DTAD

Ausschreibung - Baumpflegerische Arbeiten in Ludwigshafen am Rhein (ID:8484206)

Auftragsdaten
Titel:
Baumpflegerische Arbeiten
DTAD-ID:
8484206
Region:
67059 Ludwigshafen am Rhein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.07.2013
Frist Angebotsabgabe:
30.07.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Baumpflegerische Arbeiten
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft, Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) die Bezeichnung und die Anschrift

der ausschreibenden Stelle

Stadtverwaltung Ludwigshafen, Bereich Grünflächen und Friedhöfe

Bliesstr. 10

67059 Ludwigshafen Telefon 0621/504-3327

Telefax 0621/504-3174

Email florian.tietze@ludwigshafen.de

USt.-ID entfällt

der Stelle, an die die konventionellen Angebote zu richten sind:

Stadtverwaltung Ludwigshafen, Submissionsstelle

Rathausplatz 20

67059 Ludwigshafen

b) die Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

c) die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:

Die digitale Abgabe eines Angebotes wird nicht unterstützt. Bitte geben Sie Ihr Angebot/Teilnahmeantrag in konventioneller Papierform ab.

d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:

Aktenzeichen 2013 / 283

Kurzbeschreibung Baumpflegerische Arbeiten, Baumpflege 01-06 im Stadtgebiet Ludwigshafen am Rhein

ausf. Beschreibung Öffentliche Ausschreibung Nr. 2013 / 283

Der Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen (WBL), Eigenbetrieb der Stadt Ludwigshafen am Rhein, Bereich Grünflächen und Friedhöfe, Abt. 4-214, hat folgende Arbeiten zu vergeben:

Baumpflegerische Arbeiten, Baumpflege 01-06 im Stadtgebiet Ludwigshafen am Rhein

Art des Bauwerkes:

Baumpflegerische Arbeiten

Mengenaufstellung (ca.-Massen):

Schnittmaßnahmen 83 Stck.

Sondermaßnahmen Kronensicherung 5 Stck.

Verkehrsraumsicherung 8 Stck

Die Ausschreibungsunterlagen können vom 17.07.2013 an beim Bürgerservice im Rathaus, Rathausplatz 20, gegen ein Entgelt von 30,00 EUR abgeholt werden oder nach schriftlicher Anforderung unter Beifügung eines Verrechnungsschecks bei der

Stadtverwaltung Ludwigshafen

Submissionsstelle 4-111

Rathausplatz 20

67059 Ludwigshafen

zugesandt werden.

Der Betrag wird auf keinen Fall zurückerstattet, selbst wenn kein Angebot erfolgt.

Angebote, denen die geforderten Anlagen bei Angebotseröffnung (Submission) nicht ordnungsgemäß ausgefüllt beiliegen, können zurückgewiesen bzw. als ungültig erklärt werden.

Eröffnungstermin: 30.07.2013 um 10:30 Uhr, im Rathaus, 7. OG., Zimmer 701.

Bieter sind am Eröffnungstermin zugelassen.

Die Angebote sind bis zu diesem Zeitpunkt im Rathaus bei der Submissionsstelle, Zimmer 706 abzugeben.

Wir weisen darauf hin, dass der Behördenbriefkasten von 24.00 Uhr bis 5.00 Uhr nicht erreichbar ist.

Auskünfte und Planeinsicht während der Angebotsfrist beim Wirtschaftsbetrieb, Bereich Grünflächen und Friedhöfe, Abt. 4-214, Bliesstraße 10, Zimmer 107, Herr Tietze, Tel. 0621/504-3327.

Vergabeprüfstelle:

bei der ADD Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier.

Die Prüfung durch die Vergabeprüfstelle ist nicht Voraussetzung für die Anrufung der Vergabekammer und bewirkt keine automatische Aussetzung des Vergabeverfahrens.

Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen am Rhein

- Bereich Grünflächen und Friedhöfe -

gez. gez.

Lubenau Neuschwender

techn. Werkleiter kaufm. Werkleiter

Ort der Leistungserbringung: keine Angaben

e) gegebenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:

losweise Vergabe ist nicht vorgesehen

f) gegebenfalls die Zulassung von Nebenangeboten:

Zulässigkeit Die Abgabe von Nebenangeboten ist erlaubt.

gesonderte Vorgaben keine

g) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:

h) die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:

Digitale Unterlagen zum Verfahren stehen nicht zur Verfügung.

Anforderung der Unterlagen per Post:

Stadtverwaltung Ludwigshafen, Submissionsstelle

Rathausplatz 20

67059 Ludwigshafen Telefon 0621/504-2197

Telefax 0621/504-3778

Email bettina.issle@ludwigshafen.de

spätester Zeitpunkt zur Anforderung der konventionellen Unterlagen: bis zur Angebotsfrist

i) die Teilnahme- oder Angebots- & Bindefrist:

Angebotsfrist Die Frist endet am 30.07.2013 um 10:30:00 Uhr.

Bindefrist Die Bindefrist für abgegebene Angebote endet am 28.08.2013.

j) die Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:

keine allgemeinen Angaben

k) die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:

keine Angaben

l) die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:

keine allgemeinen Angaben

m) sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigung der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:

Aktivierung der Ausschreibung

Digitale Unterlagen stehen nicht zur Verfügung.

Alternative Anforderung der Unterlagen per Post

Hinweise zur Zahlung

Die Ausschreibungsunterlagen können vom 17.07.2013 an beim Bürgerservice im Rathaus, Rathausplatz 20, gegen ein Entgelt von 30,00 EUR abgeholt werden oder nach schriftlicher Anforderung unter Beifügung eines Verrechnungsschecks bei der Stadtverwaltung Ludwigshafen Submissionsstelle 4-111 Rathausplatz 20 67059 Ludwigshafen zugesandt werden. Der Betrag wird auf keinen Fall zurückerstattet, selbst wenn kein Angebot erfolgt. Angebote, denen die geforderten Anlagen bei Angebotseröffnung (Submission) nicht ordnungsgemäß ausgefüllt beiliegen, können zurückgewiesen bzw. als ungültig erklärt werden.

Details zur Zahlung

Zahlungsbetrag: 30,00 EUR

n) die Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:

Die Zuschlagskriterien wurden bei der Publikation nicht angegeben.

o) Name und Anschrift der Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Vergabeprüfstelle:

bei der ADD Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier.

Die Prüfung durch die Vergabeprüfstelle ist nicht Voraussetzung für die Anrufung der Vergabekammer und bewirkt keine automatische Aussetzung des Vergabeverfahrens.

Sonstiges:

keine Angaben

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen