DTAD

Ausschreibung - Bautischlerei-Einbauarbeiten in Würzburg (ID:10803015)

Übersicht
DTAD-ID:
10803015
Region:
97082 Würzburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Tischler-, Zimmererarbeiten
CPV-Codes:
Bautischlerei-Einbauarbeiten mit Metall, außer Türen und Fenstern , Bautischlerei-Einbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Tischlerarbeiten -Hörsaalausbau- für den Neubau eines klinischen Forschungsgebäudes innerhalb einer Bestandsliegenschaft.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
24.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
24.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Staatliches Bauamt Würzburg
Weißenburgstraße 6
97082 Würzburg

Telefon: +49 93139200
Fax: +49 9313922755
E-Mail: vergabe@stbawue.bayern.de
http://www.vergabe.bayern.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114132

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
http://www.vergabe.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Universitätsklinikum Würzburg, Neubau Deutsches Zentrum für Herzinsuffizienz – Tischlerarbeiten – Hörsaalausbau – in 3 Losen.
Tischlerarbeiten -Hörsaalausbau- für den Neubau eines klinischen Forschungsgebäudes innerhalb einer Bestandsliegenschaft.
170 m² Hohlraumboden als Druckboden zur Luftführung in Hörsaal, Höhe von 250 bis 2 870 mm, davon 26 m2 auf geneigtem Boden befestigt, mit bauseitigem Parkettbelag; 115 m Ausbildung von Gestühlstufen in Druckboden, für Hörsaal, H x T 380 x 900 mm, Breite 10,90 m; 45 m Ausbildung seitliche Treppenstufen auf Druckboden, für Hörsaal, HxT 190 x 450 mm, Breite 1,45 m; 55 m² Hohlraumboden, Höhe von 60 – 80 mm, mit bauseitigem Parkettbelag; 74 St Lüftungselemente in Gestühlstufen, BxH 450 x 100 mm, inkl. Ausschnitte; 22 St Beleuchtungselemente in Treppenstufen, B x H 270 x 80 mm, inkl. Ausschnitte; 1 St. Revisionsöffnung, 600 x 1 200 mm.

CPV-Codes: 45420000, 45421140

Erfüllungsort:
97080/Würzburg.
Nuts-Code: DE263

Lose:
Bezeichnung: Los1_Hohlraumboden

Kurze Beschreibung
Hohlraumboden im Rahmen eines Hörsaalausbaus.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45421140

Menge oder Umfang
170 m² Hohlraumboden als Druckboden zur Luftführung in Hörsaal, Höhe von 250 bis 2 870 mm, davon 26 m2 auf geneigtem Boden befestigt, mit bauseitigem Parkettbelag; 115 m Ausbildung von Gestühlstufen in Druckboden, für Hörsaal, H x T 380 x 900 mm, Breite 10,90 m; 45 m Ausbildung seitliche Treppenstufen auf Druckboden, für Hörsaal, HxT 190 x 450 mm, Breite 1,45 m; 55 m² Hohlraumboden, Höhe von 60 – 80 mm, mit bauseitigem Parkettbelag; 74 St Lüftungselemente in Gestühlstufen, BxH 450 x 100 mm, inkl. Ausschnitte; 22 St Beleuchtungselemente in Treppenstufen, B x H 270 x 80 mm, inkl. Ausschnitte; 1 St. Revisionsöffnung, 600 x 1 200 mm.


Bezeichnung: Los2_Hoersaalausbau

Kurze Beschreibung
Ausbau des Hörsaales.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45420000

Menge oder Umfang
Trockenbauarbeiten DIN 18340, Tischlerarbeiten DIN 18355, Beschlagarbeiten DIN 18357, Metallbauarbeiten DIN 18360: 36 m² GK-Vorsatzschalen, Tiefe bis 525 mm, 2-fach beplankt; 10 m Wandverstärkung Stahl-Rechteckrohr, 50/50/4 mm; 11 m² Fensterbank, MDF-Platte 26 mm, allseitig mit Blechkaschierung, 2 mm, Aluminium pulverbeschichtet; 2 St. Lamellenverkleidung Heizkörpernische, Material Holzwerkstoffplatte als Leichtbauplatte, Mittellage aus Balsaholz, Decklage aus MDF, lackiert, inkl. Unterkonstruktion Winkelprofile und Agraffenhalterungen; 62 m² Akustikwandverkleidung Hörsaal, Holzwerkstoffplatte B1 mit Furnier, Platten gelocht, inkl. Unterkonstruktion, Raumhöhe bis 8,18 m; 75 m² Akustikwandverkleidung Hörsaal, Holzwerkstoffplatte B1 mit Furnier, Platten ungelocht, inkl. Unterkonstruktion, Raumhöhe bis 8,18 m; 15 m² Akustikwandverkleidung Hörsaal, Holzwerkstoffplatte B1 mit HPL-Schichtstoff, Platten ungelocht, inkl. Unterkonstruktion, Raumhöhe bis 8,18 m; 40 m² GK-Vorsatzschale, horizontal, Höhe 1320 mm, Tiefe 650 mm, 2-fach beplankt; 1 St. Kombination Wandverkleidung-Schrank-Garderobe, BxHxT 8035 x 2 500 x 650 mm; 22 m² Akustikwandverkleidung Foyer, Holzwerkstoffplatte A1 mit HPL-Schichtstoff, Platten ungelocht, inkl. Unterkonstruktion, Raumhöhe bis 8,18 m; 16 m Akustikwandverkleidung Laibungen Foyer, Tiefe 860 mm, Holzwerkstoffplatte A1 mit HPL-Schichtstoff, Platten ungelocht, inkl. Unterkonstruktion, Raumhöhe bis 8,18 m; 1 St. Wandnische in Foyerbekleidung mit Schaukasten, B x H 2 310 x 1 370 mm; 1 St. Wandnische in Foyerbekleidung für bauseitige Monitore, B x H 3465 x 1370 mm; 1 St. GK-Wand und GK-Sturz für Ausbildung Türlaibung, Höhe 2160 mm, Sturzbreite 1570 mm, Laibungstiefe 190 mm; 5 m Wandverstärkung Stahl-Rechteckrohr, 50/50/4 mm; 1 St. Innentür Holztür mit Holzstockzarge, T30-RS, 1-flg, 1 415 x 3 110 mm, mit Oberblende, Oberfläche wie Hörsaalseite.


Bezeichnung: Los3_Hoersaalbestuhlung

Kurze Beschreibung
Hörsaalbestuhlung im Rahmen eines Hörsaalausbaus.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45421140

Menge oder Umfang
Tischlerarbeiten DIN 18355, Metallbauarbeiten DIN 18360: Hörsaalgestühl, gerade ansteigendes Gestühl, auf bauseitigen Stufen aus Hohlraumboden, Gestühl mit Metallständern, pulverbeschichtet, Klappsitze und Klapp-Pulte aus Holzwerkstoff, lackiert, bestehend aus: 10 St Stuhlreihen mit 14 Mittelsitzen; 1 St. Pultreihe mit 14 Pulten und vorderen Blenden; 1 St. Stuhlreihen mit 6 Endsitzen; 2 St. Stuhlreihen mit 1 Endsitz.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
188299-2015

Aktenzeichen:
15E0355

Vergabeunterlagen:
Die Bewerbung hat ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform zu erfolgen. Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform zum Download bereitgestellt. Die Angebote sind elektronisch mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur oder schriftlich mit Mantelbogen abzugeben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
24.06.2015

Angebotsfrist:
24.06.2015 - 10:30 Uhr

Ausführungsfrist:
11.08.2015 - 05.02.2016

Bindefrist:
05.08.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
24.06.2015 - 10:30

Ort
Anschrift siehe Nr. I.1)

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt. Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 2 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge. Weitere Regelungen siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß VOB/B.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124 kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114132

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124 kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114132

Technische Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124 kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=114132

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
30.07.2014
Verfahren zur Vor-Information
31.10.2015
Vergebener Auftrag
31.10.2015
Vergebener Auftrag
31.10.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen