Angebot ist abzufassen in: Deutsch. o) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend

sein: Bieter bzw. Bevollmächtigter des Bieters. p) Angebotsöffnung: Los 1:

06.09.2011, 15:00 Uhr, Ort: siehe unter a); Los 2: 06.09.2011, 15:15 Uhr, Ort: siehe

unter a); Los 3: 06.09.2011, 15:30 Uhr, Ort: siehe unter a). q) Sicherheitsleistungen:

5 % Vertragserfüllungsbürgschaft, 3 % Gewährleistungsbürgschaft. r) Zahlungsbedingungen:

gemäß VOB 2009. s) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter. t) Eignungsnachweise: Angaben

und Nachweise nach § 6 Abs. 3 Nr. 2 (a bis i) VOB/A und § 6a Abs. 1 Nr. 2 VOB/A

sind auf Verlangen vorzulegen. Außerdem müssen die Bewerber die erforderliche

Fachkunde und Zuverlässigkeit nachweisen. Los 1 Fachkunde . Erfahrung bei der

erfolgreichen Umsetzung von Hochwasserschutzprojekten, wie z.B. gesteuerter Polder,

Hochwasserpumpwerke, Schöpfwerke etc. an vergleichbarem Fließgewässer

(z.B. Main, Mosel, etc.).Nachzuweisen durch die Angabe von mindestens einer Referenz

aus den letzten 5 Jahren unter Benennung des Ansprechpartners (Name, Telefon-

Nr.), bei dem die Referenz nachgefragt werden kann; Erfahrung hinsichtlich vergleichbarer

Tätigkeitsabfolgen (Spezial-Tiefbau, Stahlbetonbau, Stahlwasserbau,

Ausrüsterarbeiten) mit Koordinierung von Nachunternehmen, unter dem Aspekt der

stets zu gewährleistenden Hochwassersicherheit nachzuweisen durch die Angabe

von mindestens einer Referenz aus den letzten 5 Jahren unter Benennung des Ansprechpartners

(Name, Telefon-Nr.), bei dem die Referenz nachgefragt werden kann.

u) Zuschlags- und Bindefrist: am 06.10.2011. v) Nebenangebote: Nebenangebote

sind nicht zugelassen. w) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: Zuschlagskriterien: Der

Zuschlag wird nach § 16 VOB/A auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung

aller technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte als das annehmbarste erscheint.

Nebenangebote oder Alternativvorschläge werden nicht berücksichtigt.

Nachprüfstelle: Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft,

Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Stiftsstraße 9, 55116 Mainz, Tel.: +49 6131

/ 16-2234, Fax: +49 6131 / 162113.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen