DTAD

Ausschreibung - Bautischlerei-Einbauarbeiten mit Metall, außer Türen und Fenstern in Landshut (ID:10681192)

Übersicht
DTAD-ID:
10681192
Region:
84036 Landshut
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Tischler-, Zimmererarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Berufsschulen , Bautischlerei-Einbauarbeiten mit Metall, außer Türen und Fenstern
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
1. Gewerk Ausschreibungs-Nr. A_60207-01, Innenausbau Aula. An der Berufsschule sind im Fachbereich Frisör/Kosmetik die Werkstatträume mit den Möbeln und Festeinbauten wie bei einem Frisörsalon...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.04.2015
Frist Vergabeunterlagen:
18.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Zweckverband Berufliche Schulen Landshut (Stadt und Landkreis)
Veldener Str. 15
84036 Landshut
Kontaktstelle: Stadt Landshut, Stabsstelle Berufsschulen, Luitpoldstraße 29, 84034 Landshut
Herrn Wünsch
Telefon: +49 871881825
Fax: +49 871881829
E-Mail: stabsstelle.berufsschulen@landshut.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Staatl. Berufsschule I mit BFS Informatik und BOS Landshut, Erweiterungs-, Sanierungs- und Umstrukturierungsmaßnahme Werkstattausstattung Frisör/Kosmetik.
1. Gewerk Ausschreibungs-Nr. A_60207-01, Innenausbau Aula.
An der Berufsschule sind im Fachbereich Frisör/Kosmetik die Werkstatträume mit den Möbeln und Festeinbauten wie bei einem Frisörsalon mit Nebenräumen auszustatten. Rezeptionstheke, Verkaufsschränke, Stauraumschränke und -regale, Rückwärtswaschanlage, Frisörstühle, Laborschrankwand mit -arbeitsplatte, Chemikalienschränke u. ä. Tischlermäßige Ausführung mit HPL-beschichteten Möbelplatten, Möbelbeschlägen, tlw. Verglasungen, Spülbecken, Armaturen, Spiegel.
Die Ausführung erfolgt in einer Bauphase und mit Unterbrechungen innerhalb der Bauphase.
2 Stück Frisörsalons tischlermäßig ausstatten mit:
— 1 St. Schrankwand 6/2,10 m mit 4 Ablageschränken und 2 Vitrinenschränken;
— 7 St. fahrbarer Doppelarbeitsplatz mit Spiegeln, Ablagefächern, Fönhalter, Steckdosen;
— 14 St. Frisörstühle;
— 1 St. Laborschrankwand 4,20/2,10 m Unterschränken, Arbeitsplatte, Oberschränken, Hochschränken, Spülbecken, Armatur;
— 4 St. Rückwärtswaschanlagen mit Sessel, Becken, Armatur;
— 19 Stück Aufbewahrungsschränke 1/2,10 m mit und ohne Türen;
— 3 Stück Perückenregal 1,10/2,10 m mit 10 offenen Fächern;
— 3 Stück Chemikalienschränke;
— 1 Stück Spüle mit Unterschrank, Armatur.

CPV-Codes: 45421140, 45214310

Erfüllungsort:
Landshut
Nuts-Code: DE221

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
145070-2015

Vergabeunterlagen:
Preis: 58 EUR
Fremdinkassokonto: Empfänger: Stadt Landshut Stabsstelle Berufsschulen Baureferat; Verwendungszweck: Berufsschule 1 LV A_60207-01; IBAN DE60700202700665814530; BIC HYVEDEMMXXX bei HypoVB.
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung:
BPH 2 – Haus 6 Beginn: 17.8.2015.
Fertigstellung der Hauptleistungen, Ende: 4.9.2015.
Fertigstellung der Gesamtleistung, Ende: 9.10.2015.

Termine & Fristen
Unterlagen:
18.05.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
19.05.2015 - 13:00 Uhr

Ausführungsfrist:
06.07.2015

Bindefrist:
06.07.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
19.05.2015 - 13:00

Ort
Siehe Abschnitt I, bei Stabsstelle Berufliche Schulen, Zimmer 105, Luitpoldstr. 29, 84034 Landshut.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter oder deren bevollmächtigte Vertreter.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 von Hundert der Auftragssumme ab einer Auftragssumme von Netto 250 000 EUR.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Von Bietern ohne Präqualifikation ist eine Eigenerklärung gem. Formblatt 124 des Vergabehandbuchs Bayern abzugeben. Der Eintrag in das Handelsregister am Sitz oder Wohnort ist nachzuweisen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis der Berufshaftpflichtversicherungsdeckung. Erklärung über den Gesamtumsatz und über den Umsatz der Leistungen, die Gegenstand der Ausschreibung sind, in den letzten 3 Geschäftsjahren.

Technische Leistungsfähigkeit
Referenzen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Für den Auftrag kommen nur Bieter in Betracht, die innerhalb der letzten 3 Jahre bereits Aufträge ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind einschl. Angaben zur Ausführungsdauer, Auftraggeber und Ansprechpartner des Referenzgebers.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
12.08.2014
Verfahren zur Vor-Information
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen