DTAD

Ausschreibung - Baustelleneinrichtung , Verkehrsregelung Straßenaufbruch in Waldsolms (ID:6075558)

Auftragsdaten
Titel:
Baustelleneinrichtung , Verkehrsregelung Straßenaufbruch
DTAD-ID:
6075558
Region:
35647 Waldsolms
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.04.2011
Frist Vergabeunterlagen:
21.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
1.2.140 Bankette herstellen Bankette bis 0,50 m breit herstellen.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Straßenmarkierungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Verkehrssteuerungsausrüstung, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Straßenmarkierungsausrüstung, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Sonstige Tiefbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen und Freihändigen Vergaben oder sonstigen Verfahren"

HAD-Referenz-Nr.: 3734/1

Aktenzeichen: 1/2011

1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Der

Gemeindevorstand der Gemeinde Waldsolms

Straße:Lindenplatz 2

Stadt/Ort:35647 Waldsolms

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Dern

Telefon:06085981019

Fax:06085981018

Mail:v.dern@waldsolms.de

digitale Adresse(URL):http://www.waldsolms.de

2. Art der Leistung : Bauleistung

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Gestaltung

Friedhofsaufgang und Vorplatz mit behindertengerechtem Zugang

4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist: 21.04.2011 10:00 Uhr

6. Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

1 Vorbemerkung zum LV

Allgemeiner Hinweis

Zu Kalkulationszwecken des Angebotes für die nachfolgenden aufgeführten

Positionen ist eine Ortsbesichtigung der Baumaßnahme zu empfehlen.

Sollten sich hierbei noch Unstimmigkeiten bzw. Fragen zur Ausschreibung

ergeben, so sind diese umgehend mit der Bauleitung abzustimmen.

Nachträge, abweichend zum LV, die mangels Versäumnis einer

Ortsbesichtigung und Absprache mit der Bauleitung, werden nicht

gesondert vergütet bzw. Leistungen, die im LV nicht erfasst sind und

aus unvorhersehbaren Ereignissen resultieren, bedürfen der Rücksprache

und Genehmigung der örtl. Bauleitung. Lagerfläche in unmittelbarer Nähe

nur im geringen Umfang für begrenzte Lagermöglichkeit. Größere

Lagerflächen, wenn erforderlich, sind durch den AN in Eigenregie und im

Einvernehmen der Gemeinde zu ordern. Behinderungen durch Materialien

und Geräte in Ein -und Zufahrten bzw. Zuwegungen und Straßen sind ohne

entsprechende Genehmigungen der zuständigen Behörde bzw. der Anwohner

nicht zulässig. Zur Übersicht und Orientierung für die Kalkulation ist

diesem LV ein Auszug aus dem Lageplan mit den entsprechenden

Eintragungen beigefügt.

Titel 1.1 Baustelleneinrichtung , Verkehrsregelung

Baustelleneinrichtung, Beschilderung, Sicherung und sonstige

Verkehrsreglungen sind in die Einheitspreise der jeweiligen Positionen

einzurechnen und werden nicht gesondert vergütet.

1.1.10 Baustellenlichtsignalanlage

Lichtsignalanlage zur Verkehrsregelung bei halbseitiger Straßensperrung

aufstellen, nach Anweisung der Straßenverkehrsbehörde betreiben ggf.

umsetzen und nach Abschluss der Baumaßnahme wieder abbauen.

1,00 ST

EP i. W. :

1.1.20 Grenzpunkte sichern

Grenzmarken und Vermessungspunkte vor Beginn der Bauarbeiten bis zu 40

cm unter Geländeoberkante feststellen und mittels entsprechender

Holzpflöcke sichern. Fehlende Grenzpunkte sind in einem rechtsgültigen

Katasterplan zu kennzeichnen. Der Plan ist vom Auftraggeber oder der

Bauleitung gegenzuzeichnen. Das erforderliche Kartenmaterial hat sich

der AN vom AG oder der Bauleitung zu beschaffen. Fehlende Grenzmarken

werden vom AG gestellt. Marken die während der Bauausführung vom

Unternehmer beseitigt werden, hat dieser auf seine Kosten neu versetzen

zu lassen. Unterlässt der AN die Sicherung bzw. er verfährt nicht in

der vorgeschriebenen Form, so erfolgt eine Gesamtprüfung aller Punkte

durch das zuständige Katasteramt auf seine Kosten.

6,00 ST

EP i. W. :

Titel 1.2 Straßenaufbruch , Pflasterarbeiten ,Asphaltarbeiten

1.2.10 Asphalt 10 cm stark schneiden

Anschluss an vorhandener Asphaltdecke bis 10 cm Stärke mittels

Fugen-Nass-Schneider herstellen. Ein evtl. erforderliches Nassschneiden

ist einzukalkulieren und wird separat vergütet. Die Asphaltschlämme ist

sofort zu beseitigen.

50 m

EP i. W. :

1.2.20 Asphaltdeckschicht 12 cm aufbrechen

Asphaltstraßendecke ca. 12 cm stark aufbrechen. Das Aufbruchmaterial

ist auf eine dafür zugelassene Deponie abzufahren.

24 m²

EP i. W. :

1.2.30 Betontiefbordsteine aufnehmen

Bordsteine aus Beton einschl. Betonunterbau und Rückenstütze aufnehmen.

Das Aufbruchmaterial ist zur freien Verwendung des AN abzufahren.

30 m

EP i. W. :

1.2.40 Tiefbordsteine 8/30/100 cm

Bordsteine liefern und auf ein vom AN zu erstellendes, 15 cm starkes

Betonbett aus C 12/15 versetzen sowie Herstellung einer Rückenstütze

aus C 12/15.

100 m

Angebotenes Material

EP i. W. :

1.2.50 Verbundsteinpflaster herstellen

Verbundsteinpflaster nach DIN 18501 und 18318 sowie dem Merkblatt für

die Herstellung von Betonsteinpflaster in Fahrbahnen und Nebenflächen

liefern und verlegen. Art des Pflasters: Rechteckpflaster 20/10/8 cm

Farbe: Rot, Sandbett: Edelsplitt 2/5 mm, 5 cm stark

42,5 m²

Angebotenes Material

EP i. W. :

1.2.60 Pflaster-Nass-Schnitt

Betonsteinpflaster 8 cm stark mit Nassschneidegerät zur Anfertigung von

Passstücken trennen, als Zulage zu den Pflasterpositionen.

32 m

EP i. W. :

1.2.70 Schottertragschicht 30 cm herstellen

Aus Mineralbeton 0/32 mm herstellen. Verdichtungsgrad EV2 = 120 MN/m².

Nach DIN 18315 und ZTVE-StB für Straßen mit mittlerem bis starkem

Verkehr. Der geforderte Verdichtungsnachweis gem. ZTVE-StB wird nicht

vergütet. Der Mehraufwand für den Einbau um Schieberklappen, Schächte

und dgl. wird nicht vergütet. Die geforderten Einbaumengen sind durch

Lieferscheine zu belegen und in eine Soll-Ist Gegenüberstellung

nachzuweisen. Als spezifisches Gewicht werden für die einzelnen

Gesteinsarten verdichteter Zustand und optimaler Wassergehalt zugrunde

gelegt:

Basaltgestein = 2,40 to/m³

Diabasgestein = 2,35 to/ m³

Kalkgestein = 2,20 to/ m³

42,5 m²

EP i. W. :

1.2.80 Rundbordsteine 15/22/100

Bordsteine liefern und auf ein vom AN zu erstellendes 15 cm starkes

Betonbett aus C 12/15 versetzen sowie Herstellung einer Rückenstütze

aus C 12/15.

10 m

Angebotenes Material

EP i. W. :

1.2.90 Übergangssteine als Zulage

Übergangssteine Hochbord/Rundbord (links und rechts) liefern und

versetzen.

2 Stk.

Angebotenes Material

EP i. W. :

1.2.100 Hochbordsteine12-15/25/100

Bordsteine liefern und auf ein vom AN zu erstellendes 15 cm starkes

Betonbett aus C 12/15 versetzen sowie Herstellung einer Rückenstütze

aus C 12/15.

20 m

Angebotenes Material

EP i. W. :

1.2.110 Beton L-Steine 50/10/80

Beton L-Steine liefern und auf ein vom AN zu erstellendes 15 cm starkes

Betonbett aus C 12/15 als Hangabfangung versetzen.

24 m

Angebotenes Material

EP i. W. :

1.2.110 Asphalttragdeckschicht

Asphalttragdeckschicht 0/16 liefern und mit 175 kg/m² ca. 7 cm stark

auf vorhandene Schicht einbauen und verdichten.

80 m²

EP i. W. :

1.2.120 Haftkleber

Vorh. Weg reinigen und Haftkleber liefern, aufsprühen.

80 m²

EP i. W. :

1.2.130 Tok-Band

Anschlusskante an Bestand herstellen einschl. TOK-Band.

15 m

EP i. W. :

1.2.140 Bankette herstellen

Bankette bis 0,50 m breit herstellen.

52 m

EP i. W. :

1.2.150 Ablaufrinne liefern u. versetzen

Fabrikat Hauraton Faserfix-Super 150 KS mit Gußrost sowie Stirnwände

einschl. Unterbau aus Beton gem. Herstelleranweisung einbauen oder

gleichwertig!

8 m

Angebotenes Material

EP i. W. :

Titel 1.3 Erdarbeiten

1.3.10 Boden bis 50 cm lösen, laden und abfahren

Boden der Bodenklasse 3-5 lösen. Der Boden wird Eigentum des AN und ist

abzufahren. Verschmutzungen auf Zufahrtswegen sind sofort zu

beseitigen.

50 m²

EP i. W. :

1.3.20 Deponiegebühr für unbelasteten Aushub

Deponiegebühr für unbelasteten Aushub. Abrechnung erfolgt nur auf

Nachweis durch Wiegeschein der Deponie.

90 to

EP i. W. :

1.3.30 Sträucher und Bäume

Vorhandene Sträucher und Bäume bis 4 m Höhe einschl. Wurzelballen

ausgraben und vom AN abzufahren.

6 Stk.

EP i. W. :

1.3.40 Kiesbelag herstellen

Kiesbelag Kornstärke 5-8 mm auf Parkfläche 3-4cm stark liefern sowie

fachgerecht und eben auf der Fläche einbauen.

170 m²

Angebotenes Material

EP i. W. :

Titel 1.4 Verschiedenes, Stundenlohnarbeiten

Stundenlohnarbeiten dürfen nur auf besondere Anweisung des AG

ausgeführt werden. Der Nachweis erfolgt durch Tagelohnzettel, die

täglich, spätestens jedoch wöchentlich der Bauleitung zur Unterschrift

vorzulegen sind. Die Stundenlöhne sind mit allen Zuschlägen zu

kalkulieren. Die Gerätestunden verstehen sich einschließlich Bedienung

und Wartung.

1.4.10 Baufacharbeiter

6 Std.

EP i. W. :

1.4.20 Bauwerker

6 Std.

EP i. W. :

1.4.30 Bagger bis 4,5 t

3 Std.

EP i. W. :

Zusammenfassung

Titel 1.1 Baustelleneinrichtung, Verkehrsregelung

Titel 2.1 Straßenaufbruch, Pflasterarbeiten

Titel 3.1 Erdarbeiten

Titel 4.1 Verschiedenes, Stundenlohnarbeiten

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

45000000 Bauarbeiten

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Huhlgärten (Flur: 1 Nr.:

243/0), 35647 Waldsolms-Kröffelbach

NUTS-Code : DE722 Lahn-Dill-Kreis

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 16.05.2011 bis 10.06.2011

7. Wertungsmerkmale:

8.

9. Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

10. Unterlagen zu Bewerbungsbedingungen anzufordern bei: siehe unter 1.

11.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen