DTAD

Ausschreibung - Baustellenüberwachung in Bremerhaven (ID:11170149)

Übersicht
DTAD-ID:
11170149
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Bauaufsicht, Baustellenüberwachung, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Bauaufsicht , Baustellenüberwachung , Beaufsichtigung der Bauarbeiten , Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Der Auftraggeber beabsichtigt den Bau eines Hafens für den Umschlag von Bauelementen für Offshore-Windenergieanlagen im Bereich des Blexer Bogens in Bremerhaven. Zu vergeben sind die Leistungen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
12.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Freie Hansestadt Bremen (Land), handelnd durch das „Sonstige Sondervermögen Fischereihafen des Landes Bremen (-Wasserseite-)“, vertreten durch den Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, dieser vertreten durch die bremenports GmbH & Co. KG
Am Strom 2
27568 Bremerhaven
Janine Wienberg
Fax: +49 47130901532
E-Mail: otb_vergabe_bauueberwachung@bremenports.de
www.bremenports.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
2015-221 Offshore-Terminal Bremerhaven, Bauwerke 1.1 – Terminal und 3.1 – Terminalzufahrt: Begleitung und Überwachung der Bauausführung.
Der Auftraggeber beabsichtigt den Bau eines Hafens für den Umschlag von Bauelementen für Offshore-Windenergieanlagen im Bereich des Blexer Bogens in Bremerhaven. Zu vergeben sind die Leistungen der Begleitung der Bauausführung für den Terminal und die Terminalzufahrt in Anlehnung an die HOAI 2013 Anlage 12 (Ingenieurbauwerke), Anlage 13 (Verkehrsanlagen) und Anlage 14 (Tragwerksplanung).
Gesamtmenge umfasst ca. 285 Mannmonate im Zeitraum von ca. 46 Monaten
Die Begleitung und Überwachung der Bauausführung erfolgt in Anlehnung an die HOAI 2013 für die Leistungsbilder Ingenieurbauwerke, Verkehrsanlagen und Tragwerksplanung jeweils Teile der Leistungsphase 8 Grundleistungen und Besondere Leistungen.

CPV-Codes: 71521000, 71300000, 71520000, 71247000

Erfüllungsort:
Bremerhaven.
Nuts-Code: DE502

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
322484-2015

Aktenzeichen:
2015/221

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
12.10.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 46 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft 5 v.H.

Zahlung:
Zahlungen werden in Anlehnung an die Bestimmungen von § 15 Abs. 1 und 2 HOAI geleistet.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
A)
Soweit vorhanden, Auszug aus dem Handelsregister oder einer vergleichbaren Einrichtung des Herkunftslandes bzw. aus dem Partnerschaftsregister bzw. einer vergleichbaren Einrichtung des Herkunftslandes. Soweit eine Gesellschaft nicht in ein Register eingetragen ist (z.B. GbR) ist die Angabe des Namens der Gesellschaft und von Name und Anschrift aller Gesellschafter erforderlich.
b)
Eigenerklärung, dass keine Person, deren Verhalten gemäß § 21 Abs. 2 SektVO dem Unternehmen zuzurechnen ist, wegen eines Verstoßes gegen die in in § 21 Abs. 1 genannten Vorschriften rechtskräftig verurteilt ist.
c)
Eigenerklärung, dass keiner der Ausschlussgründe des § 21 Abs. 4 SektVO vorliegt.
Der Auftraggeber behält sich vor, vor Auftragserteilung die Vorlage weiterer Nachweise zu fordern. Bietergemeinschaften haben die vorstehend genannten Nachweise zu a) bis c) für jedes Mitglied vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
A)
Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers und seinen Umsatz für entsprechende Dienstleistungen in den letzten drei Geschäftsjahren, wobei die Angaben für jedes Geschäftsjahr gesondert zu machen sind.
b)
Nachweis der Berufshaftpflichtversicherungsdeckung. Im Auftragsfall wird eine Deckungssumme von mindestens EUR 5.000.000,00 je Schadensfall für Personenschäden sowie für Sach- und sonstige Vermögensschäden, zweifach maximiert, gefordert. Ausreichend ist der Nachweis eines in der Europäischen Union zugelassenen Versicherers, dass im Auftragsfall diese Deckungssumme zur Verfügung gestellt wird.
Der Auftraggeber behält sich vor, vor der Auftragsvergabe entsprechende Bescheinigungen der zuständigenStellen zu verlangen.

Technische Leistungsfähigkeit
A)
Studiennachweise und Bescheinigungen über die berufliche Befähigung der Führungskräfte des Unternehmens, insbesondere der im Auftragsfall verantwortlichen Person oder Personen. Für die Begleitung der vertragsgerechten Arbeiten sind deutschsprachige (im Wort und Schrift) Ingenieure mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung in der Bauüberwachung und umfangreichen Erfahrungen im Wasserbau, Stahlbetonbau etc. einzusetzen. Für die leitenden Bauüberwacher sind mind. 10 Jahre Berufserfahrung sowie ein Abschluss (Bachelor, Master, Diplom) im Bereich Bauingenieurwesen nachzuweisen.
b)
Liste der wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber der Dienstleistungen.
c)
Nachweis der besonderen Fachkunde auf dem Gebiet der Begleitung der Ausführung von Hafenanlagen in tidebeeinflussten Gewässern durch die Darstellung entsprechender Referenzobjekte (jeweils höchstens drei relevante Referenzen) aus den letzten zehn Jahren. Darzulegen ist insbesondere die sich hieraus ergebende Fachkunde hinsichtlich Ufereinfassungen in Spundwandbauweise, Stahlbetonbau, Nassbaggerei sowie Landgewinnung, Erdbau (trocken), den Bau von Randdämmen und Straßenbau / Verkehrsanlagen.
d)
Erklärung aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber in den letzten drei Jahren Beschäftigten und die Anzahl der beschäftigten Ingenieure in den letzten drei Jahren ersichtlich ist.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen